Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache


Register
 
0-9    A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   

Im Bedeutungsregister sind die deutschen Umlaute (ä,ö,ü,ß) durch internationale Zeichen ersetzt (ae,oe,ue,ss).
Um die entsprechende Redensart zu erhalten, klicken Sie auf den Begriff



O

Oa    Ob    Oc    Od    Oe    Of    Og    Oh    Oi    Oj    Ok    Ol    Om    On    Oo    Op    Oq    Or    Os    Ot    Ou    Ov    Ow    Ox    Oy    Oz   



O
(schnelles, schweres) Motorrad o. ae.
Krankenschwester / Pflegerin o. ae. mit ruppigen Umgangsformen oder unsanften Behandlungsmethoden
uebertrieben positive Rede (eines Politikers / Funktionaers o.ae) bei feierlichen Anlaessen


Ob
obdachlos sein
obdachlos / nicht sesshaft sein
obdachlos sein
Obdachloser
ein Landstreicher / Obdachloser / Faulenzer
sich nach oben und wieder nach unten bewegen
nach oben und wieder nach unten
nach oben gehen
von oben bis unten
oben gut, unten schlecht
Selbst, wer in der Hierarchie weiter oben steht, sollte dem anderen den Respekt zollen, die ihm zusteht (und ihn so behandeln, wie man selbst behandelt werden moechte)
loser weisser, hoher und sehr steifer Kragen mit nach oben stehenden spitzen Enden (Biedermeierzeit)
Symbolfiguren der Boerse. Der Baer setzt auf fallende Kurse (er schlaegt mit der Tatze nach unten), waehrend der Bulle auf steigende Kurse setzt (er stoesst mit den Hoernern nach oben)
nach oben schauen
Traditionelle Jahrmarktsattraktion fuer Kraftprotze. Es gilt, mit einem grossen Holzhammer einen Stift mit Wucht zu treffen. Dieser Schlag befoerdert ein schweres Metallteil auf einer Schiene - auf der eine Skala angebracht ist - nach oben. Wenn der Stift genau und mit voller Kraft getroffen wurde, dann schlaegt das Metallteil am Ende der Schiene hoerbar auf eine Glocke
Sprichwort, das in den unterschiedlichsten Zusammenhaengen gebraucht wird. Dabei koennen die Kategorien oben/unten sowohl hierarchische als auch topographische Bedeutung besitzen
obendrein
obendrein
obendrein
breite Blende aus Stoff im oberen Teil des Fensters, die die Vorhangaufhaengung verdeckt
etwas aus dem Untergrund an die Oberflaeche foerdern / bringen
etwas oberflaechlich kennen lernen
etwas oberflaechlich kennen lernen
(ein Buch / einen Text) schnell / fluechtig / oberflaechlich / lueckenhaft / unvollstaendig lesen
ein leichtfertiger, oberflaechlicher, unbekuemmerter Mensch
ein oberflaechlicher, eitler, modebewusster Mensch
abstrakte Taetowierung am unteren Ruecken (oberhalb des "Arsches"), die durch ihre symmetrische Form und Linienfuehrung an ein Geweih erinnert
mit nacktem Oberkoerper
Person mit langem Oberkoerper und kurzen Beinen
ein Oberlippenbart / Schnurrbart
dicke Oberschenkel
zur Oberschicht gehoeren
die gesellschaftliche Oberschicht
oberschlau / uebergescheit sein
synonym verwendet fuer den Bundesgerichtshof (das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland im Bereich der ordentlichen Gerichtsbarkeit, d. h. der Zivil- und Strafrechtspflege), der seinen Sitz in Karlsruhe hat
oberste Prioritaet haben
jemanden beschuetzen / foerdern / in Obhut nehmen
jemanden in seine Obhut nehmen
willenloses Objekt werden
isoliert / objektiv betrachtet
scherzhafte Antwort auf eine Frage zu einem objektiv klaren Sachverhalt
etwas richtig und objektiv darstellen
jemand, der schmutzig / hinterhaeltig / obszoen / widerlich ist
eine Sache vor einer anderen Sache stellen, um dessen negative / anruechige / verdaechtige / fragwuerdige / obszoene Eigenschaft zu verbergen und somit den wahren Sachverhalt zu beschoenigen
eine Massnahme ergreifen, obwohl man vorher weiss, dass man scheitern wird
sparen, obwohl die Investition von Vorteil waere
jemand fragt nicht, obwohl er es eigentlich muesste


Oe
eine oede / langweilige / einsame / abgelegene Gegend
oede
Ansammlung von Wasser im Gewebe der Beine (Oedem)
Oedland
etwas oeffentlich machen / ansprechen / zur Diskussion stellen / ausgeben / verteilen
etwas oeffentlich machen
jemanden oeffentlich oeffentlich anprangern / kritisieren / beschuldigen / anklagen / blossstellen
die Namen von Personen oeffentlich nennen
oeffentlich ueber die Fehler und Missetaten anderer Leute reden
Man sollte seine Vorzuege oeffentlich praesentieren
nicht oeffentlich
etwas oeffentlich bekannt machen
im uebertragenen Sinne: etwas oeffentlich machen / bekannt geben
sich / etwas oeffentlich zeigen
geheim angelegter Geldfonds von Regierungen fuer nicht oeffentlich dargelegte oder unzulaessige Projekte
sich fuer jemanden / etwas oeffentlich einsetzen
etwas demonstrativ oeffentlich zeigen / praesentieren
oeffentlich kritisiert / beschuldigt werden
etwas verkaufen, das nicht oeffentlich ausgelegt wird (z. B. weil es verboten ist oder weil der Verkauf gesetzlichen Beschraenkungen unterliegt)
jemanden oeffentlich blossstellen / desavouieren / blamieren / laecherlich machen
etwas oeffentlich preisgeben
verschiedene moralische Grundsaetze fuer sich und andere oder oeffentlich und privat (und damit ungerecht / widerspruechlich)
eine Meinung / Ansicht / Losung / Motto oeffentlich vertreten
etwas ankuendigen / publik machen / oeffentlich machen / kundgeben / mitteilen / verkuenden
verschiedene moralische Grundsaetze fuer sich und andere oder oeffentlich und privat (und damit ungerecht / widerspruechlich)
etwas nicht oeffentlich bekannt geben
jemand, der politisch radikale Positionen vertritt und diese auch oeffentlich aeussert
sich seiner Homosexualitaet (oder anderen abweichenden sexuellen Neigungen) bewusst werden und sich oeffentlich dazu bekennen
eine harte Kritik / oeffentliche Beschuldigung sein
etwas tun, um damit eine oeffentliche Wirkung zu erzielen
um oeffentliche Anerkennung buhlen
versuchen, eine oeffentliche Diskussion ueber ein Thema zu verhindern
oeffentliche Liveuebertragung von Sportveranstaltungen auf Grossbildleinwaenden
bei einer oeffentlichen Veranstaltung eine gute Leistung zeigen
Gelegenheit zur oeffentlichen Besichtigung
in den oeffentlichen Medien ausgiebig eroertert werden
der oeffentlichen Schande preisgegeben werden
ein fuehrender oeffentlicher Vertreter einer Sache (z. B. eines Anliegens / einer sozialen oder politischen Bewegung) werden
in der Oeffentlichkeit, so dass es jeder sehen kann
etwas / jemanden / sich gut / auffallend in der Oeffentlichkeit praesentieren / darstellen
jemandem (meist: dem Partner) in aller Oeffentlichkeit Vorwuerfe machen
die Oeffentlichkeit meiden
vor aller Oeffentlichkeit leben
in aller Oeffentlichkeit
unter Ausschluss der Oeffentlichkeit
Zurechtweisung, dass es unhoeflich ist und als Blossstellung verstanden werden kann, in der Oeffentlichkeit mit dem Finger auf jemanden zu deuten
in der Oeffentlichkeit einen guten Eindruck machen
jemand wird in Oeffentlichkeit nicht mehr beachtet
jemand hat sich aus der Oeffentlichkeit zurueckgezogen
fuer jemanden / etwas in der Oeffentlichkeit um Unterstuetzung werben
sich in der Oeffentlichkeit zusammenreissen, um sich nicht laecherlich zu machen
Erfahrungen / Informationen preisgeben, die nicht unbedingt fuer die Oeffentlichkeit bestimmt sind
die Augen weit oeffnen
durch Schliessen und Oeffnen der Augen etwas signalisieren
eine Flasche oeffnen
eine Flasche oeffnen
ein umweltbewusster, oekologisch denkender Mensch
ein Oelgemaelde ohne hohen kuenstlerischen Wert
schmutzige oder oelige Fluessigkeit
gelbe Oeljacke / Regenjacke
ein Oesterreicher
oestlicher, hornfoermiger Teil von Ostafrika mit Ostaethiopien, Dschibuti, Eritrea und Somalia


Of
offen reden
offen reden
seine guten Eigenschaften / Kenntnisse / Faehigkeiten / Intelligenz offen zeigen
sich nicht trauen, ueber eine Sache offen zu reden
offen reden
offen sein fuer Neues, Ungewohntes
offen und deutlich reden
offen und ehrlich
einem Staerkeren offen gegenuebertreten
offen aussprechen, welche Person(en) man meint, ueber die man Andeutungen macht
Es sind noch alle Moeglichkeiten offen
offen seine Ansichten aendern
die eigene Ansicht offen aeussern (muessen)
offen reden
die eigene Ansicht offen aeussern
mit jemandem offen und deutlich reden
sehr offen / ehrlich sein
offen und deutlich sprechen
offen gesagt ...
nicht offen reden
offen und ehrlich sein
offen und deutlich reden
offen und ehrlich
offen
nicht offen sein fuer Neues
nicht offen sein fuer Neues
jemanden / etwas offen unterstuetzen / verteidigen
offen
offen / ehrlich reden
offen sein fuer Neues
offen sein fuer neue / unkonventionelle Aktivitaeten
offen / ohne Beschoenigung reden
sein Gefuehle / Gedanken offen sagen
offen sein fuer Neues, Ungewohntes
offen reden
keine Rechnung mit jemandem offen haben
offen und ehrlich handeln
offen darueber reden
offen sein
offen reden (auch ueber Unangenehmes)
nicht offen reden
nicht offen sein fuer das, was um einen herum passiert
offen / unverbluemt ausgedrueckt
etwas offen / ehrlich / unverhuellt / deutlich / ohne hoefliche Umschreibungen aussprechen
offen / klar / konkret / unverhuellt / verstaendlich / anschaulich ausgedrueckt ...
Du hast offenbar keine Ahnung!
Das Schicksal wollte es offenbar nicht
jemandem etwas Kostbares offenbaren, der es nicht verstehen kann
jemandem etwas Kostbares offenbaren, der es nicht verstehen kann
etwas offenbaren / bekannt geben
Offenbares nicht einsehen
den Offenbarungseid leisten
jemanden schroff darauf hinweisen, dass er mit offenem Munde dasteht
zum offenen Streit bereit sein
am offenen Fenster)
sich eine weitere Moeglichkeit offenhalten
sich eine weitere Option offenhalten
Man sollte sich immer eine weitere Moeglichkeit offenhalten
offenherzig sein
klar / offensichtlich / evident / offenkundig / naheliegend sein
sich keinen Ausweg offenlassen
etwas enthuellen / offenlegen / aufdecken
die eigenen Absichten / Plaene offenlegen
seine Absichten offenlegen
nicht erkennen, was offensichtlich ist
klar / offensichtlich / evident / offenkundig / naheliegend sein
Das ist offensichtlich / einleuchtend / voellig klar
nicht erkennen, was offensichtlich ist
etwas ist klar / evident / offensichtlich / deutlich
etwas ist klar / evident / offensichtlich / deutlich
offensichtlich / spuerbar / greifbar nahe sein
ganz offensichtlich sein
etwas ist ganz offensichtlich unmoeglich / unnoetig
etwas ist klar / evident / offensichtlich / deutlich
offensichtlich sein
eine nicht versteckte, sondern offensichtliche, deutliche Anspielung
eine nicht versteckte, sondern offensichtliche, deutliche Anspielung
eine nicht versteckte, sondern offensichtliche, deutliche Anspielung
eine nicht versteckte, sondern offensichtliche, deutliche Anspielung
eine nicht versteckte, sondern offensichtliche, deutliche Anspielung
etwas Offensichtliches nicht bemerken
eine Aufgabe offensiv angehen
sagt man, wenn man in einer bedraengten Situation von der Defensive in die Offensive gehen will (z. B. im Sport, beim Militaer, bei taktischen Entscheidungen)
Freude an offensivem Verhalten (z. B. im Gespraech o.ae.)
offiziell
ein Sachverhalt, den jeder kennt, aber ueber den man nicht spricht / , der offiziell geheim, aber trotzdem jedem bekannt ist / , der bisher unbekannt war, jetzt aber jeder kennt
offiziell
dem Gegner den Eintritt in den Kriegszustand offiziell ankuendigen (Staaten)
Veranstaltung ohne offiziellen / angekuendigten Schluss
ein Offizier
potz Blitz: oft in Werbeslogans in Zusammenhang mit Sauberkeit ("blitzblank") oder elektrischem Strom (Blitz bei Gewitter)
oft ist auch die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr (1. Januar) gemeint
etwas Unangenehmes, aber oft Notwendiges tun
zu oft benutzt
"mit den Pfunden wuchern" wird auch oft verballhornt als Anspielung auf dicke Menschen gebraucht
oft
Menschen werden oft nur nach ihrem Aeusseren beurteilt
Erst bei naeherem Hinsehen erkennt man oft Maengel und Defizite
Oft wird nicht gehalten, was versprochen wurde
Wer betrunken ist, sagt oft Wahrheiten, die er im nuechternen Zustand nicht sagen wuerde
verfuehrerische, schoene, geheimnisvolle, verwegene Frau, die den Maennern oft zum Verhaengnis wird
Oft passiert etwas, womit man nicht gerechnet hat
Ueberraschendes / Unerwartetes geschieht oft
jemanden oft besuchen / aufsuchen
sagt man oft im Sinne: Beide sind schuld!
Der Mensch hat gute Vorsaetze, haelt sie aber oft nicht ein
oft mit Hang zum Okkultismus
oft den Besitzer wechseln
oft den Besitzer wechseln
unaufmerksamer Junge, der nicht guckt, wo er hinlaeuft und daher oft stolpert
Ruhige, introvertierte Menschen haben viele Geheimnisse und werden oft unterschaetzt
Menschen, die nicht viel reden, haetten oft mehr zu sagen, als man vermutet
Kritik unnoetig oft wiederholen
eine Frau / ein Maedchen, das oft weint
neuer deutscher Dialekt, der besonders von jugendlichen Immigrantenkindern gesprochen wird - eine subkulturelle Mischung aus Deutsch mit tuerkischen und amerikanischen Elementen, oft mit derben Ausdruecken
Wer wer sich nichts merken kann, muss oft noch einmal umdrehen, weil er was vergessen hat
sich fluechtig / nachlaessig waschen, oft unter Verwendung von nur wenig Wasser
Eine Sache entwickelt sich oft auf andere Weise, als man vorher gedacht hatte
Wenn sich zu viele (Fach-)Leute gleichzeitig um eine Sache kuemmern, kommt oft nichts Gutes dabei heraus
eine alte Sache / das schon oft Gesagte wiederholen
oft auch Fuellwort ohne besondere Bedeutung
oft auch ohne besondere Bedeutung
Um insgesamt als gut zu wirken, reicht oft schon aus, boese Taten zu unterlassen
Geruechte / Vorwuerfe sind oft berechtigt / enthalten oft Wahres
sich oft und gern pruegeln / streiten
oft auch Anrede fuer den Partner / die Partnerin
bekannte Person, die oft in Skandale (bzw. das, was die Regenbogenpresse darunter versteht) verwickelt ist
Wer Pech hat, ueber den macht man sich oft auch noch lustig
jemand, der sich oft streitet
oft gebrauchter Name fuer Katzen
sehr oft
Notizen werden auf Handzettel geschrieben (die oft verloren gehen koennen)
spontaner Zusammenschluss linksautonomer oder anarchistisch gesinnter, oft schwarz gekleideter, gewaltbereiter und vermummter Menschen auf Demonstrationen
Das Uebel kommt oft in unscheinbaren Formen und bringt trotzdem grosses Unheil mit sich
Probleme treten oft dort auf, wo man sie nicht vermutet hatte, und deshalb sollte man vorsichtig sein
einfache, preiswerte und oft wenig modebewusste Brille
Zeitvertreib: Einen flachen Stein so ueber eine Wasseroberflaeche werfen, dass er moeglichst oft auf dem Wasser springt, bevor er versinkt
oft urinieren muessen
ueber etwas (oft) reden
urspruenglich Antwort auf "Leck mich am Arsch!", heute jedoch oft auch eingesetzt, um Ablehnung oder Desinteresse zu bekunden
etwas sehr intensiv / oft betreiben
etwas so oft wiederholen, bis es keine Wirkung mehr hat
Strasse, an der sich oft der Verkehr staut
oft auch ironisch-freundschaftlich im Sinne "alter Freund"
wegen der Schmerzen bleibt der Betroffene oft stehen
jemand, der oft Schnaps trinkt
oft urinieren muessen
jemand tut oft Unerwartetes
Dem Beispiel der Eltern folgen oft die Kinder
Person, die uebertrieben gruendlich und oft sauber macht
Der junge Mensch glaubt oft, etwas besser zu wissen als der aeltere und erfahrene Mensch
Angehoerige einer Firma, die oft zu Scherzen aufgelegt ist
oft Gaeste haben
ein introvertierter Mensch, der oft unterschaetzt wird
sehr oft
Besonders begabte Menschen haben oft sonderbare Charakterzuege
sich oft streiten
Wenn sich jemand ungewoehnlich heftig gegen Kritik zur Wehr setzt, dann war die Kritik oft berechtigt
ueber etwas viel und oft sprechen
die eigenen, oft verdeckten Charaktereigenschaften
ein oft wiederholter Glaubenssatz / Leitspruch
etwas, was man braucht (oft: etwas zu trinken), nicht zur Verfuegung haben
Das Licht macht viele Dinge (oft: Uebles, Unangenehmes) sichtbar
etwas (oft: Unangenehmes) ueberstanden / erledigt haben
jemanden (oft: den Gegner) unterstuetzen
sich durch Rauschgift (oft: LSD) im Rauschzustand befinden
jemanden (oft: eine Sexualpartnerin) kennen lernen
in bar (oft: Bezahlung bei Schwarzarbeit)
durch oftmalige Wiederholung langweilig geworden sein
oftmaliges Halten bei einer Fahrt
oftmals
oftmals
oftmals


Oh
etwas ist einmalig / beispiellos / ohnegleichen
etwas sowieso / ohnehin tun
jemanden auspluendern, der ohnehin schon nichts besitzt
sagt man, wenn man ohnehin schon Schwierigkeiten hat und nun zusaetzlich ein weiteres Problem auftaucht
immer nur das zugeben, was ohnehin bereits bekannt ist
einem ohnehin Unterlegenen weiterhin angreifen / einen zusaetzlichen Schlag verpassen
aus Schlaf / Bewusstlosigkeit / Ohnmacht erwachen
zerstreut / unkonzentriert / ohnmaechtig / verwirrt sein
jemand wird (fast) ohnmaechtig / bewusstlos
sich hilflos / ohnmaechtig / unwohl fuehlen
jemand fuehlt sich ohnmaechtig / ueberfordert
bewusstlos / ohnmaechtig werden
jemand wird ohnmaechtig
bewusstlos / ohnmaechtig werden
verrueckt / unaufmerksam / geistesabwesend / verwirrt / unzurechnungsfaehig / ohnmaechtig sein
unaufmerksam / geistesabwesend / verwirrt / unzurechnungsfaehig / ohnmaechtig sein
jemand wird bewusstlos / ohnmaechtig
ohnmaechtig / nicht mehr bei Verstand / Bewusstsein sein
ohnmaechtig / bewusstlos werden
bewusstlos / ohnmaechtig werden
Mini-Kopfhoerer, der in das Ohr gesteckt werden kann
die Ohren
die Ohren
abstehende Ohren
die Ohren
unter Ohrgeraeuschen / Ohrensausen / Tinnitus leiden
eine Ohrfeige bekommen
eine Ohrfeige
etwas Unangenehmes erleben (z. B. Ohrfeige, Verweis)
Ohrfeige
eine Ohrfeige bekommen
eine Ohrfeige bekommen
jemand gibt jemandem eine Ohrfeige
Ausruf: Drohung mit einer Ohrfeige
eine Ohrfeige / Ohrfeigen bekommen
eine Ohrfeige
eine heftige Ohrfeige
jemanden ohrfeigen
schnell zum Ohrfeigen bereit sein
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen / schlagen
eine Ohrfeige / Ohrfeigen bekommen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen / schlagen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen / einen Schlag versetzen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen
jemanden ohrfeigen / schlagen
jemanden ohrfeigen / schlagen
jemanden ohrfeigen / schlagen
Ohrfeigen
jemanden ohrfeigen
Schlaege / Ohrfeigen bekommen
jemanden ohrfeigen
jemanden schlagen / ohrfeigen
unter Ohrgeraeuschen / Ohrensausen / Tinnitus leiden
Ohrhoerer


Ok
Wird gemacht! Okay!
okay sein
oft mit Hang zum Okkultismus
Sonnenschein im Oktober, der der Landschaft mit den gelbbraun gefaerbten Blaettern der Baeume eine goldgelbe Farbe verleiht


On
Onanie
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren
onanieren


Op
jemanden operieren
operiert werden
Opfer von Spott / Satire werden
Massnahmen, die Opfer verlangen
bereit sein, fuer etwas Opfer zu bringen
Opfer werden
es gibt Opfer
Fuer alles, was man bekommt, muss man Opfer bringen
Opfer einer kleinen Racheaktion sein
ein Opfer bringen muessen
Aufopferung einer nebensaechlichen Figur / Sache, um ein groesseres Opfer zu verhindern
Ausruf, um den Schlaeger anzustacheln, weiter auf das Opfer einzupruegeln
Wo Opfer sind, da sind auch Taeter
Opfer / Angriffsziel sein
Opfer einer Racheaktion sein
eine Jagd auf wehrlose Opfer sein
fuer etwas / jemanden Opfer bringen
Opfer von Spott / Satire geworden sein
jemanden opfern / toeten / vernichten / besiegen / entlassen / in Schwierigkeiten bringen
jemanden ruecksichtslos oder sinnlos fuer seine Zwecke nutzen und opfern, wobei kein oder nur ein unbefriedigendes Ergebnis erzielt wird
(etwas) einer grausamen Macht opfern
Opiumanbaugebiet in Suedostasien
opportunistisch sein
jemandem gegenueber opportunistisch / devot / unterwuerfig sein
opportunistisch sein
gesinnungslos / charakterlos / prinzipienlos / opportunistisch / nachgiebig / willenlos sein
opportunistisch / gesinnungslos sein
gesinnungslos / opportunistisch sein
jemandem gegenueber opportunistisch sein
opportunistisch / gesinnungslos sein
opportunistisch / gesinnungslos sein
opportunistisch sein
opportunistisch / angepasst / gesinnungslos / prinzipienlos sein
jemand, der sich erniedrigt / opportunistisch / devot / unterwuerfig ist / sich allzu bereitwillig anpasst
unbestaendig / wankelmuetig / gesinnungslos / opportunistisch sein
gesinnungslos / opportunistisch / flexibel / vielseitig / wandelbar sein
opportunistisch sein
unparteiisch / unentschlossen / opportunistisch sein
opportunistisch sein
opportunistisch / gesinnungslos sein
allzu bereitwillige, opportunistische Anpassung an die Meinung eines anderen zeigen
in Opposition zur Mehrheit stehen
in Opposition zum Mainstream stehen
in Opposition zur Mehrheit stehen
einen Text mit kritischer Distanz / aus einer oppositionellen Haltung heraus betrachten
soziale, kulturelle oder politische Oppositionsbewegungen
einen Kommentar abgeben, der optimal zur Situation passt
etwas ist nicht das Richtige / Ideale / Optimale / Schoene / Wahre
nicht das Richtige / Ideale / Optimale sein
Zuflucht fuer Optimisten / Zufriedene
allzu optimistisch / naiv sein
munter / hoffnungsfroh / optimistisch sein
etwas optimistisch beurteilen
wehrhaft / selbstbewusst / optimistisch bleiben
in schlechten Zeiten optimistisch in die Zukunft sehen
etwas allzu positiv / optimistisch beurteilen
optimistisch
in schlechten Zeiten optimistisch in die Zukunft sehen
optimistisch / zuversichtlich sein
immer froehlich und vergnuegt / optimistisch sein
seine Lage allzu positiv / optimistisch beurteilen
optimistische / uebermuetige Plaene haben
optimistische / uebermuetige Plaene haben
optimistische / uebermuetige Plaene haben
ein froehlicher / freundlicher / heiterer / optimistischer / sorgloser, zum Teil aber auch naiver / blauaeugiger Mensch sein
sich eine weitere Option offenhalten
sehenswert / gut aussehend / optisch ansprechend sein / vorzeigbar sein
optisch nicht ansprechend sein
sich an optisch Schoenem erfreuen
ohne optische Hilfsmittel


Or
Coitus per os / Fellatio / Oralverkehr betreiben
ein kaltes Erfrischungsgetraenk: Cola und Orangenlimonade gemischt
Erfrischungsgetraenk: Mischung aus Cola und Orangenlimonade
viel Orden / Ehrenzeichen besitzen
eine Sache richtig / perfekt / professionell / ordentlich machen
sehr ordentlich angezogen sein
ordentlich
nicht ordentlich arbeiten
synonym verwendet fuer den Bundesgerichtshof (das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland im Bereich der ordentlichen Gerichtsbarkeit, d. h. der Zivil- und Strafrechtspflege), der seinen Sitz in Karlsruhe hat
nichts Rechtes / Ordentliches sein
ordinaer
primitiv / derb / gewoehnlich / ordinaer / niveaulos / nicht in Ordnung sein
unflaetig / unzuechtig / ordinaer reden
anzueglich / unanstaendig / ordinaer reden
vor dem Tod alles ordnen
etwas (mit Muehe) entwirren / ordnen / klarstellen / erklaeren
etwas wieder in Ordnung bringen
Etwas ist nicht in Ordnung
Alles in Ordnung!
etwas / alles ist unter Kontrolle / in Ordnung
Ordnung schaffen
in Ordnung / im Gleichgewicht sein
Alles in Ordnung / gut gelaufen
jemandem Ordnung / Gehorsam lehren
etwas Misslungenes in Ordnung bringen
schauen, ob alles in Ordnung ist
Etwas stimmt nicht! Etwas ist nicht in Ordnung!
Ordnung ist sehr wichtig
etwas in Ordnung bringen
in Ordnung bringen
nicht ganz in Ordnung / verdaechtig / suspekt sein
etwas wieder in Ordnung bringen
Ordnung schaffen
Geht / Ist in Ordnung!
(wieder) in Ordnung kommen
Das ist in Ordnung
etwas in Ordnung bringen
in Ordnung bringen
Ordnung schaffen
geklaert / abgeklaert / in Ordnung sein
vorgeben, dass alles in Ordnung ist
Ordnung schaffen
etwas in Ordnung halten / pflegen / funktionsfaehig halten
etwas reparieren / in Ordnung bringen / funktionsfaehig machen
sehr gut / tadellos / in Ordnung sein
Bis jetzt ist alles in Ordnung
primitiv / derb / gewoehnlich / ordinaer / niveaulos / nicht in Ordnung sein
So geht das nicht! Das ist nicht in Ordnung! Das ist ein unhaltbarer Zustand!
die Ordnung wiederherstellen
etwas formen / in Ordnung bringen / huebsch / ansprechend gestalten / fit / leistungsfaehig / gesund machen
Das wird gemacht! Ich habe verstanden! Das geht in Ordnung!
Es geht mir gut! Es ist alles in Ordnung!
alles in Ordnung
Frage nach dem Befinden / , ob alles in Ordnung ist
Wie geht es dir? Alles in Ordnung?
etwas in Ordnung bringen
Da kann man sich nicht beschweren! Das ist in Ordnung!
(Gegenstand) etwas ist in Ordnung / noch voll funktionsfaehig / nicht kaputt
etwas ist (mit der Sache) nicht in Ordnung
in Ordnung sein
Das wird sich herausstellen / zeigen! Das wird schon in Ordnung kommen! Es wird schon klappen! Das wird sich ergeben!
jemanden zur Einsicht / Vernunft / Ordnung rufen
etwas wieder in Ordnung bringen
jemandes gewohnte Art / Ordnung stoeren
Das wird schon wieder in Ordnung kommen
etwas bereinigen / in Ordnung bringen
etwas kommt wieder in Ordnung
jemanden aus der gewohnten Ordnung herausreissen
In Ordnung! Einverstanden!
etwas in Ordnung bringen
die Ordnung wiederherstellen
etwas wieder in Ordnung bringen
wieder in Ordnung kommen
wieder zur alten Ordnung zurueckkehren
etwas in Ordnung bringen
(wieder) in Ordnung kommen / gesund werden
Wie geht es dir? Ist alles in Ordnung?
Funktioniert es noch? Ist die Lage noch ertraeglich / in Ordnung?
ordnungsgemaess
ordnungspolitisch nicht gewuenschter Handel
ein abhaengiger Diener / ausfuehrendes Organ von jemandem sein
unerfahrene / noch unbekannte Person oder Organisation
Die Fuehrungskraefte einer Organisation sind verantwortlich, wenn es Probleme gibt
eine unbedeutende Person oder Organisation
innerhalb einer Organisation findet kein ausreichender Informationsaustausch statt
jemand, der in einer Organisation nicht mehr aktiv ist, d. h. nur noch in der Kartei gefuehrt wird
zu den Leuten gehoeren, die eine Person / Organisation besucht / aufsucht
innerhalb einer Organisation findet kein ausreichender Informationsaustausch statt
ueber die eigenen Leute (z. B. den eigenen Berufsstand, Verwandte, Mitglieder der Organisation, der man selbst angehoert) Schlechtes sagen
aufmerksamkeitserregende, populaere Sache oder Person, die zur Repraesentation einer Organisation eingesetzt wird
Streitpunkt, bei dem die unterschiedlichen Meinungen so weit auseinander gehen, dass es zum Ende einer Partnerschaft bzw. zur Spaltung einer Organisation kommen kann
im Verwaltungsapparat einer Organisation auf buerokratische Weise ohne Ruecksicht auf die persoenlichen Umstaende behandelt werden
nur eine untergeordnete Position / Rolle im Beruf / in einer Organisation innehaben
Person, die eine Organisation zusammenhaelt
eine Person / Organisation bestimmt den Inhalt eines Textes
ein Gebilde / eine Organisation von grossem Ausmass, die jedoch sehr empfindlich / angreifbar / gefaehrdet ist
eine Organisation verlassen
eine Liste unerwuenschter Personen / verdaechtiger Organisationen
Man wendet sich von scheiternden / erfolglosen Organisationen / Unternehmen / Personen ab
fuer zwei verschiedene Leute / Organisationen gleichzeitig arbeiten
die bedeutendsten Persoenlichkeiten / Organisationen eines Gebietes
etwas tun, das den Gegner so herausfordert, dass er das als Eroeffnung des Konfliktes auffasst (Personen, Organisationen)
unbedeutende Personen oder Organisationen
Agent / Spion, der in fremde Organisationen eindringt, um sie zu beeinflussen oder Informationen zu beschaffen
organisatorische Hinweise
kurzfristig Organisatorisches abstimmen
etwas aufbauen / entwickeln / errichten / organisieren
Protest organisieren
alles organisieren
ein gemeinsames Gespraech aller Beteiligten organisieren
etwas erfolgreich durchfuehren / organisieren / schaffen / meistern
organisierte Fahrt mit Bus oder Schiff mit Einkehr und Werbeveranstaltung
ein Tuerke / Orientale
Denkweise, die sich nach altem Muster orientiert
die Orientierung verlieren
Orientierungshilfe
inkompetent / orientierungslos sein
Uebelkeit / Verwirrtheit / Orientierungslosigkeit / Angstgefuehle, verursacht durch starken Rauschgiftkonsum (Alkohol, Cannnabis etc.)
original
original
ein Original
original
Originalton
etwas so veraendern, dass es nicht mehr dem Originalzustand entspricht
etwas Besonderes / pfiffig / raffiniert / originell sein
schlau / raffiniert / originell sein
originell sein
Das ist reizvoll / originell
ungewoehnlich / originell denken und handeln
das Sternbild Orion
Ort, an dem sich disziplinlose Menschen aufhalten / an dem chaotische Zustaende herrschen
sagt man, wenn man nicht lange bleiben will / wenn man es nicht laenger an diesem Ort aushaelt
Das ist ein unangenehmer / langweiliger Ort!
einen Ausflug an einen unbekannten oder nicht vorher bestimmten Ort unternehmen
heimlich vom Ort des Geschehens verschwinden
heruntergekommener / langweiliger Ort
ein guenstiger Ort / Tummelplatz / Paradies
zentraler Ort
abwechselnd den Zustand (z. B. den Ort, die Meinung) aendern
einen Ort verlassen
sich an einem Ort herumtreiben
sich ohne Grund an einem Ort aufhalten
wie an einem abgelegenen, unbedeutenden, provinziellen Ort
ein entlegener / rueckstaendiger Ort
egal / gleichgueltig / unbekannt, an welchem Ort
einen Ort verlassen
am verabredeten Ort erscheinen
vor Ort
am Ort des Geschehens
dafuer sogen, dass jemand nicht aufgibt / am Ort / bei der Sache bleibt
ein Ort mit hohen Lebenshaltungskosten
kleiner, unbedeutender Ort
sich ohne besonderen Grund an einem Ort aufhalten
ein Ort / Land mit sehr niedrigen Steuern
ein Ort / Land mit sehr niedrigen Steuern
Das ist ein unattraktiver Ort
nicht an diesen Ort gehoeren
nicht befugt sein, sich an diesem Ort aufzuhalten
ein Ort mit besonders haeufigem Auftreten von ...
irgendwo / an einem unbekannten Ort sein
haeufig den Ort wechseln
nicht an diesen Ort gehoeren
nicht befugt sein, sich an diesem Ort aufzuhalten
etwas einstecken / in die Tasche stecken / an einen Ort stecken, um es zu verbergen
direkt am Ort
an Ort und Stelle
am Ort des Geschehens
ein beliebiger, kleiner, abgelegener Ort
sich an einem Ort herumtreiben
an jedem Ort
ein abgelegener kleiner Ort
ein behaglicher / gemuetlicher Ort
eine einflussreiche Person im Ort sein
Ort, in dem die Menschen etwas Widersinniges tun
ein bevorzugter Ort fuer Bewunderer / Sammler / Liebhaber sein
das beste Hotel am Ort
jemand ist an diesem Ort geboren worden
Dieser Ort gefaellt mir nicht!
etwas positionieren / praesentieren / in Bereitschaft setzen / an seinen Ort der Bestimmung bringen
sich etwas vor Ort ansehen
ein schoener Ort
ein schoener Ort
Ort, an dem viel los ist / Aufregung / Trubel / Durcheinander herrscht
Ort, an dem Gefahr droht
sich zeitweilig an einem Ort aufhalten
sich zeitweilig an einem Ort aufhalten, um sich dort zu vergnuegen / zu feiern
an einem Ort laenger verweilen
sich an einem Ort laenger aufhalten
einen Ort verlassen muessen
jemand geht gerne an einen bestimmten Ort
ein Ort voller Feinde
ein gefaehrlicher Ort
einen Ort verlassen
es kaum erwarten koennen, einen Ort zu verlassen
ein perfekter / paradiesischer Ort mit Schattenseiten / Nachteilen
jemanden an viele verschiedene Orte schicken
mehrere Orte nacheinander aufsuchen
umstaendlich an verschiedenen Orten etwas suchen
umstaendlich an verschiedenen Orten etwas suchen / erledigen
sagt man, wenn einem der Name eines Ortes gerade nicht einfaellt
der geistig Zurueckgebliebene des Ortes
ein Orthopaede
ein Orthopaede
einwoechige Veranstaltungsreihen von Ortsvereinen der SPD


Os
Coitus per os / Fellatio / Oralverkehr betreiben
oestlicher, hornfoermiger Teil von Ostafrika mit Ostaethiopien, Dschibuti, Eritrea und Somalia
oestlicher, hornfoermiger Teil von Ostafrika mit Ostaethiopien, Dschibuti, Eritrea und Somalia


Ou
unmodern / out / nicht mehr angesagt sein

 


Die 50 häufigsten Anfragen im letzten Monat