Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache




Die 50 häufigsten Anfragen im letzten Monat

November 2016

NR. REDENSART ANZAHL ANFRAGEN IN % ? (absolut)
1Das tangiert mich peripher!
ÜSL6
0,455
(2657)
2den Rubikon überschreiten
ÜSL3
0,239
(1393)
3Butter bei die Fische
ÜSL6
0,238
(1388)
4Stille Wasser sind / gründen tief
ÜSL6
0,232
(1351)
5Kreide gefressen haben; Kreide fressen
ÜS
0,229
(1337)
6die Wahl haben zwischen Pest und Cholera
ÜSL
0,225
(1314)
7etwas Revue passieren lassen
ÜS6
0,224
(1306)
8Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach; Ein Spatz in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach
ÜSL4
0,22
(1286)
9der Vollständigkeit halber
ÜS6
0,198
(1155)
10Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen
ÜS3
0,193
(1128)
11zum Tragen kommen
ÜS7
0,185
(1082)
12Wer im Glashaus sitzt, sollte / soll nicht mit Steinen werfen
ÜS6
0,184
(1071)
13voll / blau wie eine Strandhaubitze / Haubitze sein
ÜSL
0,181
(1057)
14jemanden vor den Kopf stoßen
ÜSL
0,18
(1052)
15Halt die Ohren steif!
ÜSL5
0,179
(1047)
16Hätte, hätte, Fahrradkette!
ÜSL5
0,178
(1038)
17Montezumas Rache
ÜS4
0,177
(1033)
18Erst kommt das Fressen, dann die Moral
ÜS
0,176
(1027)
19Nur die Harten kommen in den Garten
ÜS5
0,172
(1005)
20Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus
ÜS5
0,169
(989)
21etwas ist Makulatur
ÜS
0,166
(969)
22Der Krug geht so lange zum Brunnen / Bach, bis er bricht; Der Krug geht so lange zu / zum Wasser, bis er bricht
ÜS
0,162
(948)
23Licht ins Dunkel bringen
ÜSL
0,157
(919)
24etwas in petto haben
ÜS6
0,156
(912)
25über den (eigenen) Tellerrand schauen / gucken / blicken; einen Blick über den eigenen Tellerrand werfen
ÜSL
0,155
(906)
26die Kuh vom Eis holen / ziehen / schieben / kriegen / führen / bringen
ÜSL
0,155
(906)
27jemand, mit dem man Pferde stehlen kann
ÜSL
0,154
(899)
28Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!
ÜS
0,154
(898)
29Man sieht / trifft sich immer zweimal (im Leben)
ÜS4
0,154
(898)
30rallig sein
ÜS
0,154
(898)
31im Argen liegen / sein
ÜS
0,148
(864)
32Ehre, wem Ehre gebührt!
ÜS6
0,147
(857)
33Gut Ding braucht Weile; Gut Ding will Weile haben
ÜS6
0,143
(832)
34des Pudels Kern
ÜSL5
0,141
(825)
35einer Sache Rechnung tragen
ÜSL
0,139
(814)
36Die Hoffnung stirbt zuletzt
ÜS
0,139
(809)
37Was lange währt, wird (endlich) gut
ÜS
0,138
(808)
38Alles Scheiße, Deine Elli! Alles Scheiße, Deine Emma!
ÜSL
0,13
(761)
39ein neuralgischer Punkt
ÜS
0,127
(740)
40Der Zweck heiligt die Mittel
ÜSL
0,126
(738)
41Lehrjahre sind keine Herrenjahre
ÜS
0,126
(736)
42Getroffene Hunde bellen
ÜS
0,126
(736)
43jemanden auf dem Laufenden halten
ÜSL7
0,125
(730)
44Am Ende / Hinten kackt die Ente
ÜSL
0,124
(726)
45jemand kann / soll sich gehackt legen
ÜSL
0,122
(714)
46Wat mutt, dat mutt!
ÜS
0,119
(695)
47ein Spast / Spasti
ÜS
0,119
(695)
48Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird
ÜS
0,119
(692)
49(Erde zu Erde,) Asche zu Asche, Staub zu Staub
ÜS
0,118
(689)
50das Kind mit dem Bade ausschütten
ÜS6
0,116
(675)

Summe aller eindeutigen Anfragen: 583551

 


Redensarten- Schredder: Redewendungen tüchtig durcheinandergewürfelt.