Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- feste Wortverbindungen
Bisher 15146 Einträge - Heute bereits 4827 Anfragen
 
Suchbegriff:       Hilfe 

Eingabe deutscher Sonderzeichen: ä oder ae, ö o. oe, ü o. ue, ß o. ss
Suchbedingung:   
nach Relevanz
(empfohlen)
eines der Wörter alle Wörter genauer Text
      nur ganze Wörter suchen
      Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in Spalte:
Redensart
     Varianten
         einbeziehen
Erläuterung Beispiele Ergänzungen

Suchergebnis für "sich etwas aus den Fingern saugen"


Einen Eintrag gefunden


Einträge 1 bis 1
REDENSART ERLÄUTERUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
sich etwas aus den Fingern saugen 
Ü
sich etwas ausdenken / frei erfinden (z.B. eine Ausrede)  umgangssprachlich; Die Redensart gehört wohl zu dem Aberglauben, nach dem die Finger eigenständige Wesen sind und über magische Kräfte und Mitteilungsgabe verfügen. Es kann aber auch die Beobachtung dahinterstecken, dass der Nachdenkende oft die Spitze eines Fingers an die Lippen führt. Die Redensart ist jedenfalls sehr alt. So heißt es etwa im "Großen lutherischen Narrenbuch" des Thomas Murner (1475-1537): "Und ist erdichtet und erlogen / dan ihr habts auß den fingern gesogen" 
 
Änderungsvorschlag


Ü  Nach Übersetzung in den Dean Dictionaries (DD) , den LEO-Wörterbüchern (LEO), den PONS-Wörterbüchern (PONS) und dict.cc suchen:
Deutsch - Englisch Englisch  Deutsch - Französisch Französisch  Deutsch - Englisch Spanisch  Deutsch - Italienisch Italienisch  Deutsch - Chinesisch Chinesisch  Deutsch - Griechisch Griechisch 
Deutsch - Polnisch Polnisch  Deutsch - Portugiesisch Portugiesisch  Deutsch - Russisch Russisch  Deutsch - Slowenisch Slowenisch  Deutsch - Türkisch Türkisch  Deutsch - Niederländisch Niederländisch