Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache
Bisher 15169 Einträge - Heute bereits 2182 Anfragen
 
Suchbegriff:       Hilfe 

Eingabe deutscher Sonderzeichen: ä oder ae, ö o. oe, ü o. ue, ß o. ss
Suchbedingung:   
nach Relevanz
(empfohlen)
eines der Wörter alle Wörter genauer Text
      nur ganze Wörter suchen
      Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in Spalte:
Redensart
     Varianten
         einbeziehen
Bedeutung Beispiele Ergänzungen

Auf Tippfehler prüfen und neu suchen

Suchergebnis für "Wie man in den Wald hineinruft so schallt es heraus"


648 Einträge gefunden


Einträge 1 bis 10
REDENSART BEDEUTUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus 
ÜS
So wie man sich anderen gegenüber verhält, so verhalten sich diese zu einem; So, wie man jemanden behandelt, so reagiert dieser darauf; Wer unhöflich ist, wird selbst auch unhöflich behandelt "Ich frage mich, warum er mich gleich so angeschnauzt hat" - "Wohl weil du selbst unfreundlich warst. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus"; "Wie wirkt Feedback? - Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!?"; "'Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück', das ist die volkstümliche Variante von Schillers 'Edel sei der Mensch, hilfreich und gut'. Dahinter steht der fromme Wunsch, dass die Guten unversehrt aus dem Wald herausfinden und die Bösen für immer verschwinden"; "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Bei solch einem Gespräch ist die innere Haltung entscheidend" Sprichwort; Das Sprichwort ist schon seit dem Mittelalter belegt: So schrieb schon der Dichter Freidank (gestorben 1233): "Swie man ze walde rüefet, dazselbe er wider güefet" 
Man kann / mag es drehen und wenden, wie man will ... 
ÜS
Es lässt sich nicht ändern; Die Sache ist eindeutig und keine Frage der Auslegung; auch wenn man die Sache unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet, wird sie nicht besser "Wir können es drehen und wenden wie wir wollen – Männer und Frauen sind einfach verschieden"; "Die Union kann es drehen und wenden, wie sie will. Auch wenn die CDU nach der Wahl Schleswig-Holstein knapp vorne liegt, werden andere versuchen, eine Regierung zu bilden: SPD, Grüne und SSW"; "Man kann es drehen und wenden wie man will: Der israelische Staat entstand auf den Ruinen eines anderen Volkes"; "Auch wenn die Veranstalter es drehen und wenden, die letzten Neuigkeiten zur Gamescom 2012 waren nicht erfreulich"; "Philipp Rösler kann es drehen und wenden, wie er mag - wurde der 39-Jährige bei seiner Wahl zum FDP-Chef in Rostock vor genau einem Jahr noch als Mann der Zukunft gefeiert, dem es gelingen könnte, die FDP programmatisch zu erneuern, so scheint seine Zeit nach einer Reihe schwerer Wahlschlappen in den Ländern abgelaufen"  
sich benehmen wie die Axt im Walde / Wald 
ÜS
grob / ungehobelt / barsch / unhöflich / rüde / unsensibel / unwirsch / taktlos sein  umgangssprachlich 
Man ist so alt, wie man sich fühlt 
ÜS
Nicht auf das Alter kommt es an, sondern auf die richtige Einstellung und die körperliche und geistige Kondition  Sprichwort 
Wie man sich bettet, so liegt / schläft man 
ÜS
Vorbereitung ist wichtig; Man ist für die Folgen seines Tuns selbst verantwortlich; Es hängt von einem selbst ab, wie man sein Leben gestaltet "'Wie man sich bettet, so liegt man...' - Reservierung leicht gemacht"; "Er vergleicht Umgangsformen nicht zu Unrecht mit Visitenkarten, und auch da gilt - bildlich gesprochen: Wie man sich bettet, so liegt man"; "'Wie man sich bettet, so liegt man' - diese alte Weisheit gilt auch für Ihre privaten Finanzen"; "Gesund im Schlaf: Wie man sich bettet, so liegt man"; "Wie man sich bettet, so liegt man, heißt das alte Sprichwort. Bei einem schon fast zur Gewohnheit gewordenen Schraubertreff in der Casa Hannes ging es letztes Wochenende wieder ordentlich zur Sache. Da wurden Bremsklötze getauscht, Bremsen entlüftet, gebrochene Federbeine gewechselt, Kraftstofffilter in Aktivkohlefilter der Tankentlüftung eingebaut, Türen kaputtrepariert, gesägt, gehämmert, geschraubt und gehobelt" umgangssprachlich, Sprichwort; Dieses Sprichwort wird schon in der Sprichwörtersammlung von Tunnicius (1515) erwähnt. Es ist auch Titel eines Songs von Bertolt Brecht und Kurt Weill aus 'Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny' (1930) 
Wie man 's / man es nimmt! 
ÜS
Das ist Ansichtssache! Das kann man unterschiedlich bewerten!  umgangssprachlich 
Wie kann man nur! 
ÜS
Ausruf der Missbilligung / des Tadels "Wie kann man nur? Ich verstehe es einfach nicht!"; "Wie kann man nur so mit den Gefühlen anderer Menschen spielen"; "Wie kann man nur so dämlich sein"; "Beim Lesen dachte ich immer wieder, wie kann man nur Kinder so misshandeln" Ausdruck von Unverständnis 
Wie man es (auch) dreht und wendet ... 
ÜS
Auch nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten ...; Nach Betrachtung aller Aspekte ...; in jedem Fall ...; von allen Seiten betrachtet ... "Egal wie ihr es dreht und wendet, es bleibt illegal! Und als Rechtsanwalt könnt ihr mit das glauben"; "Wie man es auch dreht und wendet: Soll das Projekt Europäische Union nicht endgültig zum Scheitern verurteilt sein, führt an einer politischen Union, angefangen bei der Eurozone, kein Weg mehr vorbei"; "Egal wie man es dreht und wendet, es gibt nur einen einzigen Weg, um aus dieser Sache gereift herauszukommen und an den Erfahrungen zu wachsen"; "Aber egal wie man es dreht und wendet: Ohne Sprache, ohne Austausch, ohne Teamarbeit und Hypothesenentwicklung kommt die Wissenschaft keinen Millimeter voran"; "Wie man es auch dreht und wendet, wer eine schicke und qualitative Winterjacke sein eigen nennen möchte, der kommt nicht darum herum, Geld zu investieren"; "Wie man es aber dreht und wendet: Die Steuereinnahmen reichen nicht für das angepeilte Haushaltsvolumen"; "Egal, wie man es dreht und wendet: Wenn man sich die monatlichen Raten für die Immobilienfinanzierung nicht leisten kann, ist es egal, wie viel Eigenkapital man zur Finanzierung beisteuert"; "Denn wie man es dreht und wendet, man kann nicht mehr ausgeben, als man einnimmt" einleitender Halbsatz, der oft ausdrückt, dass man in jedem Fall Nachteile hinnehmen muss oder dass an unliebsamen Maßnahmen kein Weg vorbeiführt 
nicht wissen, wie man mit jemandem dran ist 
ÜS
jemanden nicht einschätzen können; von jemandem im Unklaren gelassen werden   
bei einer Sache kommt nichts heraus / raus; es kommt nichts dabei heraus / raus 
ÜS
etwas bleibt ohne Erfolg / führt zu keinem Ergebnis   
Ergebnisseite:    1 2 3 4 5 6   >
Änderungsvorschlag


Ü  Nach Übersetzung in den Dean Dictionaries (DD) , den LEO-Wörterbüchern (LEO), den PONS-Wörterbüchern (PONS) und dict.cc suchen:
Deutsch - Englisch Englisch  Deutsch - Französisch Französisch  Deutsch - Englisch Spanisch  Deutsch - Italienisch Italienisch  Deutsch - Chinesisch Chinesisch  Deutsch - Griechisch Griechisch 
Deutsch - Polnisch Polnisch  Deutsch - Portugiesisch Portugiesisch  Deutsch - Russisch Russisch  Deutsch - Slowenisch Slowenisch  Deutsch - Türkisch Türkisch  Deutsch - Niederländisch Niederländisch 

 


Das Redensarten- Quiz in einer leichten und einer schweren Variante