Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache
Bisher 15251 Einträge - Heute bereits 36210 Anfragen
 
Suchbegriff:       Hilfe 

Eingabe deutscher Sonderzeichen: ä oder ae, ö o. oe, ü o. ue, ß o. ss
Suchbedingung:   
nach Relevanz
(empfohlen)
eines der Wörter alle Wörter genauer Text
      nur ganze Wörter suchen
      Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in Spalte:
Redensart
     Varianten
         einbeziehen
Bedeutung Beispiele Ergänzungen

Suchergebnis für "auf dem Laufenden bleiben sein"


1509 Einträge gefundenAuf Tippfehler prüfen und neu suchen

Einträge 1 bis 10
REDENSART BEDEUTUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
auf dem Laufenden bleiben / sein 
ÜSL
immer über die aktuellen Geschehnisse informiert sein "Ich bin immer auf dem Laufenden, was gerade in Mode ist"; "Halt mich auf dem Laufenden!" ("Informiere mich, wenn es etwas Neues gibt!") Die Partizipialbildung "laufend" in der Bedeutung des sich aktuell abspielenden Ereignisses, der aktuellen Information, ist nach Grimms Deutschem Wörterbuch (Bd. 12, Sp. 325 []) von Goethe (in Anlehnung an den französischen Gebrauch von "courant") verbreitet und durchgesetzt worden. Dies gilt sowohl für die "laufenden Untersuchungen / Experimente / Geschäfte" wie für das "laufende Jahr" oder die Notwendigkeit, sich "auf dem Laufenden" zu halten. Dahinter steht das Bild der Nicht-Abgeschlossenheit einer Bewegung, die auf ein Ziel oder Ende hinstrebt 
am laufenden Band 
ÜSL
pausenlos; immerzu; ständig nachfolgend; ohne zu halten  Mit dem laufenden Band ist das endlose Fließband gemeint, an dem eintönige Arbeiten verrichtet werden. Siehe auch "wie am Fließband
jemanden auf dem Laufenden halten 
ÜSL7
jemanden laufend informieren; jemandem durchgehend neueste Entwicklungen mitteilen "Halt mich bitte auf dem Laufenden!"; "Wir halten unsere Kunden über neue Produkte stets auf dem Laufenden"; "Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit – Halten Sie sich auf dem Laufenden. Bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand in Hinblick auf strategische europäische und internationale Nachrichten über Sicherheit & Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz!"; "Wir halten Sie auf dem Laufenden! Damit Ihnen nichts entgeht, informieren wir Sie gerne!" Das Verb "halten" wird hier im Sinne von "aufrechterhalten" gebraucht. Siehe auch "auf dem Laufenden bleiben / sein
auf Kurs sein / bleiben 
ÜSL
den geplanten Weg fortsetzen "Sie hat alle Höhen und Tiefen der deutschen Geschichte durchlebt und ist immer auf Kurs geblieben"; "Starker Wind in blauen Segeln – Ist Europas Wirtschaft auf Kurs?"; "Nach drei Ehrenrängen hinter dem Seriensieger Sébastien Loeb ist Sordo auf Kurs zu seinem ersten Deutschland-Sieg"; "Wir müssen bis spätestens 2015 das Staatsdefizit reduzieren. Ohne größere Konsolidierungen in den kommenden Jahren ist dies aber nicht möglich. Schaffen wir es, dürften wir ab 2016 wieder finanziell auf Kurs sein"; "Nicht jedes Start-up erwirtschaftet vom ersten Tag an die erhofften Umsätze. Bleibt der Ertrag hinter den Erwartungen zurück, kann ein zu straff organisierter Tilgungsplan ins Wanken geraten. Kalkulieren Sie hier Spielraum ein, um mit dem Start-up auch in dieser Situation auf Kurs bleiben zu können" Siehe auch "auf etwas Kurs nehmen
am Ball bleiben / sein 
ÜS
aktiv bleiben; etwas weiterverfolgen "So bleiben Sie am Ball. Bewegung ist ein wichtiges Element der FIT FOR FUN-Diät"; "Bleiben Sie am Ball: Mit Flachbild-Fernsehern für Ihre Hotelgäste!"; "Die Fachredaktion von WetterOnline ist für Sie stets am Ball und informiert in unserem Liveticker fortlaufend über die aktuellsten Wetterentwicklungen rund um den Globus"; "Es bleibt spannend, wohin der Weg noch führt. Bis Februar dürften noch einige Details ans Licht kommen und wir bleiben natürlich am Ball"; "Was am Ende dabei herauskommen will, wissen wir noch nicht. Umso gespannter sind wir, wenn die ersten mobilen Titel von Nintendo endlich offiziell angekündigt werden. Selbstverständlich bleiben wir für euch am Ball"; "Was bringt einen dazu, sich immer wieder aufzuraffen und am Ball zu bleiben, auch, wenn es gerade mal nicht so schön ist? Wie kann ich mich dazu bringen, aus meinen alten Gewohnheiten auszubrechen?"; "Unsere Firma ist am Ball, aber die Konkurrenz schläft nicht" Die Redensart stammt aus der Fußballersprache und bezieht sich auf den momentanen Vorteil der Mannschaft in Ballbesitz 
jemandem gewogen sein / bleiben 
ÜSL
jemandes Freund sein / bleiben "Auf Wiedersehen, und bleiben Sie uns gewogen!"; "Dank an alle Spender und Mäzene, die unserem Hölzleverein gewogen sind"; "Bleiben Sie gesund, uns gewogen, bleiben Sie den Menschen offen zugewandt. Gerade in heutiger Zeit ist es wichtig, einander anzunehmen und sich gegenseitig zu unterstützen" veraltet; Die Waage ist das Sinnbild des gerechten Ausgleichs und der Unparteilichkeit. Wenn sie sich - bildlich gesprochen - einer bestimmten Person zuneigt, so bedeutet dies, dass diese zusätzliche positive Aspekte für sich in die Waagschale werfen kann. Eine andere Erklärung der Redensart liegt darin, dass man sich ausgeglichene Gefühle vorstellt, die nicht einseitig für oder gegen eine bestimmte Person ausschlagen. Das Bild der Waage zum Ausdruck der Bewertung der charakterlichen und moralischen Eigenschaften eines Menschen ist uralt. Es findet sich beispielsweise im Menetekel des Alten Testaments (Buch Daniel 5, 25-27): Eine geheimnisvolle Hand hatte an die Wand des Palastes des Königs Belsazar die Worte geschrieben: Mene Tekel. Keiner der Weisen des Königs konnte die Schrift deuten, bis auf Daniel: "Mene, das ist: Gott hat dein Königreich gezählt und vollendet (...), Tekel, das ist: man hat dich in einer Waage gewogen und zu leicht gefunden." Daher die Redensart "gewogen und zu leicht befunden
jemandem ein Rätsel sein / bleiben 
ÜSL
jemandem unbegreiflich sein "Wie man es ohne Bücher aushalten kann, ist mir ein Rätsel"; "Doch er fragte sich, wie er diese Nacht überstehen sollte, wenn ihn bereits ein einfacher Kuss so aus der Bahn zu werfen vermochte. Auch im Nachhinein sollte es ihm ein Rätsel bleiben, doch er verschwendete keinen weiteren Gedanken mehr daran" Siehe auch "in Rätseln sprechen
am Drücker sitzen / sein / bleiben 
ÜSL
Einfluss haben / behalten; bestimmen, was geschieht; am Schalthebel der Macht sein / bleiben  umgangssprachlich; Die Redensart bezieht sich auf den Drücker am Gewehr, d. h. auf den Teil der Flinte, mit dem man den Schuss löst (abdrückt). Wer am Drücker ist, beherrscht diejenigen, auf die das Gewehr gerichtet ist, mit Mitteln der Gewalt 
jemandem (dicht) auf den Fersen sein / bleiben 
ÜS
jemanden verfolgen   
aus dem Spiel bleiben 
ÜS
nicht berücksichtigt / mit einbezogen werden   
Ergebnisseite:    1 2 3 4 5 6   >
Änderungsvorschlag


ÜNach Übersetzung in den Dean Dictionaries (DD) , den LEO-Wörterbüchern (LEO), den PONS-Wörterbüchern (PONS) und dict.cc suchen:

Deutsch - Englisch Englisch  Deutsch - Französisch Französisch  Deutsch - Englisch Spanisch  Deutsch - Italienisch Italienisch  Deutsch - Chinesisch Chinesisch  Deutsch - Griechisch Griechisch 
Deutsch - Polnisch Polnisch  Deutsch - Portugiesisch Portugiesisch  Deutsch - Russisch Russisch  Deutsch - Slowenisch Slowenisch  Deutsch - Türkisch Türkisch  Deutsch - Niederländisch Niederländisch 
SStatistik in einem neuen Tab öffnen
LVisualisierung eingehender und ausgehender Links (2 Ebenen, neuer Tab)
1...9Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

 

 


Die 50 häufigsten Anfragen im letzten Monat