Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache
Bisher 15251 Einträge - Heute bereits 15239 Anfragen
 
Suchbegriff:       Hilfe 

Eingabe deutscher Sonderzeichen: ä oder ae, ö o. oe, ü o. ue, ß o. ss
Suchbedingung:   
nach Relevanz
(empfohlen)
eines der Wörter alle Wörter genauer Text
      nur ganze Wörter suchen
      Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in Spalte:
Redensart
     Varianten
         einbeziehen
Bedeutung Beispiele Ergänzungen

Suchergebnis für "im Argen liegen"


67 Einträge gefundenAuf Tippfehler prüfen und neu suchen

Einträge 1 bis 10
REDENSART BEDEUTUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
im Argen liegen / sein 
ÜS
problematisch / verbesserungswürdig / übel sein; sich in einer ungeordneten Lage befinden "Es liegt also bei der Geldanlage einiges im Argen in Deutschland. Und das ist einigermaßen kurios, weil die richtige Geldanlage im Grunde einfach ist"; "In Mazedonien ist noch einiges im Argen. Das Bildungssystem birgt mit der strikten Trennung zwischen Albanern und Mazedoniern die Gefahr in sich, den Konflikt zwischen den beiden Bevölkerungsgruppen zu vertiefen"; "Historisches Fachwerkhaus verfällt - Denkmalschutz im Argen?"; "'Diese Auswertung belegt, dass bei den Heizkostenabrechnungen noch vieles im Argen liegt', resümiert Birgit Holfert und fordert: 'Hausverwaltungen und Vermieter müssen hier deutlich besser werden. Mieter haben einen Rechtsanspruch auf eine korrekte Abrechnung'"; "Bei der Zahngesundheit pflegebedürftiger Menschen liegt einiges im ArgenSchon in der Bibel wird diese Formel verwendet: "Wir wissen, daß wir von Gott sind und die ganze Welt im Argen liegt. Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist und hat uns einen Sinn gegeben, daß wir erkennen den Wahrhaftigen; und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben" (1. Joh 5, 19-20) 
auf der gleichen Linie (mit etwas / jemandem) sein / liegen; auf jemandes Linie liegen; mit etwas / jemandem auf einer Linie liegen 
ÜS
sich in Übereinstimmung mit etwas / jemandem befinden; der gleichen Meinung sein "Mit seinen Ansichten liegt er voll auf unserer Linie"  
jemandem wie Blei / ein Stein im Magen liegen; jemandem schwer im / auf dem Magen liegen 
ÜS
jemandem schwer zu schaffen machen; jemanden bedrücken / quälen; jemandem Kummer / Sorgen bereiten; unangenehm sein; Übelkeit verursachen (vom Essen) "Prüfungen gehören sicher nicht zu den angenehmen Dingen im Leben. Im Gegenteil: Sie können einem ganz schön auf dem Magen liegen"; "Der Streit mit meinem Liebsten liegt mir noch schwer im Magen"; "Stagnierende Umsätze liegen schwer im Magen"; "Kommen wir nun zu einer lokalen Angelegenheit die jeden Friedensfreund, der hier seit Jahren politisch aktiv ist, wie Blei im Magen liegt: Aschaffenburg, insbesondere Schweinheim ist seit Jahren der Übungsplatz für Kriegseinsätze der US-Armee!"; "Der tägliche Ärger sitzt wie ein Kloß im Hals, stößt sauer auf, liegt wie ein harter Brocken schwer im Magen"; "Doch was nützt der tollste Fußball und Torchancen en masse, wenn unterm Strich kein Sieg dabei herausspringt? Nichts, und das wusste auch Trainer Müller, dem die 87. Minute noch nach dem Spiel schwer im Magen lag"; "Die Studiengebühren liegen auch mir schwer im Magen"; "Die Schuldgefühle liegen mir schwer im Magen"; "Mir ist schlecht. Der Fisch liegt mir schwer im Magen"; "Wenn das Frittierfett nicht in Ordnung ist, können die Pommes Frites ganz schön schwer im Magen liegenumgangssprachlich 
in der Luft liegen 
ÜS
wahrnehmbar / spürbar / zu erwarten / zu befürchten sein; in einer erwartungsvollen Stimmung sein; naheliegen; bevorstehen "Es ist einfach immer wieder etwas Besonderes, wenn wir uns treffen. Es prickelt und es liegt was in der Luft"; "Kristallklar, unschuldig und verlockend blitzt das Meerwasser in der karibischen Sonne. Hier, wo Freiheit, Abenteuer und Lebenslust förmlich in der Luft liegen, ..."; "Am Tag des Mauerfalls zog er seinen im Frühjahr '89 gestellten Ausreiseantrag zurück: 'Ich spürte, da liegt was in der Luft.' Die Nachrichten des gleichen Tages sollten ihn nicht enttäuschen"; "Da hört man was, es kommen Signale, man spürt, da liegt was in der Luft"; "Es liegt was in der Luft. Bürgerinitiativen entdecken WLAN- Netzwerke als neues Medium zur Bürgerkommunikation" Die Wendung steht in einem meteorologischen Bildfeld, in dessen Rahmen vorausgeahnte Ereignisse (Ahnungen / Ideologien / Konflikte usw.) mit einem Wetterwechsel verglichen werden. Wichtigster Bezugspunkt ist dabei das aufziehende Gewitter. Von ihm und von den genannten Phänomenen kann man sagen: zieht auf / zieht heran / ist im Anzug / braut sich zusammen / nähert sich / naht / kommt / droht usw. 
in der Gosse liegen 
ÜSL
heruntergekommen / verwahrlost sein; in üblen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen leben  Siehe auch "jemanden aus der Gosse holen
mit etwas gut liegen 
ÜS
die richtige Idee haben; etwas richtig einschätzen   
in der Familie liegen 
ÜS
familiär bedingt sein; in der gesamten Familie vorkommen "Erfolg liegt in der Familie: Risikobereitschaft und Vertrauen werden von Eltern an Kinder weitergegeben"; "Das Talent liegt in der Familie. Pauls Bruder Fritz ist auch Musiker und hat einen ähnlichen Stil wie sein Bruder"  
in Führung liegen 
ÜS
bei einem Wettbewerb vorne / an der Spitze liegen "'Brinkmänner' liegen in Führung - Die Kegler der SG Brinkmann haben jetzt elf Wettkämpfe bestritten und führen die Tabelle des BKV Werl/Soest mit 27 Punkten an"; "Europa-Gegner liegen nach Umfrage in Führung"; "Nach Auszählung von rund 50 Prozent der abgegebenen Stimmen lag Ma laut Fernsehberichten mit 52,3 Prozent in Führung vor Tsai, die auf 44,9 Prozent kam"  
gut in der Zeit liegen 
ÜS
sich voraussichtlich nicht verspäten; bisher die zeitlichen Vorgaben eingehalten haben   
auf der Bärenhaut liegen 
ÜS
faulenzen  umgangssprachlich; Nach Tacitus pflegten die Germanen neben dem Krieg und der Jagd vor allem das Nichtstun. Dabei ruhten sie sich angeblich auf Bärenhäuten aus. Die Redensart entstand im Humanismus, als die "Germania" des Tacitus wiederentdeckt wurde. Sie ist meist spaßhaft gemeint und soll Assoziationen an alte paradiesische Zustände erwecken 
Ergebnisseite:    1 2 3 4 5 6   >
Änderungsvorschlag


ÜNach Übersetzung in den Dean Dictionaries (DD) , den LEO-Wörterbüchern (LEO), den PONS-Wörterbüchern (PONS) und dict.cc suchen:

Deutsch - Englisch Englisch  Deutsch - Französisch Französisch  Deutsch - Englisch Spanisch  Deutsch - Italienisch Italienisch  Deutsch - Chinesisch Chinesisch  Deutsch - Griechisch Griechisch 
Deutsch - Polnisch Polnisch  Deutsch - Portugiesisch Portugiesisch  Deutsch - Russisch Russisch  Deutsch - Slowenisch Slowenisch  Deutsch - Türkisch Türkisch  Deutsch - Niederländisch Niederländisch 
SStatistik in einem neuen Tab öffnen
LVisualisierung eingehender und ausgehender Links (2 Ebenen, neuer Tab)
1...9Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

 

Sprichwort des Tages:

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

mehr ...




Redensarten- Schredder: Redewendungen tüchtig durcheinandergewürfelt.