SPRICHWORT

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

BEDEUTUNG

Die Kinder weisen ähnliche Charakterzüge auf und haben vergleichbare Verhaltensweisen wie die Eltern; Kinder geraten nach den Eltern

BEISPIELE

"Ihre Eltern sind beide Akademiker. Und da der Apfel ja bekanntlich nicht weit vom Stamm fällt, ist sie auch begabt und interessiert und hat sich für das kommende Semester in Biologie eingeschrieben"; "Wie wurden Sie eigentlich Regisseur? Liegt das in der Familie? Fällt der Apfel tatsächlich nicht weit vom Stamm?"; "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm? Zur Struktur der Vererbung sozialen Kapitals in amerikanischen Landfamilien"; "Das Sprichwort sagt zwar: 'Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm', aber viele Töchter und Söhne haben ihren eigenen Lebensweg eingeschlagen und sind beruflich anderweitig etabliert"; "Natürlich fällt der Apfel nicht weit vom Stamm: von seinem Vater hat Alex den Sinn für Spaß und Abenteuer geerbt, von seiner Mutter die Faszination für antike Kulturen"

ERGÄNZUNGEN

Sprichwort; Die Herkunft des Sprichwortes ist nicht geklärt
 
Bereitgestellt vom Redensarten-Index