SPRICHWORT

Viele Hände, schnelles Ende

BEDEUTUNG

Wenn viele mithelfen, ist die Arbeit schneller fertig

BEISPIELE

"Kommst du morgen mit beim Umzug helfen? Das wäre schön, viele Hände - schnelles Ende"; "Viele Hände – schnelles Ende: Im Rahmen ihres Firm-Zeltlagers leistete die 15-köpfige Firmgruppe aus Stockach mit großem Eifer einen freiwilligen Einsatz auf dem Dögginger Friedhof"; "Viele Hände, schnelles Ende, zitierte Stimmchen einen Spruch, den meine Großmutter früher immer angebracht hatte, wenn es um die Hausarbeit ging"

ERGÄNZUNGEN

Sprichwort; Eine seltene Variante ist "Viele Hände, rasches Ende". Der erste schriftliche Beleg findet sich 1739: "Viele Hände machen bald der Arbeit Ende" (Gisander: Wunderliche Fata einiger See-Fahrer, Bd. 3, S. 62). Und 1797 finden wir in einem Sprichwörterbuch die Varianten: "Viele Hände, leichte Arbeit", "Viele Hände machen bald Feyerabend. Bringen die Arbeit bald zu Ende" (Andreas Schellhorn: Teutsche Sprichwörter, sprichwörtliche Redensarten und Denksprüche, S. 38)
 
Bereitgestellt vom Redensarten-Index