SPRICHWORT

Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss

BEDEUTUNG

Am besten ist es, wenn man ein gegebenes Ziel nur mit dem gerade dafür benötigten Aufwand erreicht

BEISPIELE

"Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss! Mit dieser Redensart kann man das Spiel der 1c gegen die Reserve aus Walldorf zusammenfassen. Beste Einschussmöglichkeiten wurden über die Dauer der kompletten Partie ausgelassen und in der Abwehr nur das Notwendigste gearbeitet, um den Gegner auf Distanz zu halten"; "Ich bestehe die dritte Klausur, wenn auch nur knapp, frei nach dem Motto 'Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss' und kann mich nun offiziell als dem zweiten Semester zugehörig bezeichnen"; "Hier hätte der Sieg aber auch gerne etwas höher ausfallen dürfen, weil sich die komplette Partie in der Hälfte des Gegners abspielte. Aber unsere Kids dachten sich wohl: Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss"

ERGÄNZUNGEN

Sprichwort; Dieses Sprichwort scheint erst im 20. Jahrhundert aufgekommen zu sein - zumindest ist sie im Wander (1867-1880 []) nicht aufgeführt. Bei Wikiquote wird die synonyme Variante "Ein gutes Pferd springt knapp" als chinesisches Sprichwort deklariert. Es wird oft im Sport verwendet - in dem Sinne, dass ein knapper Sieg mit begrenztem Aufwand eben auch ein Sieg ist und ein deutlicherer Sieg keinen Vorteil brächte. Der wohl erste Beleg findet sich durch den Ausspruch des ehemaligen Bundesverkehrsministers Georg Leber: "Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muß - das ist eine alte Weisheit. Für uns bedeutet sie im konkreten Falle: Tun wir nicht mancherorts des Guten zuviel?" (zitiert in: Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, 1971, S. 1519). Zu "Pferd" siehe auch "das beste Pferd im Stall sein"
 
Bereitgestellt vom Redensarten-Index