Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache




Alle Einträge mit der Bedeutung

raffgierig

2 Einträge
REDENSART BEDEUTUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
vom Stamm / Stamme Nimm seinraffgierig sein SSynonyme für:
raffgierig
;
auf den eigenen Vorteil SSynonyme für:
auf den eigenen Vorteil bedacht
/
Gewinn bedacht sein
umgangssprachlich, veraltet; Diese Redensart ist ein scherzhafter Bezug auf die Stämme Israels im Alten Testament, wobei vielleicht eine Verstümmelung des Namens Benjamin vorliegt
QQuellenhinweis:
Bibel, 4. Mose 13,9
 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SAbrufstatistik
(neuer Tab)

ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen
(Mitglieder, neuer Tab)

Nur möglich nur für angemeldete Mitglieder.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite) und weitere Vorteile nutzen!
ein einnehmendes Wesen haben1. anziehend wirken; sympathisch SSynonyme für:
sympathisch
/
charmant sein; andere für sich gewinnen können
2. Geborgtes nicht zurückgeben; raffgierig sein SSynonyme für:
raffgierig
;
stehlen SSynonyme für:
stehlen
"Für mich ist ein einnehmendes Wesen ein Mensch, der offen und freundlich ist, dessen Ausstrahlung positiv ist"; "Mit Herzlichkeit, einnehmenden Wesen und wachem Verstand massiert sie in ihrem ersten Soloprogramm 'Miss Verständnis' die Lachmuskeln ihres Publikums"; "Diese Hunde haben ein einnehmendes Wesen und wer kann da schon widerstehen?"; "Sie hatte ein einnehmendes Wesen, war eine gute Schülerin und bei ihren Freunden und Freundinnen beliebt"; "Vielleicht sucht man den Grund auch in der Herzlichkeit der Iren, in ihrem unkomplizierten und einnehmenden Wesen, das jedem Besucher nicht nur in den irischen Pubs ein herzliches 'céad míle fáilte' – ein hunderttausendfaches Willkommen entgegenbringt"; "Er hat seinen Mentor verloren und wenn der Schuppen dichtmacht, steht er allein da. Über ein einnehmendes Wesen verfügt er ganz sicher nicht"
2. "Das Finanzamt hat ein einnehmendes Wesen"; "Wir kehren um zum Römerberg, werfen dabei kurz noch einen Blick auf den Rententurm (erbaut 1456) rechts an der Ecke. Hier saß ein einnehmendes Wesen: der Rentmeister, der die Hafengebühr kassiert"
1. mittelhäufig (4); 2. umgangssprachlich, scherzhaft, selten (2);

Das Verb "einnehmen" hat - ausgehend von der Grundbedeutung "aufnehmen, in Empfang nehmen" - viele Teilbedeutungen an sich gezogen, die sich nicht alle bis heute erhalten haben. Sehr häufig bezieht es sich auf Essen und Trinken (schlucken) - insbesondere auch Medikamente - , aber auch auf Inanspruchnahme, Besetzung, Besitznahme und Eroberung (Raum / Platz / Geld / ein Land einnehmen). Früher konnte man auch "Gäste einnehmen" (aufnehmen)
QQuellenhinweis:
Deutsches Rechtswörterbuch (DRW), einnehmen VII 1; Grimm [], einnehmen 5
- eine Verwendung, die heute nicht mehr üblich ist.

Heute ebenfalls nicht mehr gebräuchlich ist die Bedeutung "verstehen, bedenken" (gleichsam Informationen aufnehmen)
QQuellenhinweis:
Grimm [], einnehmen 7
. Heute kann es Arbeit sein, die einen "voll einnimmt" (beschäftigt), eine Haltung, die man einnimmt (bezieht) oder Emotionen, die sich eines Menschen bemächtigen.

Man kann auch jemanden "für oder gegen sich einnehmen" (bei jemandem Wohlwollen oder Ablehnung erzeugen). Ersteres (gleichsam jemandes Herz einnehmen) ist häufiger in Gebrauch und auch Grundlage für das "einnehmende Wesen" und in der Regel positiv besetzt (Bedeutung 1). Es ist seit Mitte des 18. Jahrhunderts belegt
QQuellenhinweis:
René de Vertot: Geschichte der Staatsveränderungen, in der Römischen Republik. Aus dem Französischen des Herrn Abbts von Vertot übersetzet, Erster Theil, Zürich 1750, S. 139
.

Manchmal aber kann sich der Ausdruck auch eher negativ auf Menschen beziehen, die ihre positive Wirkung auf andere ausnutzen oder einen zu sehr in Anspruch nehmen. Diese (seltene) Nebenbedeutung speist sich aus den oben genannten Bedeutungen von "einnehmen".

Die scherzhafte Bedeutung 2 (seit Ende des 19. Jahrhunderts
QQuellenhinweis:
vergleiche Fliegende Blätter, Band 94, 1891, S. 143; Hans Meyer: Der richtige Berliner in Wörtern und Redensarten, 1904, S. 32; Küpper [], Wesen 2, 3
) bezieht sich auf "Geld einnehmen" und bezieht seine Wirkung durch den Kontrast zu Bedeutung 1.

Zu "Wesen" siehe auch "viel Wesens / Wesen um etwas machen

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SAbrufstatistik
(neuer Tab)
4Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen
(Mitglieder, neuer Tab)

Nur möglich nur für angemeldete Mitglieder.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite) und weitere Vorteile nutzen!


Die 5 häufigsten Anfragen von gestern:



 
Sie benutzen einen AdBlocker.
Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen für diese Seite deaktivieren.