Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache

Komplettliste aller vorhandenen Bedeutungen der Redensarten in der Reihenfolge der Aufnahme in den Index



Jahr 2006:

Verlass dich darauf! Das trifft zu!

kalorienreiches Nahrungsmittel
Fettpolster am Körper, speziell an der Hüfte

sich engagieren
eine Sache bearbeiten
sich um etwas / jemanden kümmern
jemanden aufnehmen

(schnell) gehen / laufen
sich fortbewegen
Durchfall haben
koten
stehlen

die Verhältnisse kehren sich um
die Richtung kehrt sich um
etwas ist verdreht / vertauscht
der Kleine beherrscht den Großen
der Schwächere dominiert den Stärkeren

scharf zurechtgewiesen werden

jemanden (ungefragt) ansprechen

Sei still!

unhöflich sein
jemanden beschimpfen / verbal angreifen

gerügt / getadelt / zurechtgewiesen werden

etwas steht bevor
etwas / jemand kommt

etwas vortäuschen / vorgeben

etwas bei einer Berechnung berücksichtigen

ein Gewehr schussbereit positionieren / am Körper ansetzen

ein Gewehr schussbereit haben

Kontakt / Verbindung / Beziehung anstreben

(Süßigkeiten) essen
knabbern

Fluch

jemanden antreiben / anstacheln / anspornen / zu etwas anstiften

jemanden verärgern / brüskieren / verletzen / kränken

unangenehm überrascht sein
sich einer Sache mit Unverständnis bewusst werden
genervt aufstöhnen

Am Ende bekommt man die Genugtuung / Bestätigung

Am Ende bekommt man die Genugtuung / Bestätigung

weiblicher Busen

urinieren bei Männern / Jungen

nörgeln

auf jemanden einwirken
jemanden auf eine Idee bringen
eine Entscheidung herbeiführen

eine Sache äußerlich anders / neu gestalten / präsentieren
einen veränderten Eindruck erwecken

jemanden leicht stoßen / berühren, um Aufmerksamkeit zu erregen

den Untergebenen zu sich bestellen

jemandem den Mund wässrig machen
jemandem Appetit auf etwas machen
ohne echtes Probieren jemandes Interesse an etwas Unbekanntem wecken

sich sehr freuen

sich sehr ärgern

gleichauf
gleichermaßen
auf dem gleichen Rang

sich betrinken

sich selbst verletzen
Selbstmord begehen
eine schwere Arbeit / Aufgabe übernehmen

sich / jemanden in Stimmung bringen
jemandem gefallen (auch: sexuell)
Rauschmittel nehmen / verabreichen

nicht antworten
nichts erklären

ein plötzlich auftretendes Gefühl / Verlangen
plötzlich auftretende Laune

eine Vorliebe für Pflanzen haben
gut mit Pflanzen umgehen können
erfolgreich sein in der Gartenpflege

ein unbeschwertes, sorgloses Leben führen
glücklich sein

Afrika

jemand mag / liebt zwei Dinge gleichermaßen, kann diese aber nicht immer miteinander vereinbaren

ebenbürtig / gleichwertig sein
mithalten können

ein Liebesstündchen
zärtliches Beisammensein

sagt man, wenn sich ein Ereignis ständig wiederholt

nicht ganz wörtlich zu nehmen
mit kleiner Einschränkung
nicht genau

Geschwätz
Gewäsch
weitschweifiges / langatmiges / langweiliges / inhaltsloses Gerede

der Reihe nach
in Folge
ohne Hast

ein sich männlich gebender Jugendlicher / Heranwachsender/ Teen

Ist alles in Ordnung? Wie geht es dir? Frage nach dem Befinden

etwas droht / nähert sich / steht bevor

Beschreibung eines großen Gegenstandes, dabei wird mit den Händen die Größe des Gegenstandes angedeutet

beim Gehen oder Fahren Hindernissen geschickt ausweichen
zurecht kommen, ohne wirklichen Erfolg zu haben
immer einen Ausweg finden
sich anpassen können

eine Uhr, die nachgeht (weil man dann später Feierabend hat)

jemandem die Hilfe verweigern
jemanden ignorieren
unnachgiebig sein
jemandem durch Nichtstun schaden

sehr viele
unzählige

genau / ausgezeichnet passen
gelegen kommen
sich eignen

In der Not hat man wenig Freunde
In schweren Zeiten findet man nur wenige, die einem beistehen
Erst in einer Notsituation zeigt sich, wer die wahren Freunde sind

einheitlicher Meinung sein
die gleichen Ansichten vertreten

uneinheitlicher Meinung sein
unterschiedliche Ansichten vertreten
unaufrichtig sein

einheitlicher Meinung sein
die gleichen Ansichten vertreten

ein Homosexueller

sagt man, wenn jemand zu häufig in ungeduldiger Erwartung bestimmte Prozeduren wiederholt

mit etwas / jemandem keinen Erfolg haben

Es ist gut, früh zu heiraten

Ausruf der Überraschung / Verwunderung / Verärgerung / des Erstaunens

die treibende Kraft / das wichtigste Element von etwas sein

beim Skat: Niederlage des Alleinspielers durch Gleichverteilung aller Punkte, d. h. beide Parteien haben 60 Punkte

niemand

große Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen
etwas Gefährliches tun

Wer sich anpasst, dem wird nichts Schlimmes passieren
Ein selbstbestimmtes Leben ist riskant

langsam / umständlich sein

ein langsamer / begriffsstutziger Mensch

ein unabhängiges / selbstbestimmtes / eigenverantwortliches / unangepasstes Leben führen
sich nicht alles gefallen lassen
eine kritische Haltung Autoritäten gegenüber einnehmen
seinen Überzeugungen treu bleiben

es reicht (jemandem)
es genügt (jemandem)

Vorsorgen ist gut

einen Fehler machen
durch eine Handlung in eine ungünstige Situation geraten / sich lächerlich machen

etwas (Neues / anderes) lautstark zum Thema machen
viel Aufregung mit einer Nachricht erzeugen
Aufmerksamkeit erregen

dann ist endgültig Schluss
dann ist die Grenze erreicht
dann passiert etwas Unangenehmes / Ungünstiges / Schlimmes

sehr viele
jede Menge

Mein alter Freund
freundschaftlicher Anruf

Nicht auf das Alter kommt es an, sondern auf die richtige Einstellung und die körperliche und geistige Kondition

sehr betrunken

sterben
kaputtgehen
Pleite gehen

etwas ohne Mühe (z. B. Ausbildung, Lehrgang, Seminar) durchlaufen / überstehen
für etwas nur wenig Aufwand betreiben
etwas ohne große Probleme hinter sich bringen
eine Strafe ohne Reue abbüßen

scherzhafte Antwort auf eine Frage zu einem objektiv klaren Sachverhalt

sich schön machen
sich übermäßig schminken

sich bei etwas verrechnet / verschätzt haben
mit etwas nicht gerechnet haben
etwas nicht bedacht haben

sich verknoten / verheddern / verdrehen

ein Sprung ins Wasser mit dem Gesäß zuerst

Ansprüche geltend machen

sich von Vorwürfen nicht stören lassen
Kritik ignorieren
gleichgültig reagieren

es ist nicht so, wie es den Anschein hat
die Realität ist anders, als es auf den ersten Blick aussieht

..., bis die Ruhe wieder eingekehrt ist
..., bis sich die Aufregung gelegt hat

sehr schlimm
gehörig
viel
beachtlich

ein überragender Könner auf einem Gebiet

Ausdauer / Kraft verlieren

jemanden / etwas heftig angreifen

sich anstrengen
sich bemühen
hart arbeiten

Das geht sehr gut / schnell / einfach

Wenn jemand etwas gut gemacht hat, sollte er auch den Dank dafür bekommen
Wer etwas Besonderes geleistet hat, sollte dafür auch geehrt werden

zäh / lederartig sein
widerstandsfähig / belastbar sein
ein besonderes Durchhaltevermögen besitzen

Ausruf des Schmerzes

der Wechsel
die Unordnung
die Abfolge von guten und schlechten Umständen

angeben
protzen
großtun

ein vergangenes Ereignis wiederholt zur Sprache bringen

jemandem eine Strafe auferlegen

etwas reichlich / gut servieren (Essen)

So schlimm wird es sicherlich nicht werden! Du brauchst keine Angst vor ihm zu haben!

Schularbeiten bekommen haben
zu Ende gegessen haben
etwas geöffnet haben
einen Hut / eine Brille tragen

jemandem eine unerwünschte / schwierige Pflicht aufbürden / auferlegen
jemandem eine (unangenehme) Arbeit zuweisen

Glück kann sehr schnell wieder vorbei sein

enttäuscht / genervt sein
etwas Enttäuschendes / Unbefriedigendes erleben
die Lust verlieren
keinen Spaß mehr haben
Zustand bei Nachlassen der Wirkung eines Rauschgiftes

jemanden seelisch aufrichten / aufmuntern
jemandem Mut zusprechen

jemanden füttern / großziehen / gesund pflegen

etwas hübscher / schwungvoller gestalten

kraftvoll
mit Wucht / Elan / Energie

jemandem egal sein
jemanden nicht interessieren

jemanden (oft: eine Sexualpartnerin) kennen lernen
anbandeln
sich eine Frau angeln

Ausruf, wenn man mit etwas / jemandem nichts zu tun haben möchte
Ausdruck von Überdruss / Ablehnung

jemandem / sich etwas aufbürden

etwas bis ins Kleinste auseinander nehmen / analysieren
penibel / kleinlich / pedantisch / übermäßig kritisch sein
nörgeln

im Straßenverkehr spezielle Schaltsequenz mehrerer Ampelanlagen, die dazu führt, dass Fahrzeuge, die entlang einer durchgehenden Straße mit konstanter Geschwindigkeit fahren, immer "grün" haben und so der Verkehr besser fließen kann

schwere (körperliche) Arbeit verrichten

jemanden zum Kauf überreden

zutraulich / mitteilsam / gesprächig werden

sich in einer melancholischen, niedergedrückten Stimmung befinden
traurig / niedergeschlagen sein

tröstend für den Umstand, mit seinen Sorgen nicht allein zu sein

Fluch

sehr
sehr stark

das Ziel verfehlen
eine Gelegenheit verpassen
die Chance nicht nutzen können
missglücken

langsam sein

ausweichend-scherzhafte Antwort auf die Frage des Kindes nach der eigenen Herkunft

ausweichend-scherzhafte Antwort auf die Frage des Kindes nach der eigenen Herkunft

Du wirst noch Schwierigkeiten bekommen

Unkenntnis ist kein Grund, das Strafmaß herabzusetzen

jemanden schroff darauf hinweisen, dass er mit offenem Munde dasteht

zum Zuge kommen
an die Reihe kommen
drankommen
herangezogen werden

Wenn die Menschen sich nicht an dich wenden, musst du dich an die Menschen wenden
Wenn andere nichts tun, muss man eben selbst aktiv werden
Man muss sich nach den Gegebenheiten richten / dem Unabänderlichen fügen
Wenn ein Vorhaben nicht gelingt, muss man eben eine andere Lösungsmöglichkeit in Erwägung ziehen
Wenn wir nicht tun können, was wir möchten, so tun wir, was wir können

jemanden scherzhaft anlügen
Unsinn erzählen
jemanden dazu bringen, etwas Unwahres zu glauben

so viel reden, dass man damit seinem Zuhörer auf die Nerven geht
auf jemanden einreden
ununterbrochen reden
Unsinn erzählen

ein lüsterner Mann
ein hervorragendes Motorrad

Ein großer Denker wird in der Fremde mehr geschätzt als im eigenen Land (z. B. weil ihn heimatliche Kleingeister oder Neider ablehnen)

nicht recht bei Verstand / leicht verrückt sein
spinnen
etwas Unverständliches tun

Unheil droht
eine Gefahr besteht

Ausruf, wenn man mit etwas / jemandem nichts zu tun haben möchte
Ausdruck von Überdruss / Ablehnung

Fangt an (z. B. mit Essen, Arbeiten, Spielen)! Macht weiter! Ausruf der Ermunterung
auch als lockerer Abschiedsgruß verwendet

nicht recht bei Verstand / leicht verrückt sein
etwas Unverständliches tun

etwas initiieren / verursachen / auslösen / anstoßen
den ersten Schritt tun

In der Not tut man alles
In einer Notlage tut man Dinge, die man sonst nicht tun würde
In einer Zwangslage kann ungesetzliches Handeln notwendig werden

Mist ist ein guter Dünger

jemandem Schläge auf das Gesäß verabreichen

Sperma
Ejakulat
Prügel
Schuhcreme, Poliermittel, Putzmittel, Pomade, Bohnermasse
Sache
Angelegenheit
Kram
Aufwand

ein Pannenhelfer des ADAC

sich zusammennehmen
durchhalten

schnell verschwinden
fliehen
sterben

ein ängstlicher Mensch

beleidigt / eingeschnappt sein
schlecht dran sein
Pech haben

jemanden beleidigen / beschimpfen

unter sonst gleichen Bedingungen

oft urinieren müssen
eine schwache Blase haben

jemanden wütend machen

leicht verrückt / im Kopf nicht ganz richtig sein

Das Leben ist hart / nicht einfach / mühselig
Man kann nicht alles haben
Es läuft nicht immer so, wie man es sich vorstellt

sagt man, wenn jemand einem anderen die eigenen Fehler und Unzulänglichkeiten vorwirft

so viel reden, dass man damit seinem Zuhörer auf die Nerven geht
auf jemanden einreden
ununterbrochen reden

etwas abspielen / (lustlos) bearbeiten / durchlaufen lassen

koitieren
Geschlechtsverkehr haben
Sex haben

satt sein

ein dickliches Kind

Das brauchst du nicht hervorzuholen
Das kannst du behalten
Das brauche ich nicht
Bemühe dich nicht
Dein Kommentar war überflüssig
Du hast Unrecht
Das glaube ich dir nicht

bewusst versuchen, jemanden / etwas zu vergessen

Anus
After
Vagina
Gefängnis

sich anstrengen
fleißig sein (Tätigkeit im Sitzen: lernen)

onanieren
masturbieren

Onanie
Masturbation

die Zeit ist gekommen
es ist an der Zeit

einen Vorsprung bis zum Ende halten

ein Zugewanderter / Zugereister
jemand, der nicht dort geboren wurde, wo er wohnt

ein Betrüger / Lügner
ein hinterhältiger / verschlagener Mensch

sich nicht entscheiden können
sich in einen Interessenkonflikt begeben

sich streiten

Es gibt noch andere Dinge im Leben als Essen, die wichtig sind
Die Befriedigung materieller Bedürfnisse allein reicht nicht aus, um glücklich zu leben

häufig urinieren müssen

Produkte / Dienstleistungen für den Eigengebrauch sind meist schlechter als Produkte / Dienstleistungen für Kunden

jemanden für einen bestimmten Zweck finden

Vergessenes erneut zur Sprache bringen

jemandem einen Höflichkeitsbesuch abstatten

wachsenden Erfolg haben

sehr hässlich / völlig unpassend sein
abstoßend wirken

ein Putzlappen / Bodenwischtuch

jemandem Respekt zollen
jemandem einen Höflichkeitsbesuch abstatten

Elterlicher Standardspruch, der den Kindern eine Belohnung in Aussicht stellt, wenn sie den Teller leer essen

jemand ist die Idealvorstellung eines Partners, der in der Wirklichkeit nicht existiert

mit einer Frau Geschlechtsverkehr haben
jemandem zusetzen
jemanden besiegen / antreiben / fertig machen / heruntermachen / auf derbe Weise irreführen / betrügen

wunderliche / verrückte / sonderbare / ungewöhnliche Einfälle haben
fixe Ideen haben

etwas verstehen

aufpassen
wachsam sein
jemanden / etwas (misstrauisch) beobachten

desinteressiert sein an einer Sache
die Schönheit einer Sache nicht erkennen
kein Urteilsvermögen besitzen
etwas nicht gut einschätzen können

etwas erkennen / einschätzen können
ein gutes Urteilsvermögen besitzen
Verständnis haben
Anteilnahme zeigen
die Schönheit / Qualität einer Sache erkennen
sich bei etwas auskennen

kein Interesse an jemandem haben

in der Fantasie / Vorstellung

Das bezahle ich!

im Nachhinein
nachträglich
hinterher
aus der Erfahrung stammend

Anzeichen für Besserung in schwieriger Lage sehen
in schlechten Zeiten optimistisch in die Zukunft sehen
Hoffnung haben

absolute / bedingungslose / kritiklose Treue

jemanden stören / kritisieren / verbal angreifen
jemandem schaden / in die Quere kommen

heiraten

ein Angsthase
ein ängstlicher Mensch

jemand, der dumm / untätig / neugierig guckt

Machen Sie den Weg frei!

Fremdes entdecken
Grenzen überwinden
offen sein für Neues

durch den Blick Missfallen / Verständnislosigkeit ausdrücken

jemanden lüstern ansehen

etwas gibt einem den Rest
etwas macht einen fertig
etwas versetzt einem einen Schlag

blinzeln
zwinkern
durch Schließen und Öffnen der Augen etwas signalisieren

ein Franzose

Schimpfwort ohne besondere Bedeutung

auf etwas hinweisen
jemandem etwas bewusst machen / klarmachen

vor sich hindösen
nicht aufpassen

unter jemandes Aufsicht
in jemandes Anwesenheit

die Dinge sehen, wie sie sind
aufmerksam / erfahren sein

Halt! Stopp! Hört / Hör doch erst einmal zu! Warte!

vernünftig / der Situation angemessen handeln

annähernd
geschätzt

liebevolles Kosewort für die Partnerin / den Partner

freundschaftlich-verständnisvoll
mit Hintergedanken
nicht ganz ernst gemeint

ein / eine besonders ausgeprägter / ausgeprägtes / ausgeprägte ...

Das hast du dir schlau / listig überlegt!

etwas (umständlich) analysieren / unterscheiden / herausfinden / aussortieren

jemanden fertig machen / verprügeln / erniedrigen / streng vernehmen / scharf zurechtweisen

jemanden / etwas suchen und finden

nicht zu Hause sein
weggegangen / weggefahren sein

etwas (Idee o.ä.) ist nicht durchdacht / nicht vollständig durchgeplant

Vergessenes wieder vorbringen

suchend umherblicken

Dafür habe ich kein Verständnis! Das verstehe ich nicht! Ich verliere die Geduld / Beherrschung!

listig / erfahren / clever / geschäftstüchtig / raffiniert / schlitzohrig sein

jemanden seine Wut / schlechte Laune / seinen Ärger spüren lassen

(negativ) über jemanden / etwas sprechen / urteilen

nicht mehr aktuell / gefragt / zeitgemäß sein

sich ausweiten
verschleißen
sich lockern
schlaff / kraftlos / alt werden

stark stinken
einen unangenehmen Geruch verbreiten

jemandes Ruf schädigen
jemandes Ansehen beeinflussen
die Folgen der eigenen Handlungen spüren müssen
sich nachteilig / ungünstig auf jemanden auswirken

traurig / nachdenklich / melancholisch sein / werden
Reue empfinden

ins Schwimmbad gehen

Saugglocke aus Gummi zur Abflussreinigung

ausschlafen

wirtschaftlich unabhängig / selbstständig / eigenständig sein
für sich selbst sorgen können

etwas beweisen / belegen

sich beeilen
keine Zeit verlieren
etwas fertig stellen

ein Getränk in einem Zug austrinken

sehr betrunken / stark alkoholisiert sein

jemandem etwas verleiden / vermiesen
etwas schlecht machen / herabsetzen
über etwas (unberechtigt) abfällig reden

wurmstichig
voller Maden
von schlechter Qualität
schadhaft, ungenügend

Handlanger
Kehrer
jemand, der Hilfsdienste leistet
Abwehrspieler (Fußball)

sehenswert / gut aussehend / optisch ansprechend sein / vorzeigbar sein

nicht schön sein
keinen bedeutenden Eindruck machen
optisch nicht ansprechend sein

mit etwas rechnen können
etwas (Positives) zu erwarten haben

etwas planen / beabsichtigen

jemandem etwas unverbindlich zusagen / versprechen

passiv sein
untätig warten, bis sich das Problem von selbst erledigt

noch nicht erfolgt sein

eklig
abstoßend
schlecht

Das kannst du vergessen! Dies wird nicht eintreten! Deine Hoffnung wird sich nicht erfüllen!

jemandem auf die Nerven gehen
jemandem lästig sein
Überdruss / Ablehnung hervorrufen

erfolglos bleiben
verlieren
schlechter sein

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr
rund um die Uhr

es regnet stark

sich beeilen
sich anstrengen

Menstruation

eine herausragende / besondere Eigenschaft besitzen
originell sein

schlecht / nichts sehen

weich
angenehm
schmeichelhaft
leicht
problemlos

eine wichtige Lebensgrundlage bedrohen
etwas gründlich beseitigen
etwas vollständig zerstören

eine Last / Bürde tragen
verpflichtet / eingebunden sein
etwas Unangenehmes ertragen müssen

die Hirnzellen
das Gehirn
das Gedächtnis
die Denkfähigkeit / geistige Leistungsfähigkeit

jemandem seine Fehler und Unzulänglichkeiten schmerzhaft vorführen
durch eine Äußerung die unangenehme Lage eines anderen zusätzlich verschlimmern
jemandem Salz in die Wunde streuen

eine viel versprechende Fährte
Informationen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Ergreifung des Täters führen

ebenbürtig
gleichberechtigt

unappetitliches / schlecht schmeckendes Getränk

Sei still!

faulenzen

nur die (kleinen) Fehler der anderen sehen, aber nicht die eigenen großen

unnötig / unangebracht sein

leicht verrückt sein
etwas Unverständliches tun

träge / langsam im Denken / faul / behäbig / phlegmatisch sein

breit / hämisch grinsen

Wer bezahlt, bestimmt / hat die Macht

als Mann einen etwas dickeren Bauch haben

Schlamm
Matsch
Brei
ungenießbares Getränk
schlecht schmeckende Mahlzeit
Flüssigkeit
breiter Degen, studentische Prager Fechtwaffe
Gewehr
Polizei
kleiner Fischerkahn auf der Nordsee

ein guter Kinofilm
im erweiterten Sinne: etwas Beachtliches / Herausragendes / Besonderes

Kein Abschied ist für immer, man begegnet sich immer ein zweites Mal
Der Zufall kann es zulassen, dass man sich noch einmal begegnet
Man kann bei der ersten Begegnung sein Gegenüber kennen lernen und sich entsprechend bei der zweiten Begegnung darauf einstellen
Man sollte mit jedem Menschen respektvoll und freundlich umgehen, weil man sich häufig noch einmal begegnet
Bei der zweiten Begegnung hat man die Möglichkeit, sich für erlittenes Unrecht zu rächen oder für etwas Gutes erkenntlich zu zeigen

sich schlafen legen

mit einer Sache Erfolg haben, weil sie die aktuelle Stimmungslage / den aktuellen Geschmack trifft
wissen, was gerade aktuell ist
auf der Höhe der Zeit sein

Streitpunkt, bei dem die unterschiedlichen Meinungen so weit auseinander gehen, dass es zum Ende einer Partnerschaft bzw. zur Spaltung einer Organisation kommen kann

sich anders gestalten
einen anderen Verlauf nehmen

ein dummer Mann

Vergnügen
Feier
Trubel

ausgehen
feiern gehen

ein Fachidiot / Streber / Computerfreak
intelligenter, aber verschüchterter Stubenhocker mit Interessen in Naturwissenschaften und Technik

gar nicht
nicht im Geringsten

es gibt Ärger / Aufregung
es wird hart durchgegriffen
etwas wird versteigert

Aufruhr
Unruhe

sehr betrunken sein

eine Liebesbeziehung anfangen

(unnötig) kompliziert denken
in die Tiefe gehen
ungewöhnliche / kreative Gedanken zu einem Thema haben
Abweichungen / Umwege gedanklich berücksichtigen

mit herunterhängender Hose herumlaufen

sich etwas bewusst werden
jemandem einfallen
eine Idee haben
etwas durch Nachdenken herausfinden

üppig / dicklich sein

ins Gefängnis gebracht werden
unter Arrest gestellt werden

es gibt Ärger / Prügel / Krawall

schießen

sich erbrechen auf See
seekrank sein

Androhung von Prügel

es ist viel los
es wird kräftig gefeiert
es herrscht Hektik / Aufregung / (erotische) Spannung
es gibt Krawall / Protest / Ärger

sich zwischen zwei gleich großen Übeln entscheiden müssen
keine wirklich positive Wahlmöglichkeit haben

jemandem stark zusetzen / schinden / in Verlegenheit bringen / Angst machen
jemanden antreiben

jemandem Schaden zufügen

leicht verrückt sein

eine (erst im Nachhinein erkannte) gefährliche Situation

etwas ist vergeblich
es erfolgt keine Reaktion

leicht verrückt / dumm sein
etwas Unverständliches tun

sich besonders Mühe geben
große Anstrengungen machen

Ausruf des Erstaunens / der Überraschung / Bewunderung / Anerkennung

Was dem einen Unglück bringt, bringt dem anderen Glück

unzerstörbar sein

es regnet in Strömen

sagt man, wenn man aus Respekt dem Älteren den Vortritt lässt

eine Zigarette rauchen

Unerwünschte Ereignisse treten häufig gleichzeitig ein

ein Norddeutscher

einen vergeblichen Gang machen

Ejakulat
Spermaflecken

[Fahrzeug] schneller fahren
Gas geben
stark beschleunigen
[z. B. Rockkonzert, Diskoveranstaltung] durch entsprechende Musik für Partystimmung sorgen
kräftig feiern
[Seefahrt] Ankerkette abrollen
sich anstrengen
sich beeilen
loslegen
aktiv werden

das Testament

neue / bisher unbekannte Eigenschaften besitzen
ein geändertes Aussehen haben
hellseherische Fähigkeiten besitzen
die Fähigkeit besitzen, Ereignisse vorherzusehen oder vorauszuahnen

im Ernst

Haschisch / Marihuana rauchen

ein bisschen zu viel / mehr / zu wenig

die kulturelle Grenze zwischen Süddeutschland und Norddeutschland

Zeitraum, in dem ein geistig Gestörter ausnahmsweise zurechnungsfähig ist

sexuell erregt / lüstern / geil sein

sexuell erregt / lüstern / geil sein

einen Ratschlag für den weiteren Lebensweg erteilen
etwas vermitteln
jemandem etwas beibringen

lispeln

Grußformel

einen LKW / ein Motorrad fahren

prahlen
angeben
Stärke / Durchsetzungskraft zeigen
Reichtum vortäuschen / zeigen
spendabel sein

etwas ist ungenießbar

basteln mit Schrauben und Metall
etwas reparieren

jemanden abwimmeln / unhöflich abweisen

mit aller Kraft
mit vollem Einsatz
sehr
in extremer Weise
heftig
kraftvoll
stark

Abwehr der Aussage "Es ist mir egal"

Fluch

jemand muss an etwas denken

über etwas (oft) reden
ein Wort (häufig) gebrauchen

unsicher werden
in Schwierigkeiten geraten

in hoher Zahl verkauft werden
reißenden Absatz finden

(z. B. Kabel) von elektrischem Strom durchflossen werden
elektrisch geladen sein
hyperaktiv / nervös / aufgeregt / angespannt / überlastet sein

sich nicht zwischen zwei angenehmen Dingen entscheiden können, sondern gleich beide haben wollen




 


Das bekannte Galgenmännchen- Spiel zum Erraten von Redensarten