Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache

Komplettliste aller vorhandenen Bedeutungen der Redensarten in der Reihenfolge der Aufnahme in den Index



Jahr 2010:

etwas nicht mögen / nicht ertragen
etwas nicht leiden / nicht ausstehen können
starke Abneigung gegen etwas verspüren

Jetzt ist Schluss!

totale Dunkelheit

klein
schmächtig
mickrig
dürr
dünn
piepsend (Ton)

emotionslos / gefühllos / hart / ungerührt / berechnend sein
seine Gefühle nicht zeigen
sich nicht erregen lassen
keine menschliche Regung zeigen

Was ist los? Was machen wir? Was passiert hier?

Was ist los? Wie geht es dir?

sich Rauschgift (insbesondere Heroin) spritzen
Leerverkäufe abschließen

etwas nicht ernsthaft tun
aus Spaß Unsinn erzählen
necken
spotten
scherzen

heftig verliebt sein

den Mund enttäuscht / verärgert / beleidigt verziehen
einen Schmollmund machen

das bedeutendste Produkt / die bedeutendste Filiale eines Unternehmens
das Aushängeschild / Vorzeigeobjekt

eine Flasche öffnen

jemandes wunderliche Gedanken beenden
jemandes verrückte Ideen vertreiben
unrealistische Träume aufgeben

ein Hämatom / Bluterguss
bläuliche Verfärbungen auf der Haut nach Stoßverletzung

einen Computerfehler / Softwarefehler beseitigen

es gibt große Probleme / Schwierigkeiten
etwas Schlimmes ist geschehen
es ist sehr viel los
es geht hoch her
es wird kräftig gefeiert
es herrscht große Betriebsamkeit / Geschäftigkeit / Hektik

etwas infrage stellen / heftig kritisieren / satirisch kommentieren
etwas stark verändern
Inhalte (bedenkenlos) vermischen / (auf unsensible Weise) neu kombinieren

jemanden bedrängen / bedrohen / fertigmachen / zermürben / unter Druck setzen / streng verhören / schlecht behandeln
jemandem hart zusetzen

sich verändern / anpassen
seine Fähigkeiten einsetzen, um etwas Neues zu machen

etwas / jemanden sehr schätzen / mögen
begeistert sein

ein Fernsehgerät

eine Soldatin
Frau, die eine Waffe trägt
eine durchsetzungsfähige / machtbewusste / rigorose / rabiate / rücksichtslose Frau

sich miserabel / schlecht / elend / erschöpft fühlen
besiegt / deprimiert sein

eine Sache / jemanden korrekt beurteilen

während der Arbeit sterben
bis zum Tode arbeiten, ohne sich eine Ruhepause im im Alter zu gönnen
bis zuletzt arbeiten

in den Flitterwochen sein

Trink! Prost! Iss!
Wirf es fort
Schmeiß es weg
Entledige dich einer Sache

etwas reparieren / in Gang bringen

jemanden nicht verstehen
jemandem nicht zustimmen

jemanden nasführen / überlisten / irreführen / anführen / narren / verspotten
mit jemandem Schabernack treiben
jemandem einen Streich spielen

nicht besonders leistungsfähig sein

seine Leistungsfähigkeit aufrechterhalten

folgendermaßen
so

nicht die gewohnte Leistung zeigen

eine starke Persönlichkeit sein
charakterstark / überlegen / von guter Qualität sein

etwas zusammenfassen / einfach ausdrücken / vereinfachen

Ausdruck der Bestürzung
Ausruf des Erstaunens
Stoßseufzer

Ausruf bei einem kurzen Schreck [z. B. wenn man stolpert oder mit jemandem versehentlich zusammenstößt]

sagt man, wenn man sich über jemandes Verhalten ärgert oder jemandes Aussagen widersprechen möchte

Ausruf bei einem Schreck / einer unliebsamen Überraschung

sagt man, um jemandem mitzuteilen, dass man nicht bereit ist, sich duzen zu lassen bzw. sich vermeintlich vertraulich anreden zu lassen

Ausspruch der Zurückweisung

etwas infrage stellen / bezweifeln
etwas als ungewiss bezeichnen

eine etwaige Größenordnung angeben
den ungefähren Wert nennen

Ich stimme zu! Da bin ich ganz ihrer / deiner Meinung!

die erwünschte / begehrte Frau
der erwünschte / begehrte Mann

sich nicht wehren können
schutzlos sein

jemanden ködern
jemandem etwas (Minderwertiges) vorsetzen
jemanden einer Sache aussetzen
jemanden jemandem ausliefern, gegen den er machtlos ist

jemandem fremd sein
von jemandem nicht zu erwarten sein
bei jemandem nicht vorhanden sein
etwas nicht befolgen

Schläge / einen Schlag ins Gesicht bekommen
geschlagen / verprügelt werden
im erweiterten Sinne: verlieren

Du hast mich als Freund enttäuscht!

ein umfangreiches Angebot abdecken
jeden Posten gut besetzt haben, sodass alle Voraussetzungen für den Erfolg eines Unternehmens gegeben sind

Androhung körperlicher Gewalt

gelbe Öljacke / Regenjacke

Pommes frites

jemand bekommt einen Schreck
jemand bekommt eine Gänsehaut
jemandem graust es
jemand spürt eine plötzliche (wohlige oder unangenehme) Erregung

rhetorischer Schlagabtausch / rhetorisches Kräftemessen
ironische, humorige Provokation zwischen Angehörigen von Studentenverbindungen

völlig nackt

Frontsoldat der beiden Weltkriege, der viel aushalten musste

gefühlskalt / lethargisch sein

schlechte Laune haben
lustlos / schwach sein

Mensch in Führungsposition, der jedoch (z. B. wegen fehlender Eignung) keinen wirklichen Einfluss und eher eine repräsentative Funktion ausübt

Warnung vor drohendem Verlust

Eigentlich / eher nicht! Nicht richtig! Nicht vollständig!

nicht zur Diskussion / zur Debatte stehen
kein Gegenstand der Befassung sein
nicht verwirklicht werden
nicht geplant sein
kein Problem sein
selbstverständlich sein

auf lästige Weise länger dauern
langwierig / langweilig sein

jemanden auf strenge Weise dominieren
jemanden beherrschen / bevormunden

sich so richtig gut fühlen

in Verbindung / Kontakt treten

der Auslöser
die Triebfeder
der Umstand, der eine gewünschte Dynamik in Gang setzt
die Idee
die Begeisterung

Stiefel
klobige Schuhe

man wird gesprächig

Eine günstige Gelegenheit kann einem zum Diebstahl verführen
Auch eine sonst anständige Person kann in Versuchung kommen, die Regeln zu übertreten, wenn es sich anbietet
Man sollte niemandem die Gelegenheit geben, etwas zu stehlen

Kinder sind leicht zu befriedigen
Es muss nicht immer das Große sein, um ein Kind glücklich zu machen

eine trübe Lichtquelle
eine wenig Licht gebende Lampe

mutig und untadelig / standfest / ehrenhaft / charakterfest sein

schwanger sein
ein Baby erwarten / bekommen

die Zeit der Dämmerung

Das ist schrecklich!

nicht zum Zuge kommen
keinen Erfolg haben
erfolglos sein

etwas aufwändig inszenieren
ein großes Ereignis daraus machen

jemanden nicht mehr besuchen
den Kontakt abbrechen

mit jemandem / etwas freundschaftlich verbunden sein
Kenntnis besitzen

ohne sich anzustrengen
flink
wendig
leichtfüßig

Andeutung von Zweifel / Skepsis

starken Druck ausüben
jemanden bedrohen / demütigen / unterwerfen / seine Macht spüren lassen

Der richtige Mix ist wichtig
Kommen die passenden Einflüsse zusammen, so hat dies einen positiven Effekt

derjenige sein, der eine unangenehme Aufgabe / Arbeit erledigen muss
eine Geschichte, die jemandem anhaftet und ihn in Verruf bringt

vorsichtig, aber beharrlich gehen
schrittweise vorgehen

ohne Rangunterschied
ebenbürtig: gleichberechtigt

mit den Füßen ungeschickt sein

dicht gedrängt stehen
sich im Weg sein

betteln
um ein Almosen / ein Geschenk / eine Spende bitten

einen letzten Aufschub gewähren

Schuhe
Überschuhe

vor etwas Angst haben
besorgt sein

die Zeit nutzlos verbringen
nichts tun

die Zeit nutzlos verbringen
faulenzen
herumlungern
sich an einem Ort herumtreiben

beim Gehen leicht torkeln (z. B. wenn man betrunken ist)

strenger vorgehen

langsam in Schwung kommen
allmählich mit der Arbeit / der Aufgabe / dem Vorhaben anfangen
loslegen

etwas unter Vorbehalt sagen
etwas als Zitat kennzeichnen (um sich davon zu distanzieren
um es als fragwürdig / nicht als die eigene Meinung zu charakterisieren)

ein paradiesisches Land
paradiesische Zustände

mein Ehemann

ein schlimmes Ereignis
eine Katastrophe
größter anzunehmender Unfall

die Sache ist erledigt / fertig gestellt / erfolgreich

jemandem unterlegen sein
schwächer sein

etwas ist nicht kompliziert / nicht zu schwierig
etwas kann sich jeder aneignen

Gerede
dauerndes Plappern
Geschwätz

Auch etwas Unwahrscheinliches kann eintreten
Es gibt viele ungewöhnliche Dinge
Alles ist möglich

gebührend
angemessen
dem Rang / Verdienst entsprechend

sich geschmeichelt fühlen

etwas zweifelnd erwägen

nicht an etwas denken

Geschwätz
Gerede

sehr schön / hübsch
wunderbar

schlechte / durcheinander tönende Musik

auch wenn Risiko dabei ist, ...

einer Gefahr mutig entgegentreten

jemanden / etwas gern mögen
etwas mehr und mehr genießen
einer Sache zugetan sein

Das finde ich gut! Das schätze ich sehr!

äußerst begeistert / hingerissen sein

etwas nach sich ziehen
etwas verursachen

jemand ist nicht begabt für etwas
etwas entspricht nicht jemandes Anlage
jemand besitzt nicht die Voraussetzung / die Fähigkeit für etwas

scherzhafte Entschuldigung

Damit ist alles erklärt!

auf jemandes Anordnung

Jetzt geht es los! Anfangen! Vorwärts! Lasst uns beginnen!

Es funktioniert! Es ist möglich!

Das ist zurzeit nicht möglich!

Alles ist möglich

Das geht zu weit! Das ist zu viel! Das ist unangemessen / übertrieben / inakzeptabel / unzumutbar!

mit jemandem zusammen sein
eine (Liebes-) Beziehung mit jemandem haben

überall, wo man sich aufhält
an jedem Ort

geschehen
sich ereignen
sich abspielen
durchgeführt werden

Höre auf mit ... ;Lass mich mit ... zufrieden
mit ... möchte ich nichts zu tun haben
Erwähne nicht ...

jemandes Verhalten ist unangemessen / unanständig / ungehörig / unhöflich
etwas ist schlechtes Benehmen

jemand ist sehr dumm / verrückt

eine politische / seelische / geistige Umschulung (unter Zwang)
Manipulation durch psychischen oder physischen Druck

Das erfordert viel Mut / Arbeit! Das ist gar nicht so einfach!

vorschriftsmäßig
ordnungsgemäß
wie es sein sollte

sich setzen
sich niederlassen

Kopfschmerzen

Ausruf des Erschreckens / des Erstaunens / der Verwunderung
Bekräftigung einer Aussage

Helfer / Beschützer/ Förderer sein

die freie Verfügbarkeit des Geldes unterbinden

auf irgendwelche Weise Geld erhalten

angeberisch viel Geld ausgeben
Geld für sinnlose Dinge ausgeben
Geld verschwenden / verprassen / vergeuden

Geld aus zweifelhafter / krimineller Quelle

sein Geld vergeuden / sinnlos ausgeben

seine Ablehnung zum Ausdruck bringen
negativ entscheiden

eine Koalition zwischen CDU/CSU (Christlich Demokratische Union / Christlich-Soziale Union), der FDP (Freie Demokratischen Partei) und Bündnis 90/Die Grünen in Deutschland

(Zeit) vergeuden
etwas vergessen
aus Zerstreutheit Nachteile erleiden
unachtsam sein
sich verwirren
verlieren
(Geld) beim Spiel ausgeben

die Bedeutung herausstellen
etwas betonen / vorteilhaft erscheinen lassen
einer Sache Gültigkeit verschaffen / zur Durchsetzung verhelfen

wertloser Kram

leicht verrückt sein
spinnen
sich ungewöhnlich verhalten
etwas Unverständliches tun
dumme Sachen tun

Rückenschmerzen haben

So ist es! Ich bin auch der Meinung! Stimmt!

jemanden stark bedrängen / unter Druck setzen

begabt, aber durch Faulheit erfolglos sein

die Vorteile erkennen
etwas wertschätzen

sehr eitel / gefallsüchtig / selbstgefällig sein
jemand sein, der viel Wert auf sein Äußeres legt

es herrscht Freude / Harmonie

jemand ist missgestimmt / reizbar / schwer zu ertragen
jemand hat schlechte Laune

jemand verspürt zunehmend Lust auf etwas
jemand findet starkes Interesse an einer Sache
jemand hat sich verliebt

Geschwätz
Gerede

Geschwätz
Gerede

mit knapper Not
im letzten Augenblick
mit Glück

ehrlich / direkt sein
unverblümt / freimütig reden

Wehe, du tust es (nicht)!

Lasst uns anfangen!

gerecht über jemanden urteilen
jemanden gerecht behandeln

willkommen sein

Gerüchte werden verbreitet

So einfach ist das nicht

Das ist nicht sicher
Das steht (noch) nicht fest

Das wäre / ist übertrieben!

in großer Anzahl vorhanden sein

besonders geeignet für etwas sein
prädestiniert sein

bei einer Sache erfolgreich sein

jemand hat es sehr schwer

Keine Ausflüchte! Lüge nicht! Erzähl keinen Unsinn!

aufgeben
verzichten
die Niederlage eingestehen

Gesindel
Pöbel
unangenehme Gruppe

hoffen, dass etwas nicht eintreten wird

eine Handlung nur vortäuschen
nur vorgeben, etwas zu tun

im Gefängnis sitzen

im Verwaltungsapparat einer Organisation auf bürokratische Weise ohne Rücksicht auf die persönlichen Umstände behandelt werden
entwürdigend behandelt werden

Stadtviertel mit hohem Anteil sozial schwacher Personen
Region, in der soziale Konflikte häufig sind

viele Bekannte haben

einer Sache wird eine große Bedeutung beigemessen
etwas wird als wichtig erachtet

Das habe ich geschenkt bekommen

unsinnige / nicht erfüllbare Aussagen

abgesehen von
erst recht nicht
noch viel weniger
schon gar nicht

Das ist außergewöhnlich!

Ungesetzliches tun
straffällig / kriminell werden

charakteristische Einzelheiten werden sichtbar
etwas wird klarer erkennbar

das ist etwas Richtiges / Vernünftiges
das hat klare Konturen
das ist in seiner Struktur erkennbar

von jemandem bemerkt / gesehen werden

etwas ohne Scheu / ohne Schonung aussprechen
jemandem etwas Unverschämtes sagen

jemandem frech / ohne Scheu / ohne Hemmungen anlügen

seinem Gesicht einen bestimmten Ausdruck verleihen

eine bisher unbekannte Person

eine (große) Nase

ein Vollbart

ehrlich gesagt ...

(meist: schlechtes) Getränk

sich in guter / schlechter Lage befinden
bevorzugt / benachteiligt werden

[z. B. Behälter, Glas] vollständig gefüllt sein
sehr betrunken sein

sehr betrunken sein

etwas missbrauchen
eine Sache für etwas benutzen, für das sie ursprünglich nicht gedacht war
eine Sache verfälschen

Dich kann ich jetzt nicht gebrauchen! Du störst mich!

etwas für wichtig / bedeutsam halten

von großer Bedeutung sein

seinen ganzen Einfluss einsetzen, um ein Ziel zu erreichen

etwas gestehen

ohne Angst / Sorge / Selbstvorwürfe

schlechte Arbeit
langwieriges / planloses / aufwändiges / umständliches Hantieren
Konfusion

etwas gleichmäßig (und ohne Rücksicht auf Vordringlichkeit) vergeben

betrunken sein

Glaube mir! Glauben sie mir! Das ist die Wahrheit!

jemanden beunruhigen / verunsichern / durcheinanderbringen / wütend machen

routiniert
althergebracht
erprobt
gewohnt

die unsicherste / labilste Stelle sein

sagt man, wenn man einen Genuss erwartet (insbesondere leckeres Essen)

Wer sich über kleinere Geldbeträge nicht freut oder nicht mit ihnen umzugehen weiß, hat einen höheren Betrag nicht verdient

Damit erreichst du bei mir nichts! Das lehne ich ab!

jemandem / einer Sache wohlgesonnen sein

übermäßig fürsorglich
auf bestimmende Weise beschützend

Wer ist der / die Auserwählte? Wen heiratest du?

besonderes Glück haben
das Richtige gewählt haben

(dauerhaft) Glück haben

akzeptiert werden

hart bestraft / kritisiert / verurteilt werden
nicht akzeptiert werden

der Leichnam

einer fälligen Bestrafung entgehen
aus einer schlimmen Lage ohne Schaden herauskommen

gespreizt / angeberisch / eingebildet / hochnäsig sein

jemanden aus üblen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen befreien

heruntergekommen / verwahrlost sein
in üblen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen leben

Abschiedsgruß

etwas ist von Menschen nicht beeinflussbar

sich mit etwas Sinnlosem beschäftigen
Zeit verschwenden
eine nutzlose Arbeit verrichten

ein gutes / interessantes Projekt
eine erfreuliche / lohnende Angelegenheit

meinetwegen
wenn es denn sein muss
verstärkend in zweifelnder / beschwörender / vorwurfsvoller Frage

Woher soll ich das wissen? Wie soll ich das tun können?

Das möge Gott verhüten!

ein kraftvoller Schuss mit dem Fußball

total betrunken sein

Witze machen / erzählen
kalauern

etwas schaffen / bewerkstelligen
erfolgreich sein
etwas ausrichten (können)

gestorben / beerdigt sein

jemandem / einer Sache Einhalt gebieten
jemanden / etwas stoppen
jemandes Handlungen einschränken / unterbinden
etwas verhindern / behindern
die Grenzen des Erlaubten festlegen

eine Überraschung
ein Glücksgriff
eine Sache mit ungewissem Ausgang

ein höhnisches / albernes / lächerliches Gesicht machen
das Gesicht verziehen

jemanden auf seine mangelnden Fähigkeiten / eingeschränkten Möglichkeiten hinweisen

das Gehirn
der Verstand
der Kopf

jemand begreift schnell / langsam

kein / keine
überhaupt nicht

für Menschen jeden Alters

sich wichtig machen
prahlen
protzen

sich sehr ärgern

der Tag der Eheschließung

Zuruf an Autofahrer, der an der Ampel nicht bei Grün losfährt

eine Geliebte / ein Geliebter

Er / Sie wird sehr überrascht sein

jemandes Wohlwollen erfahren

eine Prostituierte

die glückliche Wendung der Ereignisse
günstige Umstände

den Fußboden aufwischen

verprügelt werden

eine Sekretärin / Schreibdame / Schreibkraft

enttäuschend / sehr ärgerlich sein

Geschwätz
Gerede (z. B. über das Privatleben anderer Personen)

sich über die guten Eigenschaften / die Vorteile von jemandem im Klaren sein

Was bedeutet das? Wie lautet die Erklärung dafür? Was ist der Grund / die Ursache? Was ist damit los?

Ich weiß die Lösung!

alles mitmachen
allen Plänen zustimmen

etwas nicht mitmachen
sich nicht beteiligen
etwas ablehnen

Das ist irgendwie gut
Das ist reizvoll / originell

Was ist (mit dir) los? Was bedrückt dich?

sagt man zur Begrüßung, wenn man von jemandes Erscheinen überrascht ist

Das erledigen wir schnell!

Du bist ja verrückt!

keine Ahnung haben von etwas
sich mit etwas nicht auskennen

übertrieben stolz
eingebildet

eine Schwierigkeit tritt ein
etwas gerät ins Stocken
es geht nicht weiter

je zur Hälfte teilen

formlos-fröhliche Begrüßung

freundschaftlich-familiäre, formlose, gut gelaunte Begrüßungsformel

Schwung
Spaß
Unsinn
Nonsens
fröhlicher Gruß
Faschingsgruß

jemanden / etwas ruinieren / vernichten
jemanden zugrunde richten / zu Fall bringen / aus dem Amt jagen
scheitern

erkältet / heiser sein
Halsschmerzen haben

tief verstrickt sein

völlig
vollständig

sich auf beruflichem / wirtschaftlichem Gebiet behaupten

sich etwas denken
schlussfolgern
das Ergebnis leicht erraten können

nur in geringer Zahl vorliegen

eine Arbeit vollenden / abschließen

sofort in bar

jemandem etwas übergeben

freigiebig / spendabel / hilfsbereit sein

ohne Vorbereitung
sofort
improvisiert

das Schicksal aus den Handlinien deuten
Wahrsagerei durch Deutung der Form und der Linien der Innenhand betreiben
Chirologie / Chiromantie betreiben

sich hinsichtlich eines negativen Verhaltens gleichen

gebunden / in seinen Entscheidungen nicht frei / jemandes fester Besitz sein

heimliche Absprachen
Mauschelei
Kungelei

bei etwas scheitern / versagen

sich aufraffen / beeilen
aktiv werden
einen wesentlichen Fortschritt erzielen
vorwärts kommen

sich nicht auskennen
mit dem Thema nicht vertraut sein

jemandem entgegenkommen, um ihn für sich zu gewinnen
jemanden umwerben
jemandem sein Interesse an einer Beziehung mit ihm deutlich erkennen lassen

Gewissensbisse / eine böse Vorahnung haben
besorgt sein
ein ungutes Gefühl haben bei einer Sache

ein paar
nur wenige

aus zuverlässiger Quelle

langsamer machen
zurückstecken
sich einschränken

offensichtlich / spürbar / greifbar nahe sein

jemandem etwas anonym / wie zufällig zukommen lassen

jemanden bestechen

an ... zu übergeben

eine großzügige Abfindung erhalten
eine Zuwendung für vorzeitiges Ausscheiden aus seiner Position erhalten

beinahe getroffen bedeutet "nicht getroffen"
beinahe gewonnen bedeutet "nicht gewonnen"

etwas wurde eigenhändig hergestellt

etwas ist ungewiss / noch unentschieden

essen

ein hoher Gewinn
eine große Summe / Sache

sagt man, wenn man sich bestätigt fühlt, z. B. weil man jemanden vor etwas gewarnt hatte, was nun eingetreten ist

ein schwacher / bemitleidenswerter / bedauernswerter Mensch

schnell fliehen / laufen

jemanden zurechtweisen / tadeln / besiegen

ein wenig
ein bisschen
ein Flair von ...
eine Stimmung / Atmosphäre

sehr viel
eine große Menge

in großer Zahl

gastfreundlich sein

von guter Herkunft sein
gut erzogen sein

jemanden sehr übervorteilen

sich hinlegen, um zu faulenzen
nichts tun

jemand fühlt sich unbehaglich

weniger Macht / Einfluss haben als andere

sehr viele
unzählige

die Leitung / Führung übernehmen

etwas probieren
sein Glück versuchen

jemand spürt plötzliche Aufregung
jemandem schaudert es

reden
sprechen
sich unterhalten

ein Helfer bei einer Straftat
Mitschuldiger
Mittäter

kein Geld

Deutschland

beginnen
anfangen

noch unbekannt / noch nicht entschieden / noch nicht veröffentlicht sein

Gestehe es! Gib es zu!

alle vorhandenen Ressourcen nutzen
alle verfügbaren Kräfte mobilisieren
jemandem Höchstleistungen abverlangen
sich sehr anstrengen / überanstrengen

gern eine bestimmte Rolle spielen
andere seine Position / Funktion demonstrativ spüren lassen

Das führt zum gleichen Ergebnis! Das ist dasselbe! Das macht keinen Unterschied! Das ist das Gleiche!

eine sehr mühevolle Arbeit

eine sehr schwierige Aufgabe

etwa
ungefähr

jemand ist ein besonders ausgeprägter ...

durch Ausflüchte etwas Unangenehmes nicht tun müssen

sich eine weitere Option offenhalten
zwei Dinge gleichzeitig tun, um ein Ziel zu erreichen
gleichzeitig zwei Parteien angehören
zwei Liebschaften gleichzeitig haben

an etwas arbeiten
hantieren
sich mit etwas beschäftigen
an etwas herummachen / herumfummeln

beim Fernsehen mit der Fernbedienung mehrmals hintereinander auf andere Sender umschalten
im erweiterten Sinne: mehrere Dinge hintereinander aufrufen

jemanden scharf kritisieren / zurechtweisen / tadeln / rügen
sich jemandem gegenüber arrogant verhalten

etwas ohne Betonung / Pausen aufsagen
einen Text abspulen / herunterbeten

jemandem aufrichtig danken
sehr herzlich danken

sich von Kummer befreien
sich aussprechen
etwas bekennen

etwas bereitet großen Kummer / Sorgen

mit Engagement / Gefühl / persönlicher Anteilnahme dabei sein
motiviert sein

sein Gefühle / Gedanken offen sagen
sich aussprechen

wie jemand empfindet
aufrichtig

Mitgefühl / Anteilnahme wecken

jemanden sehr bekümmern
Mitgefühl wecken

jemanden verliebt machen

jemand ist sehr erschrocken / aufgeregt

jemanden / etwas zerstören / töten
jemanden verprügeln / besiegen

sich auf die Suche nach potentiellen Partnerinnen machen bzw. sich einen Überblick über das Angebot verschaffen

jemanden muss laut weinen
jemand beklagt sich

Ausruf bei einer gelungenen Lösung eines Problems
Ausruf bei einer freudigen Überraschung

sagt man, wenn jemand wechselnde Vorgaben macht oder sich nicht einheitlich verhält

ein bemitleidenswerter Mensch

es ist höchste Zeit
es wird spannend
der Höhepunkt naht
der Konflikt eskaliert

unter Rauschgifteinwirkung stehen
in Hochstimmung sein

es herrscht viel Betrieb
man hat viel Spaß
es geht hoch her

Du bist mir keine gute Hilfe!

So schlimm ist das nicht!

plötzlich
unerwartet

absolut keine Angst haben

im Freien
außerhalb der Gebäude
draußen

wie man es auch betrachtet
trotz
unabhängig von ...
abgesehen von ...

nach Austausch unterschiedlicher Meinungen
nach langen Diskussionen
nach einer längeren Phase der Ungewissheit / der Entscheidungsfindung

etwas lieblos / schnell / unachtsam / auf abfällige Weise tun

Das ist wertlos! Das möchte ich nicht haben! Darauf verzichte ich!

Das ist verwerflich / unfassbar / untragbar / abstoßend / das Schlechteste

mit etwas scheitern
einen Misserfolg erleiden

unangenehm überrascht werden

Nur derjenige, der etwas selbst erlebt hat, kann kompetent über einen Sachverhalt urteilen

jemanden erkennen, sich aber nicht an die näheren Umstände erinnern, als man ihn kennen lernte oder mit ihm zu tun hatte

jemanden hochleben lassen
jemandem gratulieren
anstoßen
zuprosten

sagt man, wenn man mit einem Vorhaben beginnen möchte

die Zeit ist reif
ein Vorhaben sollte begonnen / angegangen werden

jemandem wird schlecht / übel
jemand muss sich übergeben
jemand empfindet starke Abscheu
jemanden widert etwas an

mit hoher Intensität arbeiten
mit maximaler Leistung laufen

ein falsches Mittel wählen
sich irren
etwas verwechseln

feiert man nach einem Jahr Ehe

feiert man nach 3 Jahren Ehe

feiert man nach 4 Jahren Ehe

feiert man nach 6 Jahren Ehe

feiert man nach 7 Jahren Ehe

feiert man nach 8 Jahren Ehe

zunehmend

Verschwinde!

Schimpfwort

unangenehm riechende Füße

schrecklich / äußerst anstrengend / unmenschlich / unerträglich sein

sehr großen Durst haben

äußerst laut sein

überstürzt
schnell
plötzlich
turbulent
übereilt

Das ist eine große Menge / sehr viel

Prügelei
unfaires Fußballspiel

dumm / unbelehrbar / stur / grob sein

ein homosexueller Mann

Trinkspruch

sagt man, um jemanden anzutreiben

schnell
voll Schwung

jemanden festnehmen / gefangen nehmen

zunehmend sichtbar werden

klug sein
für viele Dinge Verständnis haben
offen sein für Neues, Ungewohntes

große Angst vor etwas haben
etwas verabscheuen

wild tanzen

Los! Vorwärts!

Das ist nicht so schlimm

ein großes Stück / eine große Menge
ein schwer zu verkraftendes Ereignis

etwas ist unsinnig / belanglos / unwichtig / wertlos

eine unangenehme Post / Nachricht

Humor, der auf eigentlich schrecklichen Dingen basiert

ein unsympathischer Mensch

ein Homosexueller

heiß-schwüle Tage Ende Juli bis Ende August

ein heranwachsender / unerfahrener Jüngling

anhaltendes Hupen mehrerer Autofahrer

Geld einsammeln

einen Rückzieher machen
aus Angst etwas lieber nicht tun
verlegen / eingeschüchtert sein

eine Kündigung erhalten
entlassen werden

ein bisschen mehr / weniger usw.

eine andere (bisher unbekannte) Art / Charaktereigenschaft von jemandem
eine weitere Identität einer Person

egal
das sei dahingestellt

jemanden unterstützen / beschützen

jemanden zu einer bestimmten Aussage veranlassen

die Verkörperung
ein Musterbeispiel

vom Üblen verschonter Bereich
Zuflucht für Optimisten / Zufriedene

ein einfältiger / naiver / dummer Mensch

der Russe
die Russen

jedes Jahr
ein Jahr nach dem anderen

mit genauem Datum

jedes Jahr erneut
jedes Jahr das Gleiche

der Neubeginn nach dem Zerfall des Nazi-Regimes und dem Ende des Zweiten Weltkrieges

Menschen, die sich versammeln, um sich darzustellen, und um zu sehen und gesehen zu werden

ein Japaner
die Japaner

jemanden umbringen

einen Job / eine Arbeit ausüben

Ausruf der Freude / Begeisterung

immer unterwegs / rastlos sein

jemanden beleidigend / erniedrigend behandeln
jemanden bevormunden

Ich muss mal auf Toilette

jemandem wird übel

organisierte Fahrt mit Bus oder Schiff mit Einkehr und Werbeveranstaltung

geselliges Beisammensein bei Kaffee und Kuchen
im erweiterten Sinne: gemütliche, harmlos-brav-biedere Veranstaltung

ein dummer / unkultivierter Mann
Angehöriger eines Bantustammes in Südafrika
im erweiterten Sinne: Mensch schwarzer Hautfarbe

außergewöhnlich sein
sich von anderen unterscheiden

sehr kalorienreiches Essen / Nahrungsmittel

ein Dummkopf / Narr / Trottel

sich noch nicht entschieden haben, etwas zu tun
sich beherrschen

ohne nachzudenken
unverzüglich
plötzlich

total betrunken sein

sehr gute Stimmung

ein anerkannter Experte auf einem Gebiet sein

Geld, das nicht investiert wird und daher unproduktiv ist
im erweiterten Sinne: Gegenstände, die nicht genutzt werden
nicht genutztes Wissen / Können

eine ungeklärte Angelegenheit
eine belastende / ehrenrührige Sache

eine unerfreuliche / betrübliche Sache

Hast du verstanden!?

etwas in seinen Äußerungen negativ bewerten (und dadurch verschlechtern)
etwas bis zum Überdruss bereden
über etwas reden, bis es sinnlos / zwecklos ist

einer Sache (wieder) zum Erfolg verhelfen

Karriere machen

jemanden verwarnen / hinauswerfen

die Chancen sind für alle gleich

Meine Geduld ist zu Ende!

eine Gastwirtschaft mit schlechtem Ruf

etwas ist Unsinn

Gelddinge sind geregelt
die Einnahmen sind gesichert

eine publikumswirksame Sache / Person

ein erfolgreiches Theaterstück
ein erfolgreicher Film
eine erfolgreiche Vorführung

betrunken sein

misstönende, schlechte Musik
Durcheinander verschiedenster Töne

eine (angeblich) entschuldbare / nicht schwer wiegende Tat

eine Geschlechtskrankheit

jemanden angreifen / würgen

letzter Tanz eines Balles

eine Schlägerei / Prügelei

die Letzten / Schlechtesten (hauptsächlich beim Mannschaftssport)

ein tüchtiger / tapferer / einsatzbereiter Mann

ein Schuss senkrecht in die Höhe (Fußball)

jemanden von allen Seiten bedrängen / angreifen
eine Hetzkampagne initiieren

sich an den Händen fassen
etwas von Hand zu Hand reichen

sich von Zwang befreien
die Freiheit erringen

jemand, der Marihuana / Haschisch raucht

noch nicht erwachsen sein
noch viel zu jung sein

viele Kinder haben

anfängliche Fehlfunktion einer Neuentwicklung

ins Kino gehen

betrunken sein

Geschafft! Erledigt!

besonders gut / herausragend sein

besonders gut / großartig / hervorragend / erstklassig sein

von den Mitschülern verprügelt werden

etwas in seinen Besitz gebracht haben
etwas / jemanden in seiner Abhängigkeit halten

nicht in die nächste Klasse versetzt werden (Schule)
länger bleiben als geplant

wertlose Kleinigkeiten
Kleinkram
Nebensächlichkeiten

die Kleidung

(Wort) mit einem kleinen Anfangsbuchstaben geschrieben werden
als unwichtig angesehen werden
keine große Bedeutung zugemessen werden

genügend Geld haben

die Stellung behaupten
den Mut nicht verlieren

jemanden ohrfeigen / schlagen

jemanden aus einer Notlage befreien
jemandem helfen

eng befreundet sein
immer zusammen / unzertrennlich sein

jemand versteht plötzlich
jemand erkennt den Zusammenhang

sich sehr anstrengen
Tricks anwenden

sich geistig sehr anstrengen
manchmal auch abwertend: unlogisch / kompliziert denken

heftige Kritik üben
scharfsinnig und schonungslos reden

Ich bin einverstanden! Das ist annehmbar / viel versprechend!

ein kleines ländliches Anwesen
eine kleine (schlechte) Werkstatt
ein kleines Geschäft
ein Kleinbetrieb

groß / unförmig / plump / klobig sein

alle möglichen (wertlosen) Dinge
ein Haufen

Autos sind zusammengestoßen
heftiger Streit ist ausgebrochen

eine Aufsehen erregende / großartige Sache
ein großer Erfolg

eine Gefängnisstrafe verbüßen
Hunger haben

jemand, der im Gefängnis sitzt

Beugen eines Knies durch Mädchen / Frauen zur höflichen Begrüßung und als Zeichen der Hochachtung

sehr dankbar sein

jemand friert
jemand hat große Angst

es gibt Streit / Ärger

ein Türke / Orientale

sehr dünn / äußerst abgemagert sein

völlig
durch und durch (den menschlichen Körper betreffend)

(z. B. Anstrengung) in den Gliedern fühlen

sehr anstrengend sein
ein Arbeitsplatz mit schwerer (körperlicher) Arbeit sein

ein Orthopäde

ein Orthopäde

Augenfälliges nicht sehen

einer Sache widersprechen

hart durchgreifen
Gewalt anwenden
Zwang androhen

vom Küssen gerötete Hautstelle

frech / dreist / vorlaut reden

etwas nicht anfassen wollen
die Finger von etwas lassen

zu Bett gehen
schlafen gehen

Kokain nehmen

die Führung / Leitung haben

sich zögernd / langsam nähern

herbeieilen
sich schnell nähern

herbeieilen
sich schnell nähern

sich langsam nähern

(unangemeldet / unerwartet) kommen
erscheinen

herbeieilen
sich schnell nähern

sich (mit drohenden Schritten) nähern
erscheinen

sich (mit einer Bitte) nähern
verspätet kommen

mäßig schnell herbeieilen

herbeieilen
sich schnell nähern

Warum sollte ich das tun? Ich weigere mich!

etwas verhindern / umgehen können
einer unangenehmen Sache ausweichen können

sagt man, wenn etwas unabwendbar ist / wenn man ein kommendes Ereignis hinnimmt

sagt man, um jemanden abzuweisen / zurückzuweisen / um die Bearbeitung abzulehnen

Was soll dein Einwand / dein Sträuben! Lass dich nicht länger bitten!

sich seines Tuns / seiner Haltung bewusst werden

zur Besinnung kommen
aus Schlaf / Bewusstlosigkeit / Ohnmacht erwachen
wieder normal / vernünftig werden

Erfolg haben
ein Ziel erreichen
die Zeit haben, etwas zu tun

glücklicher / zufälliger Erfolg bei einer Suche / Fahndung

kleinlicher / überstrenger / engstirniger Vorgesetzter (besonders beim Militär)

gemütlich
bequem
behaglich
zwanglos

mit jemandem übereinstimmen
jemandem beipflichten

übereinstimmen
jemandem beipflichten
gleicher Meinung sein

der Adler

der Löwe

der Beste auf seinem Gebiet

sagt man, um die Mitarbeiter zu mehr Leistung anzuspornen

entkräftet sein

Ausruf der Missbilligung / des Tadels

... und Mitbeteiligte / Sonstige / Ähnliche

jemanden verwirren

den Widerstand nicht überwinden können

Was ist mit dir los? Was hast du dir dabei gedacht?

jemanden zurechtweisen / rügen
jemandem auf den Kopf schlagen

jemandes Stellung steht auf dem Spiel

einen Alkoholkater haben
Kopfschmerzen haben

nur an etwas Bestimmtes denken
eine fixe Idee haben

sich Übles gefallen lassen

jemanden mit seinen Aussagen unvorbereitet treffen
jemandem Vorwürfe machen
jemanden kränken

pro Person

der Leiter einer Sache sein

sich nichts gefallen lassen
sich wehren
sich nicht herumkommandieren lassen

jemandem etwas ganz deutlich zeigen / erklären
jemanden auf etwas hinweisen

unverblümt reden
Unangenehmes direkt ansprechen

ein Kopfsprung ins Wasser

schlafen

überaus langweilig sein

urwüchsig / bäuerlich / derb sein

sich erholen
entspannen

ein kräftiger Mann
ein sehr leistungsfähiges Gerät

jemanden zur Rede stellen
jemanden festhalten

sich um die eigenen Angelegenheiten kümmern
sich nicht einmischen

durch Fehler beeinträchtigt sein
durch Mangel gestört sein
an etwas leiden

jemanden schwer verprügeln

Auch eine leichte Erkrankung ist übel

Das bedrückt mich sehr! Das geht mir auf die Nerven!

Alkoholisches trinken

sehr bleich / blass werden

höhere Gesellschaftsschichten

um keinen Preis
keinesfalls
nie und nimmer

Sorgen und Kummer durch jemanden haben

eine Glatze

etwas Neues wagen
ungewöhnlich / originell denken und handeln

durch gezielte unehrliche Schmeicheleien eine höhere Position im Beruf erlangen

ein Schmeichler
jemand, der sich erniedrigt / opportunistisch / devot / unterwürfig ist / sich allzu bereitwillig anpasst

Was ist mit dir los? Was stimmt denn nicht?

der Mensch

sich in einem schlechten Zustand befinden
schlechte wirtschaftliche / finanzielle Aussichten haben

jemanden verjagen / verfluchen

etwas wurde vom Gerichtsvollzieher gepfändet

etwas ist sehr komisch / lustig

jemand ist dick / wohlbeleibt / korpulent

eine unantastbare Sache / Person
etwas, das (zu Unrecht) nicht abgeschafft / verändert werden darf

ein abgelegener kleiner Ort
ein Kaff

vor Sorgen / wegen Depressionen zu viel essen und dadurch dick werden

sich anbiedern

eine Tankstelle

der Buchdruck
Zauberei

dafür sorgen, dass jemand seine Meinung ändert

durch Schaden vernünftiger geworden sein
sich aufgrund schlechter Erfahrungen von einer Sache / jemanden abwenden

die Aktienkurse fallen schnell

ein Kurzschluss
ein Glas Schnaps

Sei ruhig! Leg dich hin! Gehorche!

sehr laut lachen

heftig lachen

jemanden öffentlich bloßstellen / desavouieren / blamieren / lächerlich machen

eine lächerliche Angelegenheit
eine unrealistische Idee

jemanden betrügen / anführen / übertölpeln / überrumpeln / täuschen / narren / prellen / hereinlegen

nicht weiter können / wissen
unter einer Blockade leiden
begriffsstutzig / befangen sein

aufgeben
(aus Überdruss) die Arbeit einstellen

Unannehmlichkeiten haben
sich in einer schlechten Verfassung befinden
schlecht beurteilt werden

jemandem Unannehmlichkeiten bereiten
jemanden / etwas in eine ungünstige Situation manövrieren

wehklagen
jammern

ein Land der Verheißung
ein Land, das ein gutes Leben verspricht
Land, in dem zu leben als erstrebenswert gilt

vom Land kommen
ein Provinzler sein

ausreichend vorhanden sein

sich strecken
sich hinlegen

zu Besuch kommen
vorbeikommen

mit etwas auskommen

herzlos / ablehnend sein

kraftlos / schlaff / träge / lustlos sein
zu wenig gewürzt / fade sein

Mühe mit jemandem / etwas haben

eine mühselige Arbeit übernehmen
eine Bürde auf sich nehmen

jemand versteht plötzlich / beginnt zu begreifen / erkennt die Zusammenhänge / hat einen Einfall

sehr selten / rar sein

Überdruss durch allzu häufige Erwähnung erzeugen
etwas so oft wiederholen, bis es keine Wirkung mehr hat

kaufen auf Vorrat

nachlässig / langsam / behäbig / schlürfend / lustlos gehen

sehr viele
eine große Anzahl

der Anspruch ist zu groß
das Verlangte ist nicht erfüllbar

nicht recht bei Verstand sein
leicht verrückt sein

ein Kleingärtner

jemanden frei lassen / entkommen lassen

nichts unternehmen
nicht eingreifen

jemanden misstrauisch machen
jemanden ärgern / schädigen / Probleme bereiten

ein behaglicher / gemütlicher Ort

ein frecher / schlecht erzogener Junge

ein Playboy
ein wohlhabender, genussfreudiger Mann

dem Tod knapp entgehen

unabhängig werden
sein Leben selbst gestalten

lebenstüchtig sein
sicher im Leben zurechtkommen
keine Illusionen haben
normal bleiben
realistisch denken
pragmatisch / erfolgreich / solide / sicher sein

genussvoll leben

jemand stirbt

Mach keinen Unsinn, das ist sehr gefährlich!

jemandem Übles nachsagen
jemandem schaden
jemanden angreifen

jemanden angreifen / scharf kritisieren
jemandem hart zusetzen

jemandem die Unterstützung verweigern
jemandes Plan (durch passives Verhalten) geschickt vereiteln
dafür sorgen, dass jemandes Bemühen wirkungslos bleibt

Damit will ich nichts zu tun haben!

Kleidung tragen

nicht (genug) gegessen haben

jemandes bevorzugte Zeitung

mit jemandem keine besondere Mühe / Schwierigkeiten haben

eine Last tragen
ein schwieriges / mühseliges Leben haben

etwas nicht sehr ernst nehmen
nicht betrübt sein über etwas

sich nicht genug Mühe geben

Person ohne Einfluss / Kompetenz

Selbstmord verüben
sich selbst verletzen

jemandem seinen Kummer mitteilen

ein Übel / eine Krankheit hinnehmen müssen
einem unvermeidlichen Unglück entgegengehen müssen

jemandem mehr Freiheiten zugestehen

vor vielen Jahren

durch eigene Erfahrung klug geworden sein

schwach / kraftlos / unbeweglich sein

relativ alt sein

menschenscheu sein

völlige Untätigkeit

Verbot / Untersagung / Stopp von ...

eine Sache neu beurteilen
einen neuen Eindruck von einer Sache bekommen
seine Meinung über etwas ändern

etwas zur Geltung bringen
eine Sache günstig präsentieren / vorteilhaft erscheinen lassen
etwas korrekt / richtig / objektiv darstellen

etwas öffentlich preisgeben
etwas publik machen

noch sehr weit vom angestrebten Ziel entfernt sein

jemand wird müde

Das müssen Sie / musst Du entscheiden!

Daran habe ich großes / wenig / kein Interesse
Das ist mir wichtig / weniger wichtig / egal

die richtige Idee haben
etwas richtig einschätzen

der vorgegebenen (politischen) Ansicht folgen

Ich kann nicht noch mehr / noch schneller arbeiten

kreuz und quer
durcheinander

politisch zu linken Ansichten neigen

politisch zu rechten Ansichten neigen

jemanden / etwas künftig nicht mehr berücksichtigen

jemanden loben
jemandes Leistung anerkennen

geistesabwesend / gelangweilt gucken

sich in einer schlechten Verfassung / in einem schlechten Zustand befinden
schwer krank sein
stark verschlissen / stark beansprucht sein

jemanden bestrafen / zurechtweisen / tadeln

bestraft werden
die Folgen tragen müssen

eine einflussreiche Person im Ort sein

die Getränke für alle Anwesenden des Lokals bezahlen

die treibende Kraft sein
derjenige sein, der etwas voranbringt

ein dünner Kaffee
ein Getränk ohne Geschmack

Lasst uns anfangen!

Was stimmt nicht mit dir? Bist du krank? Hast du Probleme?

von etwas befreit werden

eilig aufbrechen
sich schnell entfernen

eine Fahrt beginnen

aufbrechen müssen

jemandem eine Möglichkeit bieten, sich mit einem anderen / einer Sache zu konfrontieren

kein festes Einkommen haben

an Informationen kommen

langsam losfahren (mit Motorfahrzeug)

schnell zu laufen beginnen

sich zögerlich / langsam auf den Weg machen

Ausruf der Verwunderung / Verärgerung / Überraschung

jemand, der Respekt erheischend auftritt, aber machtlos ist
etwas, das zunächst mächtig erscheint, letztlich aber nur geringe Bedeutung besitzt
jemand ohne großen Einfluss

heimlich nachsehen
spähen
gucken

ein Zuhälter / Frauenhändler

eine heimtückische / unaufrichtige Frau

selbstverständlich sein

äußerst wichtig sein

etwas sprengen / explodieren lassen

dringend auf etwas / jemanden angewiesen sein

Arbeit erledigen
Zeit / Platz / Übersicht gewinnen

zerstört werden (z. B. Erwartungen / Pläne / Hoffnungen)

jemanden als Lügner hinstellen

Fenster (und Türen) fest verschließen
etwas dichtmachen / verschließen
etwas unzugänglich machen
Pleite gehen
nicht mehr zuhören
sich verschließen / verweigern

ein frecher / unverschämter Junge
Penis des Mannes

zum offenen Streit bereit sein
einen Konflikt zum Eskalieren bringen

durch Ausdauer jemandes Widerstand überwinden

sich nicht ärgern

einen Gewinn erzielen

einen Verlust machen

sagt man bei einer unangenehmen Überraschung

etwas entwickelt sich gut
jemand macht Fortschritte

etwas rückgängig machen

jemand ist satt
jemandem ist übel

sehr viel / mehr als nötig essen
übel werden

Frankfurt am Main

Beleidigung einer höhergestellten Person

ein Italiener

ein Italiener

sich ändernd
wechselnd

plötzlich

ein Draufgänger / Gauner

jemanden bedrängen / bedrohen / fertigmachen / zermürben / unter Druck setzen / streng verhören / schlecht behandeln / heftig kritisieren
jemandem hart zusetzen

Das hat keinen besonderen Grund

alle zusammen

ein Schriftsteller / Journalist

alle
jedermann

versuchen, Macht zu zeigen
sich hart und streng geben

fertig / beschlossen / erfolgreich abgeschlossen / in Sicherheit sein
der Ausgang einer Handlung steht schon fest

einen erigierten Penis haben

Situation, in der etwas Unverständliches / Absurdes / Unsinniges vor sich geht
Ort, in dem die Menschen etwas Widersinniges tun

Schreckgestalt für kleine Kinder

erwachsen / reif / erfahren sein

jemand, der von Anfang an maßgebend dabei war

schwer betrunken sein

Ausruf der Bewunderung / des Erstaunens / Erschreckens

bei Hunden: sich auf den Hinterbeinen aufrichten
strammstehen
Haltung annehmen

etwas mischen / durcheinander rühren

kein Geld
nicht einmal ein kleiner Betrag

jemanden zutiefst (seelisch) verletzen / erschüttern

ein wenig Geld

etwas in den Handel bringen
etwas zum Verkauf anbieten

illegaler Markt

ordnungspolitisch nicht gewünschter Handel
irreguläre Vertriebskanäle
unkontrollierter, außerhalb des üblichen Vertriebsweges stattfindender Markt

jemanden scharf zurechtweisen / tadeln / kritisieren

erwischt werden

schnell und ohne Unterbrechung sprechen

passend
maßgeschneidert (z. B. Kleidung)

auf die große Anzahl kommt es an

wegen fehlender finanzieller Mittel

maßvoll
nicht übertrieben

hohe Ansprüche an etwas stellen

breiig sein

sich erschöpft / krank fühlen

jemandem ist übel / unwohl
jemandem ist flau im Bauch

die Geschäfte laufen schlecht

etwas ist schlecht / ergebnislos / dürftig

Schweißfüße
dreckige Strümpfe

Schläge / einen Schlag ins Gesicht bekommen
geschlagen / verprügelt werden
im erweiterten Sinne: verlieren

jemandem ins Gesicht schlagen

etwas vortragen, damit es aufgeschrieben werden kann

ohne Hemmungen sprechen
offen reden
seine Meinung unbeschönigt äußern

eine große Familie versorgen müssen

kein Geld
niemand

heimlich Vorteile aushandeln
undurchsichtige Geschäfte machen
betrügen

viel Aufsehen / Aufregung in den Medien

Kritik an den Medien

Das wird keinen Erfolg haben

Gutes für jemanden wollen
hilfsbereit sein
etwas in bester / fürsorglicher Absicht tun

Gesagtes entschuldigen wollen

Man sollte erst nachdenken, bevor man etwas tut

ein bevorzugter Ort für Bewunderer / Sammler / Liebhaber sein

bestimmte Gruppe der Steuerzahler
Gruppe von Personen, die immer alles bezahlen müssen

sehr viel / viele
mehr als angenommen

alles tun, was möglich ist
alle Kraft / Energie aufwenden, um etwas zu erreichen

dicht gedrängte Ansammlung von Leuten

jemandem ebenbürtig sein
genauso gut sein

jemanden operieren

Mitglieder der Industriegewerkschaft Metall
Heavy-Metal-Fans

eine Dirne / Prostituierte

jemandem Gegner auf den Hals schicken
jemanden an seine Feinde verraten

der deutsche Spießbürger / Durchschnittsmensch

klein
spärlich
schwächlich
kümmerlich

Gefühlskrise im mittleren Lebensalter

stinken
im übertragenen Sinne: anrüchig
zweifelhaft
verdächtig

einen unwilligen Gesichtsausdruck zeigen

etwas als schlecht / ungünstig darstellen
etwas / jemanden herabsetzen
jemanden verleumden

ein Pessimist / Nörgler
jemand, der einem die Freude / den Erfolg nicht gönnt

großes, schmuckloses Wohnhaus für viele Mieter

sehr wohlhabend / Millionär sein

das Ansehen / den guten Ruf verlieren

Wertloses
Misserfolg
Unsinn
Fehler
Unfug

sagt man aus Unmut über unbrauchbare / minderwertige Dinge
Gerümpel
Ärger über Misserfolg

Das verstehe ich nicht!

ein Sittlichkeitsverbrecher, der Kinder anspricht

Daran beteilige ich mich nicht

nicht besonders gut sein
gerade noch ausreichend / erträglich sein

ein Nachttopf

etwas, dessen Inhalt nicht der versprochenen Menge / Qualität entspricht
etwas, das nicht hält, was es verspricht
etwas, das irreführend ist

weibliche Brüste

Doppelmoral
Anlegen unterschiedlicher Maßstäbe je nach Situation
verschiedene moralische Grundsätze für sich und andere oder öffentlich und privat (und damit ungerecht / widersprüchlich)

jemand, der sich kleinlich über die Moral anderer aufregt

jemand, der schon morgens munter, gut gelaunt und unternehmungslustig ist

schlecht riechen
stinken

eine langwierige Prozedur über sich ergehen lassen müssen
der Bürokratie ausgesetzt sein

eine große Belastung sein
Grund für jemandes Ärger / Mühe sein

jemanden zum Reden bringen

jemand schweigt / verrät nichts

jemanden zum Schweigen bringen

aus etwas Geld machen
sich etwas bezahlen lassen
etwas verkaufen

heitere, unterhaltende Kunst

veraltet und dadurch unbrauchbar sein

die Hoffnung nicht aufgeben

die Hoffnung nicht aufgeben
optimistisch bleiben

mit den nötigen Abänderungen

schwanger sein

gewitzt sein
schnell begreifen
wissen, wo es lang geht
schlagfertig sein

Was gibt es? Was ist los? Was möchtest du?

gewinnen
besser sein
jemanden übertreffen

Das wird unangenehme Folgen / Konsequenzen haben

unerwartet schnell
plötzlich

gut singen

enger Weg
Straße, an der sich oft der Verkehr staut

kleine boshafte / kränkende Bemerkungen machen

etwas ärgert jemanden
etwas macht jemandem Sorgen
etwas bereitet jemandem keine Ruhe
etwas zermürbt jemanden

endlich möglich werden
kurz vor der Verwirklichung stehen
nicht mehr lange dauern

Ausdruck von Verärgerung

wohlhabend sein

in jemandes Auftrag / Vertretung

Ausruf der Drohung / des Tadels
Aufforderung, mit etwas aufzuhören

Ausdruck von Verwunderung

unbefangen / ungeniert etwas tun dürfen

sicher vor Beschädigung / Verlust sein
unkompliziert in der Handhabung sein

schlecht riechen
stinken

hinfallen
stürzen
scheitern

direkt vor jemandem liegen
ganz offensichtlich sein

beide Hände vor die Nase halten, um ihn zu verspotten
sich über jemanden lustig machen
jemanden auf schnippische Weise abweisen / überlisten

sehr verwundert / dümmlich gucken

einer Sache überdrüssig werden
angewidert sein

jemanden auf einen weniger einflussreichen Posten versetzen

Mohrenkopf
Schokokuss
mit Schokolade überzogene Eischneesüßigkeit

mit jemandem umgehen können

ein Kompromiss
Vereinbarung, auf die sich alle Beteiligten einigen können

lästig werden
Überdruss / Ablehnung hervorrufen

jemanden nervös machen
Beherrschung / Konzentration / Geduld erfordern

jemand verliert die Beherrschung

jemand ist äußerst nervös

keine Angst kennen
vor nichts zurückschrecken

viel aushalten können
Geduld haben
ruhig / besonnen bleiben

sich leicht aufregen
wenig aushalten können
schnell nervös werden
seelisch wenig belastbar sein

jemand fühlt sich gestresst
jemand verliert die Beherrschung

jemand ist sehr nervös
jemandes Nerven sind bis zum Äußersten belastet
jemand steht in spannender Erwartung

jemanden sehr nervös machen
jemanden belästigen / stören

jemanden sehr nervös machen

jemanden bloßstellen / schlecht / lächerlich machen / im Ansehen schaden

Schau
Vortäuschung
nicht echt
Vorwand
Fassade
Trugbilder
Schimäre
pro forma
zum Schein

unbedeutend sein
nur eine untergeordnete Position im Beruf / in einer Organisation innehaben
ohne Einfluss sein

sagt man zur Entschuldigung, wenn man die linke Hand zur Begrüßung reicht

(unberechtigt) beschuldigt werden

die Wahrheit sagen
begangene Fehler eingestehen
ehrlich sein

andere nervös machen

das jüngste Kind der Familie

eine unbedeutende Person
ein Versager

ein unbedeutender / einflussloser Mensch

bei einer Lotterie ein Los kaufen, das keinen Gewinn hervorbringt
im erweiterten Sinne: Pech haben
nicht gewinnen
leer ausgehen
etwas Schlechtes bekommen

plump / dick / unbeweglich / ungeschickt sein

Adel verpflichtet (edel zu handeln)

ein Norddeutscher

in Schwierigkeiten stecken

um totalen Misserfolg knapp herumkommen

ganz schnell
sofort

ein lustiger / merkwürdiger / leicht verrückter Mensch

am Ende sein
zum Erliegen gekommen sein
am Tiefpunkt sein
sich in einer Lage befinden, in der alles schwierig und hoffnungslos erscheint

ein Versager / Trottel / Nichtsnutz

bedeutend / führend sein

Jetzt erst recht!

Lasst uns beginnen!

einen Schlag auf den Kopf bekommen
scharf getadelt / zurechtgewiesen werden
besiegt / zerstört werden

jemandem einen Schlag auf Kopf verpassen
jemanden scharf tadeln / zurechtweisen
jemanden besiegen
etwas zerstören

zu jemandes Vorteil

ironisches Bedauern

auswärts gekrümmte Beine haben

die Herrschenden

sehr klug sein
ein Besserwisser sein

etwas verkehrt anfangen

anstrengend / mühevoll sein

(aus Scham / Angst) zurückhaltend sein
sich verstecken
häuslich sein

um ehrlich zu sein ...

Ausruf des Erschreckens

ohne weitere Zutaten / Zugaben

um freundliche Aufmerksamkeit bitten

aufmerksam zuhören

sich an Gehörtes gut erinnern

jemandem etwas zuflüstern

[Musik, Geräusche] unangenehm sein

hoch verschuldet sein

durch Explosion in Stücke gerissen werden
kaputtgehen
scheitern

sich jemanden vornehmen
jemanden zurechtweisen / tadeln

die Zeit verbringen

jemand soll etwas nicht hören

für jemandes Bitten / Klagen unzugänglich sein
nicht zuhören
jemanden abweisen

ein Ölgemälde ohne hohen künstlerischen Wert

sehr gut / lobenswert / rekordverdächtig sein

der Großvater

Veranstaltung ohne offiziellen / angekündigten Schluss

jemanden zur Disziplin ermahnen

eine sehr laute Stimme haben

ein Schmutzgemisch
ein dicker Brei
breiige Masse

heimlich Getränke verfälschen / verwässern / vermischen

junger Italiener, der aufdringlich Touristinnen nachstellt

niedergeschrieben sein, aber nicht der Wirklichkeit entsprechen

mein Vater

Beziehungen helfen

ein sehr typisches Beispiel

Vergleiche / einen Vergleich anstellen
gegeneinander abwägen

sehr stolz sein

Ausruf, wenn jemand hingefallen / gestolpert ist

unparteiisch / neutral / unvoreingenommen sein

jemand, der sich langjährig intensiv für die Partei einsetzt
Parteimitglied, der seiner Partei kritiklos folgt

gut / schlecht spielen / handeln

einen vermögenden Partner heiraten
mit einem vermögenden Menschen eine Beziehung eingehen
bei einem Wettkampf gut abschneiden
einen Vorteil erlangen

Zu Beginn kann man mit Altem üben
Es muss nicht immer die beste Ausrüstung sein, um zu einem vernünftigen Ergebnis zu kommen

getrieben werden
sich in einer Zwangslage befinden

Behellige mich nicht! Sei nicht so aufdringlich!

jemandem derb zusetzen

selbst
persönlich

etwas als Beleidigung / Kritik an der eigenen Person ansehen

ein Polizei-Einsatzfahrzeug
ein Streifenwagen

eine schmerzliche Erfahrung
eine Qual
etwas Störendes / Lästiges

betrunken sein

jemanden antreiben / streng behandeln

sehr sparsam sein

etwas verkehrt anfangen

etwas interessant / attraktiv machen

sich untätig herumtreiben
auf den Straßen herumbummeln

Fass das nicht an!

jemanden warnend zurechtweisen

etwas erlangen / bekommen / erhalten
einer Sache habhaft werden

jemanden herausfordern / angreifen / attackieren

Nicht anfassen!

geduldig mit den Händen an etwas arbeiten
hantieren
basteln
pulen
herumprobieren

etwas Nicht-Reales wollen
einem Trugbild folgen

ein Penis

Geburtenrückgang ab etwa 1965 mit Einführung der Antibabypille

der Penis

Tischtennis spielen

(unangenehm) lauwarm sein (bei Flüssigkeiten wie Getränken, Badewasser u.ä.)

jemandes Absichten vereiteln

laut weinen / schreien

jemanden fotografieren
etwas aufnehmen / auf Festplatte speichern

Platte mit verschiedenen Leckereien

altbekanntes / immer wiederholtes Thema

jemanden ohrfeigen / schlagen

sich ausbreiten / durchsetzen
zur Anwendung kommen

jemandem die eigene Position überlassen

Glück und Erfolg im Leben
ein unbeschwertes Leben

jemandem die Mitwirkung untersagen
jemanden vom Spielfeld weisen

siegen
besser abschneiden als andere

in einem bestimmten Bereich vorherrschen

sagt man, um jemanden anzutreiben

hinfallen
umfallen

ohne Gewinn, aber auch ohne Verlust
unentschieden
mittelmäßig

Polizisten
ein Polizist

Nasenkrümel
getrockneter Nasenschleim

ein gerade gezogener Mittelscheitel

die Stellung nicht aufgeben wollen
sich weigern, seine Position für andere freizumachen

in guter körperlicher Verfassung sein
aufpassen
wachsam sein

einer guten Stellung nachjagen
ein Streber sein

jemandem vollkommen gleichgültig sein

jemandem etwas möglichst bequem anbieten

ein Präservativ / Kondom

keine Aufmerksamkeit finden
vergeblich mahnen

den Preis durch Verhandeln herabsetzen

die Preise sinken

in den Medien gut / schlecht beurteilt werden

der Erste unter Gleichen

prüfen, ob jemand / etwas zu gebrauchen ist

verärgert sein

sich mit Problemen auseinandersetzen
über Schwieriges reden

jemand, der schnell vor Gericht zieht
jemand, der Streit / Auseinandersetzungen sucht

die Situation ist sehr gefährlich
es besteht die Gefahr, dass ein Konflikt eskaliert
Gewalt / Krieg droht

präzise
sehr genau

ein Bereich, in dem Schwierigkeiten auftreten können
eine empfindliche / schwierige Stelle
Schwachpunkt

abgehende Blähung
Darmwind
eine Kleinigkeit
etwas Bedeutungsloses

äußerst stur / unbeugsam sein

Füße
große Schuhe

überhaupt nichts verstehen

Unsinniges sagen

aus erster Hand
direkt

aus erster Hand
aus gut unterrichteten Kreisen

uneins / anderer Meinung sein

Hindernisse schaffen
den Gang stören
Schwierigkeiten machen
etwas behindern / verhindern
sich widersetzen

etwas behindern / vereiteln wollen
sich widersetzen

sehr komisch / lustig / zum Lachen sein

sehr munter / wohlauf sein

total durchnässt

ausgeglichen sein
jemandem nichts schulden
keine Rechnung mit jemandem offen haben

ein Rohling / Grobian / Rüpel
ein frecher / ungesitteter / rücksichtsloser Mensch

hochprozentiger Alkohol

schwer arbeiten
sich abmühen

Turnübung: seitlicher Überschlag mit Handaufstützen

jemand, der radikale Ansichten hat
ein Extremist / Umstürzler / Revoluzzer / Radikaler

ein habgieriger Mensch

soweit tatsächlich möglich

stark und schnell ansteigen
schnell / agil / aufbrausend / temperamentvoll sein

Aufruhr
Aufregung

minderwertige Gegenstände
Spielart beim Skat

etwas zu Ende bringen: fertig werden
etwas schaffen / bewältigen

nur nebenbei von Interesse sein

fast gegen das Gesetz verstoßen

eine Arbeit beginnen
eine Sache anpacken
flirten
ans Telefon gehen

einen Joint (Zigarette mit Haschisch / Marihuana) drehen

die Beziehung suchen
jemanden umwerben
heftig flirten

jemanden streng behandeln

zögern
Bedenken haben
nicht einwilligen

viel essen

dicht gedrängt
völlig gefüllt
überbelegt

finanzielle Mittel gleichmäßig für alle kürzen

jemanden zur Einsicht / Vernunft bringen

jemanden zur Einsicht / Vernunft / Ordnung rufen

einsichtig / vernünftig werden

die Frau / das Auto / Pferd ist schön / temperamentvoll

jemanden befragen
nachschlagen

etwas ist unerklärlich / nicht durchschaubar

jemandem unbegreiflich sein

ein Radiergummi

etwas verloren geben / als Verlust hinnehmen

es herrscht Streit / Uneinigkeit

ohne Berechtigung / Begründung / Grundlage

jemanden auf dumme / törichte Gedanken bringen
jemanden auf einen Gedanken bringen, von dem er nicht mehr loskommt
jemanden auf eine fixe Idee bringen, an die er immerzu denken muss
bei jemandem einen unerfüllbaren Wunsch wecken

jemand sagt etwas versehentlich / ohne vorher zu überlegen
jemand sagt etwas spontan, was er eigentlich für sich behalten wollte

etwas zur Schau stellen
bestimmte Eigenschaften an sich präsentieren




 


Das Redensarten- Quiz in einer leichten und einer schweren Variante