Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache

Komplettliste aller vorhandenen Bedeutungen der Redensarten in der Reihenfolge der Aufnahme in den Index



Jahr 2012:

die eigenen Interessen nicht durchsetzen können
niemanden interessieren
nicht beachtet / berücksichtigt werden

von der Umwelt geprägt
eine typische Zeiterscheinung

bei Angst kann man schnell rennen / kommt man schnell weg
Angst kann einen antreiben
bei Angst entwickelt man ungeahnte Fähigkeiten

sich (zu) weit vorwagen
ein Risiko eingehen
eine riskante Aussage treffen
etwas versprechen, das man eventuell gar nicht halten kann

mit jemandem schlafen
Sex mit jemandem haben

jemandem ungelegen kommen

urinieren

Stuhlgang haben
koten

Aussicht auf Gewinn haben
ein lukratives Geschäft erwarten

Klage darüber, dass immer die Schwachen alle Nachteile haben / , dass immer gegen diejenigen vorgegangen wird, die sich nicht wehren können

Beziehung / Zusammenarbeit zum beiderseitigen Vorteil

etwas verkaufen

einen Fehler machen
etwas verderben / verlieren / vergessen

etwas ausprobieren (und damit ein Risiko eingehen)

ständig reden
jemanden zu überreden versuchen

sich / etwas dreckig machen

schon immer
seit langer Zeit

gegenseitig nicht auf das eingehen, was der andere gesagt hat
sich missverstehen
dasselbe sagen, aber Verschiedenes meinen

Wache halten
aufpassen
wachen
bewachen
patrouillieren

Soldat sein
kriegsbereit sein

schlecht / minderwertig sein

einflusslose, unkritische Wähler

etwas ist gelogen

etwas Unwahres sagen

anzünden
Brandstiftung betreiben

aus jemandes Sicht / Position / Standpunkt / Blickwinkel
nach jemandes Auffassung

sich auf einen Kompromiss einigen

gehen
weitergehen
den eigenen Lebensweg gehen

sie begegnen sich

basteln
an etwas arbeiten

der Kontakt bricht ab

übervorteilen / betrügen
jemandem zu viel Geld abnehmen
überhöhte Forderungen stellen

etwas lässt sich auch später erledigen
etwas ist nicht eilig

selten sein
nicht von selbst entstehen

Klagen
Gejammer
Gestöhne
Nörgelei
Schwierigkeit
Problematik

Wirtschaftssachverständige
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

ratlos sein

unempfindlich
abgehärtet
widerstandsfähig
robust
durchsetzungsfähig

längst
weitaus
sehr stark / viel

die Aufregung / Erregung ist groß

geboren werden

andere Lebensumstände / Gefühle / Wahrnehmungen haben

fröhlich / glücklich sein

herumreisen
herumkommen
verreisen

etwas verwirklichen / initiieren / beginnen / durchführen / veranlassen / ausführen
etwas in die Tat umsetzen

von jemandem ausgenutzt werden
von jemandem gezwungen werden, in seinem Interesse zu handeln

einer Sache eine große Bedeutung beimessen / eine übertrieben große Aufmerksamkeit schenken
viel von einer Sache sprechen
etwas aufbauschen

Worum wollen wir wetten?

unbeständig / wankelmütig / gesinnungslos / opportunistisch sein

die Zeit für etwas ist begrenzt
etwas ist eilig

immer wieder
oftmals
dauernd
wiederholt

sagt man, wenn man jemandem etwas geliehen hat

jemand ist an diesem Ort geboren worden

besonders stark / ausgeprägt / aktiv
ungehobelt
derb
grobschlächtig
unkultiviert
rüpelhaft
wild
aufgeregt
ungebändigt
hemmungslos

wie im Wilden Westen
rücksichtslos
undiplomatisch
gewissenlos
radikal
skrupellos
rabiat

jemandes Testament
die Dinge, die ein Mensch nach seinem Tod geregelt haben möchte

nachgeben
tun, was jemand will
sich unterwerfen

ungewollt
lustlos
mit Abneigung

Bereitschaft zeigen
sich bemühen

eine unausgegorene / nicht ausgereifte Sache
ein windiger Bursche
ein Luftikus
ein Schwächling
jemand, den man nicht richtig ernst nimmt

Das ist gar nicht witzig / lustig!

jemanden nicht einschätzen können
von jemandem im Unklaren gelassen werden

ein anstößiger / frivoler Witz

die Hauptsache / das Wesentliche
alles, was dazu zu sagen ist

Das glaube ich Ihnen / Dir nicht! Das ist unglaublich! Sie wollen / Du willst mich wohl veralbern!

Glück hat der, der ...

jemand gibt Geld für etwas aus / leistet sich eine Anschaffung

großen Hunger haben

schlecht behandelt / ausgebeutet werden
in schlechte Gesellschaft geraten

Das ist genug / ausreichend
Damit kann man zufrieden sein

jede Mühe ist vergebens

schweigsam / wortkarg sein

etwas wird nicht erwähnt

reden dürfen

Was ich gesagt habe, gilt - auf weitere Diskussionen lasse ich mich nicht ein

auf ein Wort aufmerksam werden

großartig / ausgezeichnet / fabelhaft / toll sein

dazu führen, dass man sich an ein zurückliegendes schmerzliches Ereignis erinnert
jemanden an ein leidvolles Ereignis erinnern und damit wehtun

es ist nicht überraschend

es ist nicht überraschend, dass ...
es war abzusehen, dass ...

sehr gut helfen / wirken / fruchten

ein Wunsch, der keine Aussicht auf Verwirklichung hat
ein gut gemeinter, aber unrealistischer Wunsch
vergebliche Hoffnung

akzeptabel / erträglich / hinnehmbar sein
nicht zu viel verlangt sein

schwungvoll
schnell
forsch
energisch
schneidig
dynamisch
wendig

irrtümliches Vertauschen von zwei Ziffern innerhalb einer aus mehreren Ziffern bestehenden Zahl

etwas nicht essen wollen
etwas widerwillig essen

nicht sprechen
nichts sagen
schweigen

etwas macht jemandem Sorgen

jemanden stören / unterbrechen / beschäftigen / aufhalten
jemandes Zeit in Anspruch nehmen

es ist sehr eilig / dringlich / unaufschiebbar
es ist fast schon zu spät

als ich jung / aktiv / dabei war ...

die Zeit vergeht schnell
es ist kurzweilig

aufgehalten werden
eine Arbeit wird verzögert

sich um das Wohlergehen anderer kümmern
sozial sein
Menschlichkeit zeigen

stark stinken

starre / unflexible Verhältnisse

Übervorteilung
Betrug
Beutelschneiderei
Preistreiberei

Dieser Ort gefällt mir nicht!

jemanden gehen lassen

(Speisen, Getränke) ruhen lassen, damit sich der Geschmack entfaltet

nicht nachgeben / zurückweichen

zufällig ...

eine Zusage wieder zurückziehen
sich von einem Vorhaben lossagen
sich von einem laufenden Projekt zurückziehen

reagieren müssen

Streit / Auseinandersetzung hervorrufen

jemand hat sich verplappert
jemand hat etwas versehentlich gesagt

etwas nicht aussprechen

etwas nur mit Mühe aussprechen

nicht sprechen
schweigen

jemand kann nicht sprechen

die Zunge herausstrecken, um Missachtung / Schadenfreude auszudrücken

Schwierigkeiten haben, etwas auszusprechen

das Spiel eröffnen
im erweiterten Sinne: den ersten Schritt tun
beginnen

sehr
außerordentlich

Zugleich! Hopp! Springt jetzt! Vorwärts!

heftiges Weinen

sich nicht entscheiden können
sich nicht klar ausdrücken
ausweichend antworten
ziellos handeln
trödeln
nichts Besonderes tun
sich langsam bewegen
spazieren gehen / fahren

mit großen Augen gucken

wissen, wie man gut lebt
es sich gut gehen lassen
das Leben genießen

pausenlos
ununterbrochen

Das ist sicher! sagt man zur Bestätigung einer Aussage

verrückt / unsinnig sein
nicht bei Verstand sein
(z. B. Lampen, Sicherungen) durchgebrannt sein

eine Pause machen

etwas besprechen

(Mitteilung, Brief) erhalten

über jemanden verärgert sein wegen etwas
beleidigt / gekränkt sein

mit etwas nichts zu tun haben wollen
nicht die Absicht haben, etwas zu verwenden
etwas ignorieren
mit etwas nichts vorhaben

Das ist zum Lachen! Das ist witzig / lustig / lächerlich!

Purzelbaum schlagen

ein sehr kleines Teil

jemanden berühren / anrühren / beeindrucken
Mitleid / Gefühle / Empfindungen hervorrufen

Vollgas fahren
schnell fahren
rasen

ein Tölpel / Tollpatsch
ein dummer Mensch

ein trauriger Mensch

ein Offizier

ein Landstreicher / Obdachloser / Faulenzer

mit vielen Frauen flirten

Boje als Seezeichen, das zur Navigation in der Schifffahrt dient und einen heulenden Ton von sich gibt
Schnulzensänger
Sänger trauriger Lieder
jemand, der leicht anfängt zu weinen

der / die Geliebte

die / der Geliebte

der Mann, den man liebt
die Frau, die man liebt

ein Männchen

jemand, der noch als Erwachsener bei den Eltern lebt

eine Hostess im Motorsport

einfach / primitiv / anspruchslos / ungebildet / ungehobelt / grobschlächtig / unzivilisiert sein

außergewöhnlich / merkwürdig / etwas Besonderes sein

moderne, aufgeschlossene Menschen

Keine Ursache! Gern geschehen! Das ist doch selbstverständlich!

schnell laufen
rennen
verschwinden
fliehen
sich beeilen
schneller arbeiten

etwas schnell verstehen / begreifen

ein halsstarriger / sturer / eigensinniger Mensch

ein schwer umgänglicher / streitlustiger / widerspenstiger / dickköpfiger / störrischer Mensch

unbedeutend sein

sehr viel

ein großer Unterschied sein
(hinsichtlich der Leistung / des Niveaus) nicht vergleichbar sein

ein Mann, wie es sich die Frauen erträumen

Person, die übertrieben gründlich und oft sauber macht

jemand, der untertreibt / sich bescheiden gibt / nicht mit seinen Fähigkeiten prahlt

kraftlos / träge / müde sein

kraftlos / heruntergekommen / gescheitert sein

ein hoch gewachsener, dünner Mensch

ein dicker Mensch

ein Vegetarier / Veganer

jemand, der viel Alkohol trinkt

Person, die mit jemandem zusammen Alkohol trinkt
ein Mittrinker

rücksichtslos / ungehobelt / gewalttätig / kaltblütig sein
rigoros vorgehen

ein kleinlicher, pedantischer Mensch

ein kleinlicher, pedantischer Mensch

Hintern
Gesäß
ein widerlicher / blöder / unsympathischer Mensch

verantwortlich gemacht werden
die Schuld übernehmen müssen
undankbare Aufgaben übernehmen müssen
benachteiligt / übervorteilt werden
Pech haben
keinen Nutzen von etwas haben

ruft man im Gasthaus, wenn man bestellen oder bezahlen möchte

ein Sanitäter

Verkäufer im Außendienst, der sich zweifelhafter oder illegaler Methoden bedient, um den Kunden zum Kauf (z. B. eines Zeitschriftenabonnements) zu bewegen

einen Knoten binden
in einem Drama einen Konflikt herbeiführen

jemanden zurechtweisen

etwas positionieren / präsentieren / in Bereitschaft setzen / an seinen Ort der Bestimmung bringen

Ausdruck von Zweifel
Ausdruck des Erstaunens / der Überraschung
sagt man, wenn einem gerade etwas einfällt
nachdenklicher Seufzer

sich aus einem reichhaltigen Angebot bedienen
eine große Auswahl haben

eine Krankenschwester

ein Spaziergänger
auf den Gassen Gehender

eine Krawatte

eine gnadenlose / unbarmherzige / raue Umgebung
eine schwierige / unangenehme Angelegenheit

den Kontakt zur Basis / zum Volk verlieren
keinen Bezug zur Realität mehr haben

das Grab

träge / schwunglos / noch müde sein

der Befehl wird ausgeführt

jemandes Vorliebe sein
jemandes Neigung entsprechen

ehrlich bleiben
aufrichtig sein

(unbeabsichtigt) für jemandes Vorteil sorgen
etwas zu jemandes Gunsten tun

das genussvolle / reale / unstete Leben

anders sein
homosexuell sein

die eigene Hand küssen und den Kuss durch Blasen oder eine Handbewegung an entfernt stehende Personen symbolisch übermitteln, um dadurch seine Wertschätzung oder Zuneigung auszudrücken

ein gutes Gedächtnis haben
sich lange an etwas erinnern können

eine Gruppe von Versagern
Gruppe ohne einheitliche Strategie oder Führung

Das könnte der Wahrheit entsprechen

sich mit jemandem auseinandersetzen müssen
etwas / jemanden in Anspruch nehmen müssen
etwas nicht vermeiden können

jemanden besiegen

jemand / eine Sache wird schneller / besser / aktiver / unabhängiger / stärker

sich beeilen
schneller / aktiv werden

Beeil dich! Mach schneller!

vollkommen ausreichen
mehr als genug sein

mit dem Boot / Schiff auf dem Meeres- / See- / Flussboden aufsitzen und somit festsitzen
scheitern

Mir geht es ziemlich gut!

Warte einen Augenblick!

etwas ist ideal / genau passend für jemanden

seinen Verpflichtungen nicht nachkommen

der eigenen Verantwortung entfliehen
unberechtigt die Verantwortung nicht übernehmen wollen

weitermachen wie bisher
seinen normalen Gang gehen

Das ist abwegig / unzutreffend! Sie irren sich! Keineswegs!

etwas bewerkstelligen / meistern / hinkriegen
eine schwierige Aufgabe lösen

jemandes Überheblichkeit beenden
jemanden dazu bringen, seine arrogante Haltung aufzugeben
jemanden degradieren

etwas geheim halten

sagt man, wenn man mit dem zufrieden ist, was man hat

Talent / Begabung / Interesse / Geschick / Vorliebe für etwas haben

mit etwas fertig sein (Arbeit)

große Geschäfte machen
an großen Vorhaben beteiligt sein

einen Streit (mit jemandem) beginnen

etwas niemandem weitersagen / nicht aussprechen

die gegenwärtige Situation / Sachlage
der derzeitige Zustand

jemandem etwas mitteilen
jemanden informieren

keine Aussicht auf Erfolg haben
scheitern
zu keinem Ergebnis führen

Das hat keine große Bedeutung! Das ist nicht relevant!

Das glaube ich Ihnen / Dir nicht!

etwas hört sich gut an
etwas gefällt / stößt auf Zustimmung

einen Umweg machen
etwas auf umständliche Art tun

Das ist bedeutend
Das sagt mehr aus, als es zunächst scheint

(einen Plan) ausführen
(ein Vorhaben) realisieren

Stellen Sie sich / Stell dir das einmal vor!

plötzlich
eher, als man denkt / du denkst
noch bevor man sich drauf gefasst machen kann
noch bevor du dich drauf gefasst machen kannst

viel Geld bekommen

eine spöttische / polemische / scharfe / kritische / boshafte Bemerkung
eine Anspielung / Stichelei
ein Seitenhieb

etwas als unnütz / sinnlos / entbehrlich / überflüssig / ungeeignet / unnötig ansehen

Das lässt sich nicht ändern!

sehr steif
starr
in steifer Körperhaltung
im übertragenen Sinne: gehemmt
nicht locker
gezwungen
förmlich
verkrampft
angespannt

sich verstellen
etwas vorgeben

die Arbeit vollständig / umfassend / gründlich erledigen

Verursacher sein
schuld sein
jemandes Angelegenheit sein
derjenige sein, der Einfluss auf eine Sache hat

jemandem gefallen
Talent für etwas haben

jemandes Wesen / Charakter entsprechen

Geht es Ihnen nicht gut? Haben sie Beschwerden?

es herrscht Aufregung / Erregtheit / Unruhe
es ist viel los
es geht turbulent zu

Ausruf des Erstaunens

Ausruf des Erstaunens

Pech haben
sich in einer schlechten Lage befinden

Ich werde meine Meinung / Ansicht nicht ändern! Ich werde das weiterhin tun!

etwas als harmlos / unschädlich / unbedeutend ansehen
keine Bedenken haben
unbekümmert sein

nicht wissen, was man sagen soll
sprachlos sein

äußerst neugierig sein
von Sensationslust getrieben sein

jemandem egal sein

Das meine ich ernst! Das ist kein Spaß! Glaube mir!

in der Nacht, wenn es dunkel und deshalb weniger gefährlich ist und man wenig sieht

etwas anzünden / anstecken
Feuer legen

Alles ist verloren! Der Ernstfall ist eingetreten!

Essen, das den Magen nicht belastet
fettarmes Essen
trivialer / anspruchsloser / unkomplizierter Roman / Film (usw.)

in die Luft springen
sich freuen
begeistert sein
jubeln
vor Freude in die Luft springen

Die Chance / Gelegenheit für mich wird noch kommen
Der Erfolg wird sich noch einstellen

Ausdruck von Erstaunen / Skepsis

sich im Anfangsstadium befinden

etwas ist einmalig / beispiellos / ohnegleichen

Da mache ich nicht mit!

schlussfolgern

sehr schnell

das, was man zum Essen braucht, auf den Tisch stellen (Teller, Besteck, Essen usw.)

sehr früh am Morgen

Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht!

Ankleben neuer Tapeten
eine Änderung des Aufenthaltsortes

lügen
die Fakten falsch wiedergeben

sich stark / selbstbewusst geben
prahlen
angeben
auftrumpfen

in jedem Fall
unbedingt
auf jeden Fall
um jeden Preis

Was wollen Sie noch? Was ist los? Was zusätzlich?

es schwer haben
mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben

draußen
außerhalb der Gebäude

seinen Lebensunterhalt bestreiten

der Notfall tritt ein
der denkbar ungünstigste Fall tritt ein
die Situation eskaliert

übertreiben
etwas eskalieren lassen
ins Extreme gehen
etwas auf die Spitze treiben

Sicher! Selbstverständlich! Voll und ganz! Absolut! Garantiert! Davon bin ich überzeugt!

Dafür bin ich nicht zuständig! Damit habe ich nichts zu tun!

jemanden heftig küssen

sich nicht mehr konzentrieren
unaufmerksam sein
sich entspannen / erholen / ausruhen

jemanden (z. B. auf einer Party / in der Disco) kennen lernen und mitnehmen (z. B. mit nach Hause, um Sex zu haben oder zusammen zu feiern)

auf neuem / unbekanntem Gebiet ...

herumgammeln
faul sein
nichts tun
herumhängen

etwas ist von jemandes Handeln / Entscheidungen abhängig
etwas fällt in jemandes Zuständigkeitsbereich
jemand hat Einfluss auf etwas

Das Leben ist unfertig, unsicher, unvollkommen, immer im Fluss und nie vollendet

Ausruf der Beschwörung

Bezieht sich auf die Generationen, die zur Zeit der nationalsozialistischen Diktatur (1933-1945) noch nicht geboren oder im Kindesalter waren, so dass sie nicht zu Mittätern und somit zu Mitschuldigen an den Verbrechen dieses Systems werden konnten

sich emotional von etwas lösen
sich von etwas erholen

vom richtigen Weg abkommen
vom rechtschaffenen Lebensweg abkommen
sittlich herunterkommen
sich moralisch falsch verhalten

auf keinen Fall etwas verraten / sagen

etwas aussprechen

jemanden vor sich haben, der einem zuhört / , der Entgegenkommen zeigt

viel reden
durch ständiges Wiederholen versuchen, jemanden zu etwas zu bewegen
ohne Erfolg reden

das Zeichen geben, dass man leise sein soll

jemanden entmachten / stürzen / absetzen

die Führung / Leitung / Macht übernehmen
die Initiative ergreifen

die Führung / Leitung / Macht haben

seiner Bedeutung / seines Einflusses beraubt werden

Abzählformel z. B. bei einem Wettrennen, um einen gleichzeitigen Start der Teilnehmer zu ermöglichen

sehr gut sehen können

jemanden / etwas sehr mögen / bevorzugen / kritiklos schätzen

vor jemandem unsanft die Tür verschließen
jemanden scharf zurückweisen

jemandem zu einer Erkenntnis verhelfen
jemanden auf eine Idee bringen

zur Sprache gebracht werden
erörtert werden

sich in einer ungünstigen Lage befinden
sich zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden müssen
unentschlossen sein
weder hier noch dorthin gehören

(im Hintergrund / Geheimen) alles überschauen und lenken
Macht besitzen
Vorgänge (im Hintergrund) steuern
(heimlich) Vorkehrungen zum eigenen Vorteil treffen
ein Elektriker sein
jemand sein, der Kabel verlegt

jemanden telefonisch erreichen

punkten
erfolgreich sein

wütend / zornig sein

wütend / zornig werden

Vom amerikanischen Präsidenten George W. Bush 2002 geprägtes Schlagwort. Mit der Achse des Bösen meinte er die Staaten Iran, Irak und Nordkorea und behauptete, diese hätten sich mit Terroristen verbündet

gedanklich naheliegen
assoziieren
sich gedanklich / logisch anbieten

jemanden / etwas unterstützen / zu einer guten Position verhelfen

peinlich berührt sein
sich lächerlich vorkommen

ins Wasser gleiten

Ausdruck von Missbilligung

ins Wasser gleiten lassen

Das ist eine Zumutung
Das ist unerhört / unverschämt / skandalös / rücksichtslos / anstrengend / unangenehm

jemanden provozieren / beleidigen / belästigen

etwas (durch eigenes Verschulden) verlieren
scheitern

eine Beziehung aufgekündigt bekommen
entlassen / gekündigt werden

sich von einer Sache trennen
etwas nicht benutzen / anwenden

etwas Unmoralisches denken
eine zweifelhafte Idee haben
etwas denken, was man eigentlich nicht denken wollte / sollte

stark verärgert über jemanden sein

etwas ankündigen / publik machen / öffentlich machen / kundgeben / mitteilen / verkünden

auf den Boden fallen

sehr viel besser sein
mit großem Abstand besser sein

sich bemühen

jemandem etwas vorwerfen
jemanden verbal angreifen
jemandem die ungeschminkte Wahrheit sagen

Purzelbaum

eine Anklage zurückziehen

etwas herausfinden
sich über etwas informieren
sich in Kenntnis setzen

Das ist gut / akzeptabel

(etwas) einer grausamen Macht opfern

sehr geduldig / ausdauernd / beharrlich / langmütig / nachsichtig sein

schnellstmöglich

ein detailverliebter Mensch
ein Pedant / Bürokrat

bei einem Wettbewerb vorne liegen

bei einem Wettbewerb vorne / an der Spitze liegen

bereit sein, seine Gefühle zuzulassen
offen sein
bereit sein, auf seine Umgebung einzugehen

wenn es wirklich wichtig wird
wenn es kritisch / gefährlich wird

Wenn es dir / euch in der DDR so gefällt, dann geht doch dorthin
Wenn es dir / euch hier nicht gefällt, dann geht doch in die DDR

scharf kritisiert werden

überhaupt nicht passen

sich erkundigen / informieren

eine nicht glaubwürdige Ausrede
ein unglaubwürdiger Vorwand

der wichtigste, alles entscheidende Kampf

Ausruf der unangenehmen Überraschung

lange Haare bei Männern

jemand kann etwas nicht verstehen / nachvollziehen

unbeantwortete Fragen

zusammenfassen
schlussfolgern
resümieren
abschließend darlegen

Das bringt doch keinen Nutzen / keinen Vorteil! Das nützt nichts!

Begrüßung mehrerer Personen (z. B. Kollegen)

etwas tun müssen
etwas Unangenehmes auf sich nehmen müssen

selbstkritisch sein
den Fehler bei sich selber suchen

jemanden gefügig / willenlos machen / zum Nachgeben bewegen

das alles

jemandem etwas abringen / abschwätzen
jemanden durch Überreden dazu bringen, ihm etwas zu geben
jemanden zum Geldgeben überreden

das Geld so anlegen, dass es Zinsen bringt

das Geld bringt Zinsen

Geld

ein zum gegebenen Zeitpunkt untrennbares Liebesverhältnis mit dem Lebenspartner / der Lebenspartnerin haben

Was machen wir nun?

das Geld

indirekt
heimlich
illegal
unbeobachtet

(unverrichteter Dinge) weggehen

nichts sagendes Gerede
Geschwätz

schmeichelndes Reden
leise Geräusche
ruhige Musik

ein dummer Mensch

etwas ist unsinnig / dumm

etwas ist einem zu viel
jemand ärgert sich über etwas
jemand ist einer Sache überdrüssig
jemand wird (berechtigt) zornig

ein Liebhaber von Süßigkeiten sein

Wer Hunger hat, ist nicht zugänglich für Religion und Moral

Fenster, durch das man nicht hindurchsehen kann (weil die Scheiben beschlagen oder schmutzig sind)

schnell fahren

keinesfalls
keinerlei
nicht

größer sein als sein Gegenüber

sich zurücknehmen
seine Ansprüche herunterschrauben

keine Lust / keine Nerven haben, über etwas nachzudenken
keine Zeit haben, sich mit etwas zu beschäftigen

leichte Arbeit haben
nichts / wenig arbeiten
faulenzen

ein Betrüger / Lügner
ein hinterhältiger / verschlagener Mensch

ein Betrüger / Lügner
ein hinterhältiger / verschlagener Mensch
Mensch mit links gerichteten Ansichten

mit einer unbeliebten Person nichts mehr zu tun haben müssen
sich von jemandem befreit haben

(bei einer Sitzung / Versammlung) etwas aufschreiben / protokollieren

Mit Schriften kann man mehr erreichen als mit Gewalt

eine süchtig machende Droge absetzen (und unter den Entzugserscheinungen leiden)

bei jemandem ist es unordentlich

Durchfall

vom normalen Weg abkommen
einen falschen Weg / einen Irrweg einschlagen
vom Kurs abkommen

sagt man, um etwas Sensationelles / Spektakuläres / Ungewöhnliches / Überraschendes anzukündigen

ein kleiner, niedlicher Junge

jemanden in Bedrängnis / Verlegenheit bringen
jemanden bedrohen / wegschieben / isolieren
jemanden unter Druck setzen
jemanden in die Defensive treiben

schlechte Laune haben
viel schimpfen / nörgeln

unbekümmert / unbeeindruckt sein
etwas nicht so ernst nehmen

ein dummer Mensch

einen unerbittlichen Kampf / Krieg austragen

Dafür bin ich nicht zuständig!

jemanden verheiraten

nicht aufpassen
unaufmerksam sein
etwas nicht sehen

eine unangenehme Unternehmung zum Abschluss bringen

jemandes Gefühle verletzen
Bestürzung auslösen
jemanden schockieren / kränken
jemanden tief bewegen
jemanden emotional berühren

ein dummer Mensch
ein Idiot / Trottel

ein Bayer

etwas ankreuzen
an einer Wahl teilnehmen

Hindernisse / ein Hindernis fortschaffen
Schwierigkeiten aus dem Weg räumen

an etwas denken
sich einer Sache bewusst sein
sich an etwas erinnern
etwas wissen / beachten / kontrollieren
eine Information verfügbar haben

heftig lachen

jemandem nicht gefallen

jemanden zurechtweisen

jemanden wiederbeleben

lamentieren
viel reden

ständig seinen Vergnügungen nachgehen
lasterhaft leben

untergehen, ohne dass jemand gerettet wird

leicht verrückt sein
nicht mehr richtig funktionieren

jemanden übertrumpfen / überflügeln / besiegen / übertreffen
jemanden in einem schlechten Zustand erscheinen lassen

entkommen
entwischen
davonkommen

jemanden zum Vorgesetzten bekommen

sich bereichern
Profit machen

egal, was passiert ...

dahinschmelzen
weich / rührselig / nachgiebig werden
aufgebraucht werden
nachlassen
versagen
nicht standhalten

die vergangenen unangenehmen / schlimmen Ereignisse, die heute noch nachwirken

dummes Zeug reden

in die Menschenmenge eintauchen

aus dem Gefühl heraus
intuitiv

in hochmütiger / überheblicher / arroganter Weise
herablassend

Lieferung warmer Mahlzeiten bis in die Wohnung, meist durch Wohlfahrtsorganisationen und Hilfsorganisationen, für ältere Menschen

gefangen genommen werden
erwischt werden
betrogen / übervorteilt werden
hereinfallen
ins Bett gehen
sich schlafen legen

jemanden (wegen hohen Alters) entlassen
etwas ausmustern / ausrangieren / entfernen

auffällig / überdurchschnittlich / besonders gut sein

scheitern
katastrophal / ungünstig / tragisch / unangenehm enden

keine Chance haben
schlechter sein

ein neuer Teilnehmer
ein neues (junges) Mitglied

eine schludrige / nachlässige / unordentliche Person

familiär bedingt sein
in der gesamten Familie vorkommen

sehr scheu sein

Ärger machen
sich aufregen

einen Gewinn erzielen
gut an etwas verdienen

sich nach den Zeiten des Wohlergehens sehnen

jemandem seine Vorlieben / Interessen zugestehen
etwas tolerieren

Vorbild sein

auffallen
Beachtung finden
hervorstechen
nicht zu übersehen sein
bemerkt werden

alles, was man noch besitzt, hergeben

alles, was man noch besitzt, verlieren

frei / unabhängig sein

jemand starrt / stiert
jemand guckt gebannt / neugierig
jemand schaut bewundernd / ungläubig

jemand ist enttäuscht / entsetzt

übrig gebliebenes Pausenbrot

falsch sein
sich irren
einen Irrweg einschlagen

ins Hintertreffen geraten
das Nachsehen haben

unglaublich / unerhört / empörend sein
eine Blamage / Schmach / Schande sein

jemanden ernüchtern
jemandem den Spaß nehmen

auf jemandes Seite stehen
jemanden unterstützen

als Mann lüstern sein

eine Spielhalle

schwach / energielos / kraftlos sein

sich selbst übermäßig loben
sich in den Mittelpunkt stellen
viel Aufsehen um die eigene Person erzeugen

bei einer (riskanten, konfliktträchtigen) Unternehmung innerhalb einer Gruppe eine führende Position einnehmen

die Ohren

Zusagen ohne Wert
Zusicherungen, die nicht eingehalten werden

vorankommen
sich aufraffen
aktiv werden
seine Faulheit überwinden

Ist das wirklich wahr?

jemandem zu einer Idee / einer Erkenntnis verhelfen

ein ungepflegter / disziplinloser / unfähiger Mensch sein

sich so benehmen können, wie man will
keinen Einschränkungen im Verhalten unterliegen
auch fragwürdiges / unhöfliches Verhalten an den Tag legen können

über ein schwieriges Problem nachdenken
vor einer fast unlösbaren Aufgabe stehen

Redewendung, die bei Sportereignissen verwendet wird. Dabei ist die goldene Ananas ein real nicht existierender Preis, weil der Ausgang des Spiels nicht mehr relevant ist

Ich weiß es nicht!

selbständig handeln
den eigenen Lebensweg finden

ein gebratenes Hähnchen

etwas durchschauen / bemerken / beurteilen können

aus dem Bett aufstehen

Schuhe

die vergangenen Ereignisse werden wieder aktuell
jemand muss sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen

geizig sein

nicht wenig
ausreichend
reichlich

sich elegant kleiden / herausputzen

die Form verlieren
[Personen] dicker werden

sich betrinken

Das interessiert / kümmert niemanden

etwas absagen / abschreiben
etwas verloren geben
etwas als Verlust ansehen

eine Aufgabe erhalten
eine Verpflichtung übernehmen müssen
sich mit etwas (Lästigem) beschäftigen müssen

Musik

mit einer Unternehmung beginnen

wütend / unhöflich werden

finanzielle Rücklagen haben
Geld gespart haben

faul / träge sein

etwas sorgt für Aufregung / Ärger / Streit

ein guter Freund
ein bewundernswerter Mann

seine Stellung behalten
seine Position behaupten

jemanden / etwas als verdächtig ansehen / scharf beobachten / als mögliches Angriffsziel betrachten

Verdacht erregen
genau beobachtet werden
als verdächtige Person registriert werden
als mögliches Angriffsziel betrachtet werden

kleine flache Schnapsflasche für die Jackentasche

in extremer Weise

jemand durchschaut / versteht plötzlich etwas
jemand erkennt die Zusammenhänge

sich (vor jemandem) demütigen / erniedrigen
sich unterwerfen

eine Niederlage abwenden
eine unangenehme Situation abwehren

auswärts (in einem Restaurant) essen

das letzte alkoholische Getränk vor dem Gehen

die Welt und das Leben kennen lernen

mit aller Kraft
mit vollem Einsatz
sehr
in extremer Weise
heftig
kraftvoll
stark

sehr gut
angesagt
hervorragend
verführerisch
sexy
lüstern

unhöflich sein
versuchen, jemandem Schwierigkeiten zu bereiten
provozieren

irgendwann wird noch das eintreffen, worauf jemand wartet
irgendwann ist jemand an der Reihe

sehr
super

Rate mal!
Auf die Antwort müsstest du eigentlich selber kommen
Die Antwort auf diese Frage ist klar

auf Gewalt / Strenge / harte Maßnahmen wird verzichtet

auf eine Art
zum Teil
von einem bestimmten Standpunkt aus gesehen
mehr oder weniger

aufgebraucht werden

durch äußere Einwirkung undicht werden
eine undichte Stelle entstehen lassen, in die Wasser / Flüssigkeit eindringt
eine undichte Stelle entstehen lassen, aus der Wasser / Flüssigkeit ausläuft

eine attraktive Frau

etwas Schlechtes / Negatives
Unsinn

eine attraktive Frau
VW Käfer
VW Beetle (Automarke)

sehr gerührt / berührt / bewegt / ergriffen sein
weinen müssen

seinen Blick / seine Aufmerksamkeit auf etwas richten
jemanden / etwas sorgfältig beobachten / prüfen

sich unbeeindruckt zeigen
etwas ignorieren

Auf geht's! Fangen wir an!

das Wenden eines Segelschiffes (gegen den Wind)
nach Luv wenden
mit dem Bug durch den Wind gehen

überall herumerzählt werden
bekannt werden

Erbrechen

sich mit Vergangenem nicht beschäftigen

von jedem Standpunkt aus gesehen
bezüglich aller Kriterien

jemanden schlagen

sich vordrängen
vorwitzig / vorlaut sein

Das geht dich nichts an
Das ist meine Sache

Du bist jetzt an der Reihe
Drohung

verliebt / freudig entrückt / sehr glücklich sein
voller Freude / in Hochstimmung sein

keinesfalls
nein
gar nicht
niemals

etwas bis zum Empfänger liefern, wobei der Verkäufer die Kosten des Versandes trägt

trunksüchtig / alkoholabhängig sein

einfach / primitiv / anspruchslos / ungebildet / ungehobelt / grobschlächtig / unzivilisiert sein

unwohl / erschöpft sein
leicht krank sein

so handeln, wie es jemand auch getan hätte / , wie es jemand für richtig hält
die Denkweise / Überzeugung / Gesinnung / Geisteshaltung von jemandem übernehmen und in die Tat umsetzen
jemanden zum Vorbild nehmen

sich zurückziehen
zurückweichen
resignieren
kapitulieren
ängstlich / feige sein

unverschämt / unhöflich sein
sich schlecht benehmen

auf Strafe verzichten
gegen jemanden / etwas nicht vorgehen
jemanden / etwas verschonen

eine Person, die viel redet / Unsinn erzählt

ein kleiner Junge

Schwierigkeiten / Probleme / Streit / Ärger kommen sehen
pessimistisch sein

jemandem die Hilfe verweigern
jemanden ignorieren
unnachgiebig sein
jemandem durch Nichtstun schaden

jemanden (um Geld) betrügen
unfaire Preise berechnen
über Gebühr anschreiben
Schulden doppelt buchen

Nichts ist schöner, als sich auf das zu freuen, was kommt

noch etwas mehr geben
sich noch stärker bemühen
sich steigern

ausgeschaltet / stillgelegt sein
nicht funktionieren
nicht nutzbar sein

Gibt es noch etwas zu besprechen?
Das ist eine Zumutung!

Liebling

Was soll das? Sie sind / Du bist unverschämt! Das ist ungehörig!

Geld verprassen / (sinnlos) ausgeben

eine Frau schwängern

sehr viel rauchen
nahezu unablässig Zigarette rauchen

Selbstmord begehen (sich in den Kopf schießen)

in jungen Jahren

Muskeln

offen reden (auch über Unangenehmes)

angeben
sich wichtigtun

Leute, die der Einstellung nach, nicht aber in Wirklichkeit arm sind
diejenigen, welche sich nicht von ihrem Verstande, sondern einfältig glaubend von Gott leiten und unterweisen lassen
die Ungebildeten
die Dummen

jemand sieht in dieser Kleidung gut aus

funktionieren

schwach / energielos / kraftlos sein

schlecht über jemanden / etwas reden
jemanden / etwas verunglimpfen / verspotten

der Personalausweis

zwei Personen gucken sich gegenseitig an

kraftlos / energielos / langweilig sein
nicht vorankommen

etwas antreiben / vorwärts bringen / fördern / beschleunigen / vorantreiben / stimulieren

besonders kritische / böswillige / zynische Menschen sagen ...

relativ wohlhabend sein
es gut haben

eine Party veranstalten

einen Fehler machen
Pech haben

jemanden sexuell erregen
jemanden antreiben / stimulieren / wütend machen

jemanden laufend informieren
jemandem durchgehend neueste Entwicklungen mitteilen

Bündel von Sozialleistungen des Staates, um einen sozialen Absturz bedürftiger Personen abzufedern, z. B. Sozialhilfe, Hartz IV-Gesetze

Das Leben ist hart / mühselig / schmerzlich / unbarmherzig

hohe Chancen besitzen, ausgewählt zu werden
bei einem Auswahlverfahren zum Kreis der möglichen Kandidaten gehören

unsicher / gestört werden
durcheinander geraten

Anhänger für eine Religion / eine Ideologie gewinnen, ohne sie zu überzeugen

der Reihe nach
nicht alles gleichzeitig
nicht so schnell
aufeinander folgend

auf den ersten Blick gut, in Wirklichkeit schlecht

etwas anfassen / begrapschen

jemanden besonders treuherzig / bettelnd angucken

ein scheinbarer, nutzloser Streit
ein Scheingefecht / Ablenkungsmanöver

das Angebot zur Versöhnung annehmen
zur Zusammenarbeit bereit sein

ein gemeiner, niederträchtiger, feiger Mensch

gemein, niederträchtig, feige, erbärmlich

jemandem entgegenkommen
bereit sein zur Versöhnung / Zusammenarbeit / Hilfe

etwas Unangenehmes tun müssen
sich überwinden
ein Übel akzeptieren
etwas hinnehmen müssen

jemandes Wohlergehen bewirken
gut für jemanden sein

Warum hörst du nicht zu?

ankommen
eintreffen
auftauchen
eintrudeln

alle / alles
niemand / nichts wird verschont / ausgelassen

jemandem etwas Dreistes / Unverschämtes / Provozierendes / Unangenehmes sagen

sich für jemanden / etwas einsetzen
jemanden / etwas unterstützen

sagt man, wenn jemand einem anderen nicht den gebührenden Vortritt lässt und sich somit unhöflich verhält

jemand, der sorgenvolle, ängstliche, trübsinnige Gedanken hat

unehrlich / unaufrichtig / hinterlistig sein

jemanden ansprechen

teuer sein
hohe Kosten verursachen

eine Imbissbude

sich einen Lohn für Kuppelei verdienen

nichts von ...

angeln

den Umfang einer Unternehmung festlegen

ein Glas Bier und ein Schnaps

Es wird schon gut gehen / einen guten Verlauf nehmen

abwiegeln
beruhigen
besänftigen
beschwichtigen

höfliche Bitte

nicht berücksichtigt / erfasst werden
benachteiligt werden

Das dulde ich nicht! Das wird nicht geschehen!

selbständig handeln

heiraten

Das Erhoffte ist nicht eingetreten
Das Schicksal wollte es offenbar nicht
Es war leider erfolglos

erfolgreich sein
Karriere gemacht haben

sich um etwas / jemanden kümmern
etwas kontrollieren / beaufsichtigen / beherrschen
jemanden in seine Obhut nehmen
jemanden in strenge Zucht nehmen

keine Ahnung haben
nichts verstehen
inkompetent / orientierungslos sein

sehr schnell sein

langfristig

kohlensäurehaltiges Getränk

viel Lärm um nichts
trotz intensiver Beratungen / großem Aufwand ist das Ergebnis unbefriedigend

schlechtes Wetter (z. B. Regen)

von jemandem beherrscht / kontrolliert / dominiert werden

nicht entkommen können

über die neuesten Informationen verfügen
in der neuesten Version vorliegen
aktuell sein

Zank
Streit
Knatsch
Neckerei

büßen
sich entschuldigen
Selbstkritik üben
seine Sünden bereuen

sich informieren
sich etwas vor Ort ansehen

List
Machenschaften
doppeltes Spiel
unaufrichtige Verhandlungen

begraben werden

jemand, der ständig meckert / schimpft

sagt man, um jemanden anzutreiben

wild tanzen
kaputtgehen
nicht funktionieren
sterben
herumalbern
abgehen
durchdrehen
herumspinnen
etwas Verrücktes tun

jemanden bewundern

sagt man, wenn zwei Menschen gleichzeitig dasselbe tun oder den gleichen Gedanken äußern

Da erübrigt sich jeder Kommentar! Das ist unglaublich!

Streit / Ärger droht

jemandem auf die Nerven gehen
lästig werden
Überdruss / Ablehnung hervorrufen
aufdringlich sein

ein Apotheker

etwas zum Ziel haben
etwas erreichen wollen / meinen / letztlich beabsichtigen

jemanden anschreien / beschimpfen
meckern

besonders auffällig grinsen
vor Freude strahlen

ein seltsamer Mensch

sich an etwas sexuell erregen
im erweiterten Sinne: sich durch eine Sache Genugtuung / Befriedigung / Lust verschaffen

wenig Kleidung tragen
Kleidung tragen, die den Körper nur wenig bedecken

jemandem zu verstehen geben, was er sagen soll
jemanden dazu bringen, eine bestimmte Aussage zu treffen
jemandem eine bestimmte Aussage zuweisen
Worte anführen, die jemand gesagt haben soll
behaupten, jemand hätte eine bestimmt Aussage getroffen

ein Anliegen an an eine Person richten, die dafür nicht geeignet / zuständig ist
sich irren
an der falschen Stelle sein
auf Ablehnung stoßen

bei jemandem unterkriechen / unterkommen
sich von jemandem unterstützen / fördern / beschützen lassen

gierig / unersättlich sein
immer mehr haben wollen

die mächtige Justiz

hecheln
schnell atmen

etwas ist nicht vergleichbar
die Unterschiede sind sehr groß
etwas ist viel besser / schlechter als ...

es ist allerhöchste Zeit
es gibt gleich mehrere große Probleme / Schwierigkeiten

sagt man über Leute, die die Tür nicht hinter sich schließen

einen Schlag auf den Kopf bekommen

Das möchte ich nicht näher beschreiben! Bestätigung / Bekräftigung einer Aussage (bei negativen Dingen)
sagt man, wenn man etwas nicht näher erläutern möchte, weil es ihm die Laune verderben würde

auf die Dauer teuer sein

jemanden dominieren / beherrschen

sich raufen
sich zanken
herumbalgen

erreichen, dass sich etwas durchsetzt
einer Sache zum Erfolg verhelfen

von einem Thema zum nächsten kommen
etwas miteinander thematisch verbinden
etwas umfassen

jemanden / etwas begierig ansehen

wegen etwas nicht schlafen können

scheitern
einen Misserfolg erleiden

schlafen gehen
sich hinlegen

langsam vorbeigehen / vorbeifahren
jemanden besuchen
vorbeischauen

Männer und Frauen abwechselnd am Tisch nebeneinander Platz nehmen lassen

angeben
prahlen

An der Auswirkung erkennt man den Ursprung
An seinem Reden / Handeln erkennt man den Menschen

loslegen
aktiv werden
mit einer Unternehmung beginnen

jemanden gefangen halten / als Geisel genommen haben
etwas in Besitz genommen haben

ein kleines bisschen
ein wenig

die Leitung abgeben

jemandes Freiheiten einschränken
jemandem nur wenig Freiraum lassen

etwas übertreiben
in extremer Weise alle Möglichkeiten ausnutzen

ideal zusammenpassen

eine Zigarette rauchen

sich / jemanden bei einem Wettbewerb nach vorne bringen

ein mehr oder weniger runder Gegenstand
Klumpen
Knollen
Po
dicke Oberschenkel
Hoden des Mannes

zwischen streitende Parteien geraten
durch dem Streit anderer Personen Probleme bekommen

Das geht dich überhaupt nichts an!

unter Rauschgifteinfluss stehen

in einer Position sein, in der man keinen Einfluss hat
abgesetzt / eingestellt / niedergelegt / beseitigt / zurückgedrängt / ausgeschlossen worden sein
nicht mehr weitergeführt werden

Hast Du mich verstanden?
Wie geht es dir?

Ich habe verstanden! Es ist alles geklärt!

dumm / leicht verrückt sein
etwas Unverständliches tun

Alkoholisches trinken
etwas angestrengt lernen

Sei / Seien Sie nicht so unhöflich! Benimm dich besser! Benehmen Sie sich besser!

so handeln, wie man es eigentlich gar nicht möchte

das gleiche Ergebnis bewirken

Euro (Geld)

Ausdruck von Verärgerung / Wut / bei einem unliebsamen Ereignis

Monatsblutung / Periode bei Frauen
Einführungswoche mit sozialistischem Unterricht an DDR-Hochschulen
einwöchige Veranstaltungsreihen von Ortsvereinen der SPD

sich auf jemanden stützen können
von jemanden unterstützt werden

eins ausgewischt bekommen
Opfer einer Racheaktion sein
in die Schranken gewiesen werden

gut für jemanden sein

aus armen Verhältnissen stammen

kompliziert / aufwändig sein

arbeiten

unsicher / misstrauisch / argwöhnisch sein
etwas für verdächtig halten

scheitern
verlieren

nicht besonders gut sein

im Notfall ...
wenn es nicht anders geht ...

sich unbeeindruckt zeigen
etwas ignorieren

jemanden abfertigen / abspeisen / abwimmeln / schlecht behandeln

etwas (schnell und lieblos) erledigen
etwas abarbeiten / abhandeln
etwas beenden / aufbrauchen

sich im Marihuanarausch / Haschischrausch befinden

etwas haben wollen

jemanden ergreifen / angreifen / verletzen / bestrafen wollen
jemanden verführen / heiraten wollen

unter jemandes Einfluss geraten
von jemandem fasziniert / beeindruckt sein

heftig lachen

Ausdruck von Ungläubigkeit / Verwunderung / Verärgerung

Auch nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten ...
Nach Betrachtung aller Aspekte ...
in jedem Fall ...
von allen Seiten betrachtet ...

sich jemandes Meinung nicht zu eigen machen
sich von etwas / jemanden abgrenzen
seine Ablehnung zum Ausdruck bringen

viel / schwere Arbeit

nichts Neues bieten
einfallslos sein

Routine
Gewohnheit
nichts Neues
einfallslose Vorgehensweise

ein Auto

eine unwahre, unglaubliche Geschichte

sich einen Lebenspartner / eine Lebenspartnerin suchen
eine Liebschaft beginnen

geloben
sich erbieten / bereit erklären / verpflichten

jemand hat sich in jemanden verliebt
jemand / etwas hat jemanden stark beeindruckt
jemand mag jemanden / etwas sehr

alle möglichen Düfte

ein überzeugendes Argument

schwer krank sein

zu weit gehen

von einem Teil etwas wegnehmen
etwas abzweigen / zurücklegen

jemanden ruinieren / zu Grunde richten
jemanden dazu bringen, sich mit Hunden zu beschäftigen / , Hunde zu mögen / , sich einen Hund zuzulegen

Ausruf der Verärgerung

bewusstlos / ohnmächtig werden

Der junge Mensch glaubt oft, etwas besser zu wissen als der ältere und erfahrene Mensch

es herrscht Lärm / Unordnung

ein Angeber

jemanden im Stich lassen

kurz schlafen

etwas beobachten / überprüfen / ansehen / begehren / haben wollen

etwas wird übertrieben und damit schlecht

nicht recht bei Verstand sein

jemanden verunsichern
jemanden aus dem Konzept bringen
jemandes Lebensweg stören

jemanden von seinem Irrweg abbringen
jemandem den Weg zu einem ehrlichen / redlichen / anständigen Leben weisen
etwas korrigieren

jemanden zu einer kriminellen Laufbahn führen
jemandes Irrwege verursachen

Das ist unerträglich / unangenehm!

für jemanden / etwas Hindernisse beseitigen

unterwürfig / devot sein

wieder normal werden
zum gewohnten Alltag zurückkehren

gesund / robust sein

sehr stark sein

mit jemandem flirten
jemanden umgarnen / verführen / betören
versuchen, durch charmantes Auftreten jemanden für seine Wünsche zu gewinnen

Argumente anführen
Einwände erheben

jemanden lähmen / schwächen
jemanden zum Tanzen veranlassen

man sollte sein Unglück nicht herbeireden
man sollte sein Glück nicht herbeireden

Mallorca

richtig vorgehen
zielführend handeln

der Meinung der Mehrheit der Bevölkerung nach ...

ein gutes Gedächtnis haben
sich lange an etwas erinnern können

etwas bekommen / erhalten

Warte kurz! Warten Sie kurz!

hohe Chancen besitzen, ausgewählt zu werden

beschämt / peinlich berührt schweigen

eine lustige Kollegin
Angehörige einer Firma, die oft zu Scherzen aufgelegt ist

ein sorgenfreies Leben führen
reich sein

nicht essen

Das werde ich nicht tun! Ich denke nicht daran!

angeben
prahlen

sich auskennen
etwas einschätzen / beurteilen können

die Hintergründe erkennen

über etwas urteilen, wovon man keine Ahnung hat
unqualifizierte Bemerkungen machen

jemandes schlechte Laune ertragen müssen

jemanden skrupellos ausnutzen / ausbeuten

jung und frisch aussehen

etwas gewaltsam / blutig niederschlagen / unterdrücken
morden

jemanden stark belasten

etwas nicht plötzlich herbeizaubern / erschaffen können

wissen, wie man es macht
eine Sache gelernt haben
etwas Schwieriges leisten können

jemandem schmeicheln

es sich besonders leicht machen (z. B. aus Faulheit)

für einen Lohn arbeiten müssen

sein Geld mit großer Mühe verdienen

ein leichtfertiger, unbekümmerter Mensch

viele Bücher lesen

es herrscht reges Treiben

Veranstaltung mit gemischtem Unterhaltungsprogramm

Teller mit vielerlei Inhalt

nie
niemals

ein Frauenheld sein
ein Verführer von Frauen sein

sich schnell veränderten Umgebungen anpassen
gesinnungslos / opportunistisch / flexibel / vielseitig / wandelbar sein
in verschiedenen Farben vorkommen

etwas nicht verstehen

für Laien unverständliche Fachsprache

leicht verrückt sein
etwas Unverständliches tun

einer Frau den Hof machen
eine Liebesbeziehung mit jemandem anstreben
flirten
einer Frau einen Heiratsantrag machen
um eine Dame werben
jemandem schmeicheln

sich irren
einen Fehler machen

eine gute Leistung bringen

eine Zwetschge
ein Entsafter
ein Akkordeon
eine Ziehharmonika

der Größte / Beste sein

schlafen

sich etwas aneignen / nehmen
(z. B. Preis, Medaille) bekommen / erhalten
(Sport) ein Tor schießen / Treffer erzielen
siegen

bei der Fahrt in einer Kurve das Fahrzeug nach innen lenken, so dass die Kurve weniger eng wird und man mit höherer Geschwindigkeit fahren kann. Diese Fahrweise ist gefährlich, da man dadurch auf die Gegenfahrbahn gerät. Das Kurvenschneiden ist ein Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot

unter Vortäuschung ...
unter Verwendung von ... als Tarnung
unter dem Vorwand ...

wertlos sein

laut schimpfen
wütend werden

Unfrieden / Streit / Feindschaft beginnt

schlecht um jemanden stehen
betrüblich sein
(durch sein Handeln) Mitgefühl / Bedauern hervorrufen

Pech haben
sich in einer schlechten Lage befinden

alles tun, um etwas zu erreichen

alte / unangenehme / peinliche Dinge ansprechen

sich um alles / jede Kleinigkeit kümmern / sorgen

Ich mache nicht mehr mit!

nichts von etwas verstehen

sich dumm stellen

sofort
überraschend
sehr schnell

sich gut auskennen mit etwas
sich mit etwas ausgiebig beschäftigen

faul sein
der Arbeit ausweichen

jemandem gefällt etwas nicht mehr
jemand wird einer Sache überdrüssig

sich vergeblich bemühen, jemanden zu überzeugen

jemanden antreiben
etwas zur Höchstleistung veranlassen
jemanden wütend machen

sich duzen
auf Du sein

starke Reaktionen auslösen
für Diskussion sorgen

es geht lebhaft / wirr / ungeordnet / wild / stürmisch zu

ein schöner Ort
eine malerische Landschaft
eine reizvolle Umgebung

ziemlich weit entfernt sein

ein schöner Ort
paradiesische Zustände

hoch und heilig
ehrlich
nach bestem Wissen und Gewissen

die Wahrheit sagen
ehrlich / aufrichtig sein

als Sieger nach dem Ende einer Sportveranstaltung die Zuschauerfront ablaufen, um sich von den Zuschauern beklatschen zu lassen
aus besonderem Anlass eine Runde drehen / eine Prozedur wiederholen
in der Schule sitzen bleiben
nicht in die nächsthöhere Klasse versetzt werden

Du bist ganz schön naiv / einfältig / beschränkt

jemanden in Furcht versetzen

über sich und seine Fehler / sein Leben nachdenken

eine Gaststätte aufsuchen

das gleiche Ergebnis haben

etwas einsehen
nachgeben
jemandem entgegenkommen
Verständnis zeigen

(z. B. Belastungen / Schläge / Unangenehmes) ertragen
etwas hinnehmen
sich etwas gefallen lassen

jemandem etwas heimzahlen
mit jemandem abrechnen
Vergeltung üben
jemanden belehren / etwas einschärfen

sich verständigen / einigen

jemanden verhaften / einsperren

sehr pünktlich
fristgerecht

tief in etwas verstrickt sein

eine Frau, die viel stiehlt
ein Mädchen, das viel stiehlt

jemandem zusagen / gefallen

Verschwinde!

Richtig! Jawoll! Du hast gewonnen!

ein betrügerischer / unaufrichtiger / hinterhältiger Mensch
Person mit links gerichteten Ansichten
ein Linker

ein kaputter / heruntergekommener Mensch

einen erigierten Penis haben

atmen können

eine schlimme Zeit, die in einer Katastrophe endet

übermäßig lange dauern
nicht aufhören

jemand liegt im Sterben

plötzlich hören alle auf zu reden
es herrscht plötzlich Stille

nicht / schlecht schwimmen können

ein Mädchen, das nicht besonders hübsch ist

die eigentliche Eigenschaft zum Vorschein bringen, die vorher nicht bekannt war
den wahren Charakter zeigen

jemanden ermahnen / zurechtweisen

kleinlich / geizig / pedantisch sein

begraben sein

die Geburt eines Kindes

es gibt viele Todesfälle

von anderer Leute Arbeit leben
schmarotzen

sehr / zu viel erwarten

für immer

kein Risiko eingehen

nach einer radikalen / übertriebenen Handlung das Gegenteil tun
nach einer zuvor radikalen Ansicht die entgegengesetzte Ansicht vertreten

eine Liebesbeziehung beginnen
flirten

ein billiges Kleid
Kleid minderer Qualität

nicht aufhören mit etwas (und sich damit den Unwillen der Betroffen zuziehen)

jemanden von seinem Irrweg abbringen
jemandem die richtige Lösung eines Problems aufzeigen

einem Hinweis / Anhaltspunkt nachgehen
eine Vermutung überprüfen
einen Plan zu realisieren versuchen

einen Hinweis / Anhaltspunkt / ein Indiz finden

einen Irrweg einschlagen

jemanden unterstützen
jemandem den richtigen Lebensweg aufzeigen
etwas wieder in Ordnung bringen

zunehmend rechtsradikale Ansichten vertreten

in Ordnung kommen
ins richtige / normale Leben zurückfinden

homosexuell sein

Das gefällt mir! Das ist etwas für mich!

etwas aufgeben / nicht weiterverfolgen

von jemandem abhängig / ausgenutzt / beherrscht werden
gefangen / bedrängt werden

von der Sonne gebräunt sein (Personen)
ansehnlich / reizvoll / eindrucksvoll werden (Gegenstände)

aufrichtig
mit allen Gefühlen

tun, was man will
nach den eigenen Vorstellungen leben

etwas übertrieben darstellen

eine infame Lüge

jemand wird durch eine Gemütslage zum Schreiben veranlasst
ein Gefühl inspiriert jemanden zum Schreiben
eine Person / Organisation bestimmt den Inhalt eines Textes

ein Schriftsteller stirbt

einen guten Schreibstil haben
treffend / stilsicher schreiben können

Du bist wohl dumm / verrückt!

im Freien

als Soldat auf dem Schlachtfeld fallen / im Krieg sterben

in den Krieg ziehen
als Soldat an die Front gehen

sinnlos / vergeblich reden

das ist nicht meine Absicht

jemanden nachfolgen / verfolgen

verfolgt werden

Ort, an dem viel los ist
Ort, an dem Aufregung / Trubel / Durcheinander herrscht
ein gefährlicher Ort

glauben, man hätte eine Chance erkannt, großen Profit zu machen

dicht nebeneinander aufgereiht

jemanden durch einen Schuss in den Kopf töten

Hör auf damit!

betrunken sein

sich etwas für eine spätere Erledigung merken
sich etwas behalten für den Fall, dass das Thema wieder aktuell wird

jemandem ist übel
jemand fühlt sich nicht wohl

jemanden / eine Sache hemmen / behindern
etwas einschränken

nicht weiterkommen
keine Fortschritte erzielen
auf unüberwindliche Schwierigkeiten stoßen

etwas fotografieren / filmen

heftig kritisiert werden

jemanden entlassen
jemandem kündigen

scheitern
einen Misserfolg / Fehlschlag erleiden

einen Schlag auf die Finger erhalten
bestraft / gemaßregelt / zurechtgewiesen werden

etwas gut können / beherrschen

sich irren

Danke!

gesund und munter sein

die Strategie war erfolgreich
jemand hat das getan, was man sich erwünscht hatte

zum Fischessen gehört ein Getränk

gefühllos / hart / berechnend sein
seine Gefühle nicht zeigen
sich nicht erregen lassen

unbedeutende Personen oder Organisationen
kleine Gauner
Kleinkriminelle
unbedeutende Angelegenheiten

etwas wieder in Gang bringen
die Stagnation beenden

Fragen ist erlaubt und ohne negative Folgen

Darüber möchte ich nicht sprechen

Das müsste dir eigentlich klar sein!

etwas (an Frauen) erfolgreich verkaufen
etwas Frauen übergeben
etwas unter die Leute bringen
etwas verbreiten (speziell auf Frauen bezogen)

frech / unverschämt sein

sich etwas erlauben dürfen

unabhängig / eigenständig werden
Erfolg haben

jemanden sehr böse anschauen

Spaß / Vergnügen an etwas / jemanden haben
etwas / jemanden genießen

ein uneheliches Kind

in Eile / Panik
fluchtartig

jemanden nicht mehr besuchen
den Kontakt abbrechen

Schwierigkeit(en)
Falle(n)
Problem(e)

vor Erschöpfung kaum noch gehen können

übertrieben handeln, um ein breites Publikum anzusprechen
etwas tun, nur um der Form zu genügen / , um einen Effekt zu erzielen

kurz darauf geschehen
jemandem unmittelbar folgen

Ich habe ihn verprügelt
Ich habe ihm meine Meinung gesagt

jemand hat einen Gedanken / eine Idee / einen Plan

etwas erwägen / andenken / in Betracht ziehen

etwas nicht hinnehmen
sich gegen etwas wehren

etwas (meist: Unangenehmes) zu erwarten haben
sich auf etwas vorbereiten

ein Argument vorbringen

eine böse Vorahnung haben
ein unangenehmes Gefühl haben

seine Gefühle unter Kontrolle haben
sich beherrschen

jemanden täuschen
jemandem (meist: in der Liebe) etwas vormachen
jemandes Zuneigung ausnutzen

so ungefähr
circa

als Krimineller / Verbrecher in einem bestimmten Gebiet aktiv sein
sich zeitweilig an einem Ort aufhalten
sich zeitweilig an einem Ort aufhalten, um sich dort zu vergnügen / zu feiern
eine Kneipentour machen

Person, die geheimnisvoll tut, um sich wichtig zu machen

jemandem sehr gelegen kommen
gut in jemandes Pläne passen

(von jemandem) gehört werden

ein Helfer / Diener

nicht persönlich anwesend sein, aber in Gedanken teilnehmen

übertölpelt / überrumpelt / übervorteilt / angeführt / genarrt / getäuscht worden sein

der gesamte Besitz

Geld verdienen

jemandem in Vorleistung Geld geben

mit jemandem gemeinsame Sache machen
eine Sache unterstützen

das ist sehr wichtig
dann wird es unangenehm / ernst

mit sich selbst zufrieden / im Reinen sein
keinen anderen brauchen
auf einen Umgang mit anderen verzichten können

das Weltenende

sehr schlank / dünn sein

aus der Parteizugehörigkeit Vorteile erzielen

Du bist unvernünftig / dumm / verrückt!

etwas übertreiben / aufbauschen / hochspielen

an etwas Gefallen finden

im einem neuen Licht erscheinen
eine erkennbare Erneuerung erfahren (haben)
neu gestaltet werden / sein

jemanden mit herausforderndem, höhnischen Lachen ansehen

einen bestimmten Gesichtsausdruck machen, um ein bestimmtes Gefühl auszudrücken

verdrießlich / missvergnügt dreinblicken

dafür sorgen, dass man selbst / jemand verspottet / verhöhnt / herabgesetzt wird

meist: eine Frau / ein Mädchen vergewaltigen

von jemandem abhängig sein
von jemandem gefangen worden sein

Geschwätz
Gerede

weder dicker noch dünner werden
weder zu- noch abnehmen

jemandem Schuldgefühle / Gewissensbisse verursachen

den Ansprüchen nicht genügend
geprüft und für ungenügend befunden
unzureichend

jemanden unterstützen
jemanden wieder auf den Pfad der Tugend / Rechtschaffenheit bringen

in eine Position geraten, in der man keinen Einfluss hat
abgesetzt / eingestellt / niedergelegt / beseitigt / ausgeschlossen werden
nicht mehr weitergeführt werden

wieder zur alten Ordnung zurückkehren
(wieder) in Ordnung kommen
sich einspielen

jemanden über etwas Unangenehmes aufklären

spöttische, polemische, abwertende Bemerkungen machen

Du kommst ungelegen!

zu einem guten Ausgang führen
eine unbeeinflussbare Sache geht gut aus

sehr treu / zuverlässig / beständig sein

unersetzlich / unersetzbar sein

nachdenkenswerte Worte, die man beherzigen sollte

jemanden verunglimpfen / verleumden

bemitleidenswert / verrückt sein

Ausruf der Missbilligung / Verärgerung

umsonst / unentgeltlich / ohne Gegenleistung arbeiten

in jungen Jahren sterben

ruhig sein
nichts sagen

jemanden fast umbringen
beinahe jemandes Tod verschulden

sterbenskrank sein
dem Tode nahe sein

warten, bis eine unangenehme Sache in Vergessenheit geraten ist

..., dann kannst du froh / stolz sein
..., dann bist du schlecht dran
..., dann hast du Pech gehabt

Den werde ich mir vornehmen
Den werde ich tadeln / zurechtweisen

nur geringfügig abweichen

sparsam sein

festlich / ausgiebig ausgehen (z. B. ins Theater / Restaurant / tanzen gehen)

etwas vorgeben
täuschen
beim Sprechen wichtig tun
etwas ausführlich erörtern

prahlen
angeben

der Grundbesitz

der Urheber / Verfasser / Erzeuger sein

ganz und gar
vollständig

deshalb
deswegen

die Basis / das Ausgangsmaterial bilden

Pflanzen
Gestrüpp
junge, unerfahrene Leute

jemand hat Angst
jemand gerät in Panik
jemand bekommt keine Luft mehr
jemand verspürt einen krampfartigen Schmerz in der Kehle
jemand ist entsetzt

etwas billigen
einer Sache zustimmen

wenig verschlissen sein
noch gut funktionieren

[Personen] reiche Leute
[Gegenstände] alles, was teuer und hochwertig ist

etwas wirkt sich negativ aus
etwas führt zu Nachteilen

jemandem eine Summe als Guthaben anrechnen
jemandem Geld auf sein Konto überweisen

nicht im Geringsten

sehr genau

jemand bekommt eine Glatze

hohe Schulden haben

eine verzwickte / schwierige / bedenkliche Angelegenheit

Wie ist die Lage? Was ist denn hier los?

das ist alles
damit ist die Sache beendet

Er / Sie / Man kann es sich leisten
Er / Sie / Man ist vermögend

Beschwerden in den Beinen / im Rücken / an der Lunge (usw.) haben

das kommt nicht in Frage
das trifft nicht zu
die Erwartungen haben sich nicht erfüllt

so schnell wie möglich

in sicheren Verhältnissen leben

ein überzeugter Junggeselle sein

den Ehemann sexuell betrügen
untreu sein

beim Gehen / Laufen / Rennen / Fahren plötzlich die Richtung ändern
plötzlich die Bewegungsrichtung wechseln
beim Denken / Sprechen plötzlich das Thema ändern
plötzlich die Meinung / Gesinnung / das Verhalten ändern
(Boxsport) einen Boxhieb mit angewinkeltem Arm ausführen

unkonzentriert / unaufmerksam sein

noch unentschlossen sein

mit etwas belastet werden
mit jemandem wegen etwas Unangenehmen konfrontiert werden

eine Flasche öffnen

sich vergeblich auf etwas vorbereitet haben

jemanden beschuldigen / anzeigen

jemand ist durstig
jemand ist körperlich sehr erschöpft

mit jemandem die Ansichten teilen
etwas bevorzugen

entweder Herr oder Knecht sein
entweder Überlegener oder Unterlegener sein
entweder Schläger oder Geschlagener sein
triumphieren oder unterliegen

von Frauenhand

eine nicht voll rechtskräftige Ehe
morganatische Ehe
nicht standesgemäße, unebenbürtige Ehe

gemeinsam

jemandem etwas Nützliches zukommen lassen
jemandem etwas übertragen / übergeben / zur Verfügung stellen

geschickt / begabt / routiniert vorgehen
fähig sein

etwas dominieren / beherrschen

nichts tun
untätig bleiben
nicht helfen

etwas ablehnen / zurückweisen
einer Sache widersprechen

sich etwas aneignen wollen
etwas beanspruchen

Entgegenkommen zeigen
zur Versöhnung / Zusammenarbeit / Hilfe bereit sein
um Hilfe bitten

unschuldig sein

jemanden kontrollieren / bei einer Tätigkeit beobachten

eine Übereinkunft mit gegenseitigem Nutzen treffen

das Tun und Treiben des alltäglichen Lebens

schlecht behandelt werden
jemand / etwas sein, mit dem nicht sorgsam umgegangen wird

freigiebig / generös / spendabel sein

wissen, dass jemand gut versorgt / behandelt wird

sich etwas ohne Zögern nehmen
eine Gelegenheit freudig wahrnehmen

etwas verzweifelt / sehr intensiv suchen

etwas ohne Mühe tun

handgreiflich / gewalttätig werden
eine Prügelei beginnen

gewalttätig / handgemein werden
jemanden tätlich angreifen

kräftig zuschlagen

jemanden herausfordern

die Herausforderung annehmen

[z. B. bei einem Wettkampf] abschneiden

Wo ist das Problem?

betrunken sein

sich festsetzen
haften bleiben
als Schüler nicht in die nächste Klasse versetzt werden
im Gedächtnis behalten
an einem Ort länger verweilen

eine Belastung sein
beleidigend sein

sehr ängstlich sein

eine Jagd auf wehrlose Opfer sein

eine Frau mit dem Ziel, Sex zu haben, ansprechen
anbandeln
flirten

nichts Rechtes / Ordentliches sein
nicht konsequent / uneindeutig / langweilig /undeutlich sein

etwas vollständig / in allen Teilen reformieren

jemanden besiegen / vernichten

ablehnend den Kopf schütteln

etwas aufbauschen / übertreiben
einen auf Effekte ausgerichteten, unnötigen Aufwand betreiben

oft Gäste haben
aufwändig leben

unsinnige Ideen haben

jemand ist verlässlich / zuverlässig

sich hinsetzen
sich an einem Ort länger aufhalten
vorübergehend irgendwo wohnen
ansässig werden
sich irgendwo ansiedeln

überleben, aber den Besitz verlieren

jemanden entmachten

genau aufpassen
achtgeben
äußerst aufmerksam sein

Ich schwöre es!

ein normaler Mensch mit seinen Schwächen sein

jemanden rügen / tadeln / zurechtweisen / derb abweisen

sehr unauffällig

sich an jemandem rächen
Vergeltung üben

das habe ich getan, ohne dass es jemand bemerkt hat

sehr großen Hunger haben

zielstrebig flirten
tüchtig zupacken
stürmisch / mutig / energisch / bedenkenlos vorgehen

etwas nicht gut können

klug / gescheit sein

etwas versehentlich / ohne vorher zu überlegen sagen
spontan etwas sagen, was er eigentlich für sich behalten wollte

seine Hemmungen ablegen

etwas gut können
eine Lösung gefunden haben
(Geld) zurückbekommen

(Geld, Zeit) durch Verhandlungen gewinnen

noch nicht entschieden / noch unbekannt sein

etwas lobend erwähnen
etwas besonders betonen / hervorheben

das eigene Heim / Zuhause

ein eigenes Zuhause schaffen

sich der Mehrheit anschließen
sich anpassen
opportunistisch sein

auf Wirkung / Eindruck bedacht sein
sich in den Vordergrund stellen

nicht mehr derjenige sein, der Zuhause die macht ausübt
verdrängt werden

mein Chef / Ehemann

sagt man, wenn man nach einer Phase des Gewinnens Verluste hinnehmen muss / , wenn man nach einer Phase des Erfolges Misserfolge hinnehmen muss
Kommentar zum Zyklus von Leben und Tod

aufschneiden
prahlen
sich als Herrscher / Leiter inszenieren
sich vornehm geben

mit Überzeugung / Anteilnahme / Gefühl

gefühllos
emotionslos
kaltblütig
abweisend
distanziert

jemand ist traurig / erschüttert / bedrückt / bestürzt

warmherzig / mitfühlend sein

etwas bekümmert / entsetzt / erschüttert jemanden

Das ist nicht richtig! Das ist unhaltbar / verkehrt!

aus Mitleid etwas nicht tun können
Skrupel haben
nicht den Mut aufbringen, etwas zu tun

gutmütig / großmütig sein

mitfühlend / gutmütig / hilfsbereit sein
mehrere Personen gleichzeitig lieben

kleinlich / geizig sein

etwas / jemanden sehr mögen / begehren

jemanden / etwas sehr mögen / lieben
für etwas / jemanden Opfer bringen

jemand freut sich
jemand ist glücklich

nach seinem Gefühl handeln

sehr gemocht werden
ein enger Freund sein

alle sind in freudiger / gespannter Erwartung

jemanden / etwas lieben
hingebungsvoll an jemanden / etwas denken

schwanger sein

ein Frauenheld / Schürzenjäger / Schwerenöter / Verführer / Weiberheld sein
jemanden verliebt machen und ihn dann enttäuschen

wie es einem gefällt
so, wie es einem Vergnügen / Freude bereitet

etwas löst tiefe innere Empfindungen aus
etwas erschüttert / rührt jemanden
etwas macht jemanden traurig

jemanden verliebt machen
jemandes Zuneigung erfahren

jemandes Gefühle erkennen

mit Gefühl / Anteilnahme

Das geht nicht so schnell! Das braucht seine Zeit!

plötzlich
überraschend
unvorbereitet
schlagartig
blitzartig
grundlos
unerwartet

jeder
eine große Anzahl Menschen

ein großes Unrecht / Vergehen
eine große Ungerechtigkeit

es ist ausgeschlossen, dass ...

jemandem viel Geld geben
jemanden bevorzugt behandeln / übermäßig verwöhnen

überhaupt nicht stimmen
fehlerhaft sein

ganz und gar
vollständig
überall

jemandem den Rücken zukehren
jemanden ignorieren / nicht beachten

etwas als irrelevant einstufen
einer Sache wenig Bedeutung zumessen
jemandes Einfluss vermindern

sich zurückhalten
sich unauffällig verhalten
unscheinbar wirken

für einen späteren Einsatz bereitgehalten werden

zu spät kommen
sich verspäten
zeitlich zurückbleiben

sehr geduldig sein

zornig / wütend werden
sich erregen

etwas in die Höhe halten
etwas in Ehre halten
sich zu etwas bekennen
etwas achten

jemanden feiern / beglückwünschen / ehren

etwas aufbauschen / übertreiben / dramatisieren / übersteigern

eine Hose mit kurzen Hosenbeinen

sehr überrascht / erstaunt sein

jemand ist arm

es schneit

einen guten Charakter haben

viel
eine große Menge

grob / unsensibel / rüpelhaft / unhöflich sein

hart / unnachgiebig / rücksichtslos / streng sein

steif und unbeweglich dasitzen / dastehen

gutmütig sein
sich alles gefallen lassen

die Gäste begrüßen

etwas ohne Probleme bezahlen können
reich / wohlhabend sein

eine unvernünftige Frau
ein unvernünftiges Mädchen

sehr schnell

der Leichnam

ein ausgelassenes / vergnügtes / ungestümes / aufgewecktes Mädchen
ein ausgelassenes / vergnügtes / ungestümes / aufgewecktes Tier

Das Wetter ist schlecht (kalt, Regen)

in schlechten / elenden Verhältnissen leben

grob / gefühlskalt / kaltblütig / skrupellos sein

Ich bin sehr hungrig!

gewalttätig / roh sein
toben
Zerstörungen anrichten

gerügt / zurechtgewiesen werden

Hier lassen wir uns nieder
Hier wollen wir bleiben

die guten Charakterzüge von jemandem

für alle Zeit

Übertriebenes über den Erfolg bei der Jagd berichten

alt sein

fliegender Händler mit billiger Ware

sich von Unterdrückung / Knechtschaft befreien

jemanden unterdrücken / unterjochen

sich unterwerfen

jemanden unterdrücken / knechten

schlecht behandelt / unterdrückt werden
viel Arbeit verrichten müssen
stark belastet werden

ein Verräter

Lasst uns die Zeit genießen / zusammen feiern

gegen jemanden einen Prozess anstrengen

eine attraktive Frau
ein reizendes Mädchen

nach Geld gieren
etwas Materielles verehren
Reichtum als einzigen Lebenszweck ansehen

ein sonderbarer Mensch sein

jemanden zurückweisen / abweisen

jemandem läuft ein Schauer den Rücken herunter
jemand ist erschrocken / entsetzt

keine Gefühle / Erregung zeigen

Geld gespart haben
Ersparnisse besitzen

professionell nutzbares Wissen

Darüber könnte man viel sagen
Das Thema ist umfangreich
Jetzt ist nicht der geeignete Augenblick, das Thema zu behandeln

lebhaft umherspringen
Luftsprünge machen
kunstvolle Sprünge machen im Zirkus oder Varieté
eine besondere Sprungübung beim Reiten, bei der das Pferd auf der Stelle springt
ständig wechseln
sich unkontrolliert / überraschend ändern
Unsinn machen
übermütig sein

merkwürdig gucken / schauen

in einer schwierigen Situation aufgeben
sich um ein Problem nicht kümmern

die Situation ist schwierig / erscheint aussichtslos

die Sache hat Erfolg
das Argument überzeugt

gegen Bargeld
in bar

Geld stehlen / veruntreuen

den Kassenbestand zählen
die Finanzlage ermitteln
abrechnen
die Einnahmen und Ausgaben ermitteln

den Beginn von etwas verursachen

eine schlimme / unangenehme Sache bis zum Schluss durchstehen

Diese Ausrede akzeptiere ich nicht! Das erkenne ich nicht an!

eine fremde Person, die Schaden anrichtet

in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt sein
bevormundet / streng beaufsichtigt werden

nichts sagen
schweigen

bald sterben müssen
verloren sein
dem Tode nahe sein

etwas, das von Anfang an keine Chance hat
etwas Aussichtsloses
etwas, das von vornherein zum Scheitern verurteilt ist

jemandes geistiges Erzeugnis / Werk sein
jemandes Gedankengut sein

Wie erkläre ich etwas Unangenehmes / Peinliches? Wie überrede ich jemanden?

Das geht dich nichts an!

etwas ist ganz einfach / keine schwere Aufgabe

sich nicht benehmen können
schlecht erzogen sein

reich sein

jemandem auf den Mund schlagen

jemand schweigt plötzlich / bricht den Kontakt ab / ist nicht mehr ansprechbar

angeben
prahlen

leicht verrückt / nicht recht bei Verstand sein

sich etwas bewusst werden
Widersprüche / Unausgesprochenes mit jemandem beseitigen
Klarheit schaffen

etwas in Ordnung bringen
etwas regeln

eine Lösung finden
sich über etwas bewusst werden

jemandem etwas aus der Hand nehmen
jemandem etwas wegnehmen

kleinlaut werden
bereit sein, nachzugeben

leicht betrunken / angetrunken sein

ein Kind erwarten
schwanger sein

sich trotz starker Belastung nicht entmutigen / zerstören lassen
allen Widerständen trotzen

jemanden demütigen / erniedrigen

Geld (in kleinere Scheine / Münzen) wechseln

etwas ist klar / evident / offensichtlich / deutlich

etwas zerstören / zerschlagen

einen dauerhaften körperlichen oder seelischen Schaden erleiden

sich vor etwas drücken
etwas Unangenehmem ausweichen

hart im Nehmen sein
robust / zäh sein
streng / rüde / ungehobelt / autoritär sein
eine schwierige Aufgabe / ein schwieriger Gegner sein

Drohung mit Prügel

jemand hat Schmerzen

wertlos sein

etwas nicht hören (wollen)

eine Entscheidung dem Zufall überlassen

es herrscht strahlender Sonnenschein

offensichtlich sein
gut sichtbar sein

erfahren / raffiniert / gerissen / gewieft / durchtrieben / ausgebufft / schlau / leistungsfähig sein

erschöpft sein

entlassen / gekündigt werden
einen Ort verlassen müssen

eine große Organisation, die jedoch sehr empfindlich / angreifbar / gefährdet ist

Ich bin gewarnt und werde ihm nicht glauben

Das kenne ich schon! Das glaube ich nicht! Das hat bei mir keinen Erfolg! Davon möchte ich nichts hören! Das möchte ich nicht haben!

Wo ist die Toilette?

nicht in jemandes Planung passen

einen Alkoholkater haben
Kopfschmerzen haben

hartnäckig / willensstark / eigensinnig / unnachgiebig sein

sich noch gut an etwas erinnern können

geistig leistungsfähig sein

verwirrt / unkonzentriert sein
nicht klar denken können
leicht verrückt / nicht recht bei Verstand sein

jemand hat einen Alkoholkater
jemand hat Kopfschmerzen
jemand ist unkonzentriert

klug / fachkompetent sein

hartnäckig / eigensinnig / unnachgiebig / trotzig sein

sich unbedingt durchsetzen wollen

jemand ist geistig überlastet / unkonzentriert
jemand hat Kopfschmerzen

selbstbestimmt leben
selber wissen, was gut für einen ist
sich von anderen nicht beeinflussen lassen

für etwas Verantwortung tragen

selbstbestimmt leben
selber wissen, was gut für einen ist
sich von anderen nicht beeinflussen lassen

jemanden enthaupten

jemandem Kummer / Sorgen bereiten

gleichauf / auf gleicher Höhe stehen
dicht gedrängt stehen

jemand ist momentan desinteressiert / hat zurzeit keine Lust auf etwas

so viel reden, dass man damit seinem Zuhörer auf die Nerven geht
auf jemanden einreden
ununterbrochen reden

über etwas nachdenken, das einen nichts angeht
über die Probleme anderer nachdenken

jemanden ängstigen / verwirren / nervös machen

nicht recht bei Verstand sein
seltsame Ideen haben

sich schnell / ohne Plan in etwas hineinbegeben
sich intensiv mit etwas beschäftigen

Dinge, die den Intellekt anregen (z. B. Kunst, Theater, Bücher)

zum Schaden / Nachteil von jemandem / etwas

ein Feinschmecker sein
gerne flirten

jemanden scharf zurechtweisen / zur Rechenschaft ziehen

bar auf die Hand (Geld)

sich in jemandes Angelegenheiten einmischen

Ich mache nicht mehr mit

entnervt aufgeben
die Stelle kündigen

sehr heftig lachen

Misch dich nicht ein
Stör mich nicht

sich ausbreiten
immer mehr Menschen betreffen

eine Last / sein Leiden erdulden

froh sein, wenn jemand nicht mehr da ist
erleichtert sein, etwas losgeworden zu sein

ein Paar werden
eine Liebesbeziehung anfangen

Schläge / Ohrfeigen bekommen

stark geschminkt

Das ist der Gipfel der Gemeinheit / Unverschämtheit
Das ist ein Skandal

aufgrund eines Erfolges eingebildet / überheblich / übermütig werden

jemand versteht plötzlich

ein kleines, freches Mädchen

unwillig sein
nicht offen reden
ausweichen
sich vor etwas drücken

Ausruf: jemanden verwünschen / verfluchen

Fluch
Ausdruck von Verwunderung / Verärgerung

ausgenutzt werden

ungebildet / unkultiviert sein

alle Möglichkeiten ausschöpfen
alle Fähigkeiten einsetzen, um ein Ziel zu erreichen

beim Sprechen eine kurze Pause machen, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen

um es zusammenzufassen ...

jemanden heftig verprügeln

ausrasten
die Beherrschung verlieren

ein hoch gewachsener, dünner Mensch

du kannst dich freuen
dir geht es gut

Du wirst überrascht sein, was ich Dir jetzt sage

die glücklichen Erben
der Erbe, der sich über die zu erwartende Erbschaft freut

eine langweilige Kneipe
ein uninteressantes / langsam arbeitendes Geschäft
eine langsam arbeitende Behörde usw.

ein vornehmes Restaurant / Geschäft / Café usw.

die Geschäfte gehen gut
dem Unternehmen geht es wirtschaftlich gut

unverkäufliche Ware

zum Gegner wechseln
eine gegenteilige Ansicht vertreten

Das ist erstaunlich

eine Landschaft und ihre Bewohner

laut und derb fluchen

sich für jemanden / etwas einsetzen
jemanden / etwas unterstützen

eine Kleinigkeit / Nichtigkeit

es ist ein langsamer, aber stetiger Zuwachs
viele kleine Einnahmen ergeben eine große Summe

seine Gefühle zeigen
ungehemmt sein

sterbenskrank sein
zu wenig zum Leben haben

das genussvolle, angenehme, luxuriöse Leben

realistisch / lebensnah sein
wie im richtigen Leben sein

sich innerlich auf seinen Tod einstellen
den Tod erwarten

gesund / munter / fit sein / aussehen

sein Leben riskieren

genussvoll / luxuriös leben
große Taten vollbringen
ein erfülltes / ereignisreiches Leben führen

jemandem das Leben schwer / unangenehm machen
jemandem Schwierigkeiten bereiten

jemandem Mühe / Schwierigkeiten bereiten

sein Leben riskieren

sich heftig wehren

sagt man, wenn jemand etwas Lebensgefährliches tut, um etwas zu erreichen

Frage nach der Ursache der schlechten Laune von jemandem

etwas (Ärger, Zorn u. a.) macht jemanden fast krank

jemanden bedrängen
jemandem zusetzen

jemanden verprügeln

nichts gelernt haben

etwas selbst durchmachen müssen
etwas selbst erleben
eine Erfahrung selbst machen und nicht nur von anderen kennen

mit aller Kraft
mit vollem Einsatz

sehr elend / bleich aussehen

jemandem keine Schwierigkeiten / Mühe bereiten

mager / krank / elend aussehen

sagt man, wenn sich etwas Ärgerliches / Unangenehmes immer wiederholt

von jemandem betrogen / getäuscht / übervorteilt werden

jemanden täuschen / hereinlegen / betrügen

jemanden täuschen / betrügen / hereinlegen

verschwinden
sich entfernen

eine gute / beachtliche Leistung
eine schlechte Leistung
gute Leistung älterer Menschen

etwas nicht begreifen
langsam im Denken sein

(z. B. wegen eines Streits) den Kontakt zueinander abgebrochen haben

Wir können uns das leisten!

jemanden / etwas schlecht / ungünstig erscheinen lassen
einen schlechten Eindruck hinterlassen
einen schlechten Ruf verursachen

einen guten Eindruck verursachen
etwas günstig / gut erscheinen lassen
dafür sorgen, dass etwas positiv beurteilt wird

jemanden / etwas schlecht / ungünstig erscheinen lassen
einen schlechten Eindruck hinterlassen
einen schlechten Ruf verursachen

jemanden / etwas schlecht / ungünstig erscheinen lassen
einen schlechten Eindruck hinterlassen
einen schlechten Ruf verursachen

einen schlechten Ruf haben

etwas / jemanden falsch / verzerrt darstellen

eine Sache mit Toleranz / Nachsicht / Verständnis / größerer Milde beurteilen

aufschlussreich sein
eine Sache / jemanden in treffender Weise charakterisieren

ein Hoffnungsschimmer
ein Anzeichen für Besserung

jemanden sehr lieben

jemandem ist etwas sehr wichtig

aufpassen, dass man nicht zu dick wird

sich nur auf eine Sache konzentrieren
sich nicht ablenken lassen
eine eingeengte Sichtweise haben
nicht offen sein für das, was um einen herum passiert
ignorant / stur sein

etwas sagen wollen

jemand hört (z. B. vor Schreck) plötzlich auf zu sprechen

jemand schweigt / verrät nichts

Schulden machen, um andere Schulden zu bezahlen

im Gefängnis sitzen
traurig / depressiv sein

jemanden ins Gefängnis bringen

ehrlich / aufrichtig / rechtschaffen / anständig sein

frei
unbelastet
unbehindert
ohne Beeinträchtigung

mit jemandem stimmt etwas nicht
jemand hat Kummer / Sorgen / Schwierigkeiten

dort ist es betriebsam / lustig
dort ist etwas passiert

Was ist passiert?
Wie bitte? Was hast du gesagt?

etwas entfernen / lockern
etwas verkaufen / weggeben

beginnen (mit einer Arbeit, zu sprechen
zu schimpfen)

mit Sprechen beginnen
anfangen zu rennen

mit einem Angriff beginnen (Militär)

etwas verkaufen

gehässig über jemanden reden
jemanden verbal angreifen / verunglimpfen

(unnötig) Aufmerksamkeit / Aufsehen erregen
jemanden informieren, der dann eingreifen muss

wieder atmen können
aus den finanziellen Schwierigkeiten herauskommen

ins Freie gehen
spazieren gehen

nach oben schauen

nach anstrengender Arbeit wieder Zeit haben

mit Arbeit überlastet sein

Zeit / Übersicht / Platz gewinnen

jemandem durch finanzielle Zuwendungen Handlungsspielraum ermöglichen

eine Steigerung / Verbesserung ist möglich

mit Freude / Hingabe

miteinander Geschlechtsverkehr haben

seine Notdurft verrichten

das ist das Mindeste, was jemand (als Lohn) verlangt
das ist der hohe Aufwand, den jemand betreibt

Frau, die nicht mehr besonders jung ist und noch keine sexuellen Erfahrungen besitzt oder noch nicht verheiratet ist

sich unbeliebt machen
sich selbst kleinreden
eine negative Meinung über sich selbst äußern

Ausgerechnet jetzt passiert diese Unannehmlichkeit!

wie früher, als wir jung waren

besonders schön

geldgierig sein
dem Geld nachjagen

jemanden verhören / rügen
jemandem heftig zusetzen

der Durchschnittsbürger

alle
jeder

einem Mann eine Frau als Partnerin vermitteln
als Partnervermittlung eine Frau für einen Mann beschaffen

ein ruinierter / erfolgloser Mann

ein Mörder
einer, der dem Tod nicht entgehen kann

Sie sind / Du bist für diese Aufgabe genau der Richtige

einen Trick / eine charakteristische Methode anwenden

sich nicht verstellen
sich so zeigen, wie man wirklich ist

die Grenze des Erlaubten / Möglichen überschreiten
die Eskalation einer Situation verursachen

übertreibend
ohne Augenmaß
ohne vernünftige Grenzen
maßlos

schlafen / zu Bett gehen

realistisch / pragmatisch denken
bei der Wahrheit bleiben
besonnen / vernünftig / bescheiden sein

fernsehen
vor dem Computer sitzen

etwas schmeckt sehr gut

Das stimmt!

jemanden tadeln / kritisieren
jemandem seine negativen Seiten vorhalten

etwas sehr gut können
ein Fachmann / eine Fachfrau sein
ein Spezialist / eine Spezialistin sein

gesund / erholt / satt sein

völlig erschöpft sein

etwas verbreiten / veröffentlichen
im engeren Sinne: 1. etwas, das man für schädlich / schlecht hält, verbreiten / veröffentlichen / nicht verbieten
etwas, das man für gut / gelungen hält, verbreiten / veröffentlichen

jemand muss seine Notdurft verrichten / sich übergeben

seinem Gegner (unabsichtlich) unterstützen (z. B. Gegenargumente liefern)

jemand wird bedroht / zu etwas gezwungen
jemand steht unter Druck
jemand ist in Bedrängnis / Geldnot / Schwierigkeiten

seine Absicht zeigen / sich anschicken, etwas zu tun

eine Intrige spinnen gegen jemanden
jemandem eine Falle stellen
gegen jemanden etwas unternehmen

alle Mittel einsetzen, zum etwas zu erreichen

Das ist ärgerlich
Fluch, besonders dann gebraucht, wenn etwas missglückt ist

die Konsequenz
die Lehre aus der Geschichte

Doppelmoral
Anlegen unterschiedlicher Maßstäbe je nach Situation
verschiedene moralische Grundsätze für sich und andere oder öffentlich und privat (und damit ungerecht / widersprüchlich)

Angst bekommen

jemanden (ungewollt) unterstützen
zu jemandes Vorteil gereichen

vorlaut sein

sehr erstaunt gucken

jemanden auf den Mund schlagen

auf den Mund geschlagen werden

still sein
nichts sagen

jemand redet ununterbrochen

schlecht über etwas / jemanden (in dessen Abwesenheit) reden
lästern

von kompetenter Seite

redegewandt / schlagfertig sein

jemand redet ununterbrochen

allgemein üblich / anerkannt sein

eine Aussage, die (versteckt) auf jemanden anspielt / abzielt / bezogen ist

Das hat Schwung / Kraft
Das ist (ästhetisch / finanziell) interessant

Das gefällt mir! Dem stimme ich zu! Das freut mich!

auf Toilette gehen müssen

wie gewöhnlich

mütterlich
fürsorglich

wie zu Hause

nachgeben
sich unterordnen / unterwerfen

Sei tapfer! Lass es dir gut gehen! Nicht den Mut verlieren!

bei jemandem Interesse / Verständnis für etwas wecken

jemandem zu etwas raten
jemandem etwas empfehlen / vorschlagen

jemandes enger Vertrauter / Freund / Verwandter sein

viel Alkohol trinken

jemanden verprügeln
jemanden besiegen / bedrängen / erniedrigen

Das ist ein Vorwand
Irgendwie muss man die Sache bezeichnen

jemanden lächerlich machen
sich über jemanden lustig machen
jemanden veralbern / verspotten

etwas riechen

besser sein
einen Vorsprung haben

deutlich besser sein
einen deutlichen Vorsprung haben

beschränkt / einfältig / engstirnig sein

hässlich sein
ein angeborenes Gebrechen haben [Personen]
von Natur aus wenig Nutzungsmöglichkeiten bieten / benachteiligt sein

eine Angelegenheit
ein Fernseher
ein Bett
ein Sarg

nicht jemandes Wesen / Charakter entsprechen

durch Gewöhnung fester Bestandteil des Charakters werden

etwas findet nicht statt / entfällt

etwas nicht begreifen
unsicher sein
mit einer unklaren Situation konfrontiert sein

jemanden alleine / im Unklaren lassen

Das ist extrem / erstaunlich / heftig / beeindruckend / umwerfend!

Dafür ist kein Geld da

der unverhüllte Neid

Sei nicht so neidisch

die Kraft / den Mut haben, etwas zu tun

verwirrt sein

jemanden stören / belästigen
Überdruss erzeugen

wenig belastbar für etwas sein
sich leicht aufregen
wenig aushalten können
schnell nervös werden

sich aufregen
Überdruss empfinden
nervös / überreizt sein
jemanden belästigen / stören

niemanden mehr vorfinden, wo man ihn / sie vermutete

jemanden hereinlegen
jemandem eine Falle stellen

überall versuchen, Menschen zu erreichen / zu beeinflussen

die angenehme Faulheit

Das ist überraschend / unglaublich / verblüffend!

endgültig verschwinden

reichlich vorhanden sein
keine Probleme mit etwas haben

am Ende sein
zum Erliegen kommen
tief sinken
ruiniert / verelendet sein
sich verschlechtern
erfolglos bleiben

jemand ist dumm / leicht verrückt

jemanden kritisch / neugierig von Kopf bis Fuß ansehen

etwas durchsuchen und dabei Unordnung verursachen

Maßnahmen / Veränderungen / Neuerungen / notwendige Reformen auf der Führungsebene beginnen

gesund sein
gute Laune haben

in eine bessere Lage kommen
siegreich / selbstbewusst / führend werden
erstarken

zu etwas nicht taugen
ungeeignet sein für etwas

ein Irrfahrt voller Umwege und Aufenthalte

häuslich sein
selten das Haus verlassen

häuslich sein
selten das Haus verlassen

hilflos / erstaunt / erschrocken / machtlos sein
sich aufregen

Hör mir doch mal zu! Warum gehorchst du nicht?

eine heftige moralische Kritik

etwas nicht beurteilen können
kein Gefühl für etwas haben

auf einer höheren Instanz / Ebene
auf Führungsebene
bei einer höheren Dienststelle

der erste Preis
der Sieg

jemanden wütend machen / provozieren / ärgern / aufregen

wütend werden
sich ärgern / aufregen

Keine Aufregung! Beruhigt euch! Es wird nicht so schlimm werden!

in heillosen Schrecken / kopflose Bestürzung geraten
große Angst bekommen

stur / beharrlich / starrsinnig / uneinsichtig / kompromisslos sein
sich gegen jeden Einwand sperren

diplomatischen / internationalen Verhaltensnormen entsprechen
sich in einem gesellschaftlichen Rahmen benehmen können

etwas ohne Schwierigkeiten bewerkstelligen

parteiisch / voreingenommen / befangen / einseitig sein
eigene Interessen haben

einer Partei angehören, die nicht den eigenen Überzeugungen entspricht
bei den Verlierern sein

einer Partei angehören, die einem zurzeit keinen Vorteil verschaffen kann

aus der Parteizugehörigkeit einen Vorteil erzielen

unparteiisch / unentschlossen / opportunistisch sein

gerade gut passen
in diesem Moment nützlich sein / gelegen kommen

unter uns gesagt
vertraulich
offen / unverblümt ausgedrückt

ein Unglück erleiden
erfolglos sein
durch einen unglücklichen Zufall einen Schaden erleiden

jemanden bedrängen / belästigen / zu nahe kommen

es herrscht schlechtes Wetter

eingebildet / blasiert / aufgeblasen / überheblich / hochmütig / arrogant sein

eingebildet / blasiert / aufgeblasen / überheblich / hochmütig / arrogant sein

Zuhälter sein

die richtige Methode kennen
clever / geschickt sein

etwas ist jemandes unerlässliche Pflicht

jemandem einen Klaps / Schlag auf die Finger geben
jemanden züchtigen / zurechtweisen

zum Lachen sein

(für jemanden) etwas Unangenehmes abmildern

äußerst wütend sein
sich sehr ärgern

äußerst stolz sein

bankrott sein / gehen / machen
zahlungsunfähig sein / werden

äußerst dumm

dick sein

gesundheitlich angeschlagen sein
krank sein
unaufmerksam / unachtsam sein

aufpassen
vorbereitet / gerüstet / kampfbereit sein

sich Geld leihen, um zu leben

Schwachstelle
verwundbare / unvollkommene Stelle

jemandem etwas abschlagen
etwas abweisen
jemanden zurechtweisen
jemandem die unbequeme Meinung sagen

das wesentliche Merkmal
die Schlussfolgerung

eine unzuverlässige Information

ein außergewöhnlicher Mensch
jemand, der eine abweichende Meinung vertritt

Das ist selbstverständlich!

jemanden verprügeln

viel essen

jemand ist tot / begraben

in Eile / Hektik
ohne auszuruhen
ohne Pause

seine Kräfte / Gesundheit schädigen

eine Kalkulation anstellen (, aus dem sich eine Forderung ergibt)

richtig und gerecht

das Richtige sagen
etwas sagen, was der Wahrheit entspricht
einen Sachverhalt richtig einschätzen
das Richtige tun

zustimmen
nichts dagegen haben
für jemanden richtig sein
jemandem passen

jemanden nicht zufrieden stellen
jemandes Wünschen nicht entsprechen

(juristisch) rechtmäßig sein

Gesetze zu seinem Vorteil auslegen / ändern

auf dem bestehen, was jemandem rechtmäßig zusteht
sein Recht durchzusetzen versuchen
mit Nachdruck auf seinem Recht bestehen

Vergiss nicht, was du sagen wolltest
Ich muss dich leider unterbrechen

etwas nicht erwarten können
einer Sache mit Spannung entgegensehen
erwartungsvoll / begierig / neugierig sein

in einer Phantasiewelt leben
die Probleme / den Alltag ignorieren
eingebildet sein

(wieder) in Ordnung kommen / gesund werden

anders sein
sich ungewöhnlich verhalten

ein Misserfolg
eine Enttäuschung

das, was noch übrig ist

über das Übrige spricht man lieber nicht, da es unangenehm / peinlich / traurig wäre

kräftig rudern
sich sehr anstrengen

etwas zu essen bekommen

Soldat werden
zum Militär gehen

jeder Frau nachrennen

fernsehen

die Aufgaben sind so verteilt

keine Bedeutung mehr haben
entlarvt / gestürzt / gescheitert sein

nicht mitmachen

bestimmend / entscheidend / führend / vorherrschend sein

nebensächlich / weniger wichtig sein

sich negativ auswirken
schädlich / unangenehm sein

seine Aufgabe gut erfüllen

sich in jemanden hineinversetzen
sich vorstellen, wie es jemandem geht
mitfühlen

die Aufgaben / Posten / Ansichten usw. vertauschen

es wird viel Geld verdient und wieder ausgegeben
die Umsätze sind hoch
die Geschäfte gehen gut

jemanden unterwerfen

nachgeben
sich unterordnen / unterwerfen

sich Unterstützung sichern

etwas ursprünglich Geplantes doch nicht durchführen
sich zurückziehen

jemandem die Leitung übergeben
jemandem zur Macht verhelfen

nicht belästigt / in Anspruch genommen werden wollen

immer aktiv bleiben
fleißig sein

etwas entschieden / vollständig / ganz und gar ablehnen

streng
rigoros
rücksichtslos

Aufforderung, zum eigentlichen Thema zu kommen

aufmerksam sein
sich auf etwas konzentrieren

scharfes Essen
hochprozentiger Alkohol
etwas Erotisches / Pornographisches

etwas gut beherrschen / können
kompetent sein

sehr betrunken sein

tief und fest schlafen

Mach die Tür zu!

in einer (selbst verschuldeten) Situation bleiben
keinen Kontakt zu anderen Menschen haben

Hör mir gut zu! Ich warne Dich!

es ist nicht übertrieben, ...

kaum wurde ein Vorhaben geäußert, so wurde es auch schon in die Tat umgesetzt

jemand ist für etwas noch nicht zur Rechenschaft gezogen worden
ein Streit ist noch nicht ausgetragen

(zu kleinen Kindern gesagt) der Schlaf kommt
es ist Zeit, ins Bett zu gehen

in Ruhe sterben

ärgerlich werden wegen etwas

sich um jeden Preis durchsetzen wollen
unnachgiebig / kompromisslos / voreilig / ungeduldig sein

Was habe ich damit zu tun?

mit etwas / jemandem nichts zu tun haben wollen

besonders gut gekleidet sein
elegant / festlich angezogen sein

sehr selten

das Totenreich

arm / benachteiligt sein

Das ist spektakulär / großartig!

ohne volle Kraft / Energie
lustlos
ohne großen Aufwand
langsam

aufbauschen / angeben / prahlen
etwas übertrieben darstellen

eine positive Eigenschaft nicht besitzen

sich in der Öffentlichkeit zusammenreißen, um sich nicht lächerlich zu machen

minderwertig / wertlos sein

kaputtgehen
zerbrechen

Selbstzensur (z. B. aus vorauseilendem Gehorsam)

ein Erkennungszeichen / typisches Merkmal sein
eine sprachliche Besonderheit sein

durch eine Handlung / einen Fehler sterben müssen

etwas beeinflussen
jemandes Schicksal zu lenken versuchen

misslingen
missglücken

die Gefahren / Unwägbarkeiten / Mühen des Lebens

Probleme / Fehler vermeiden
Schwierigkeiten umgehen

gestorben sein

etwas sicher beherrschen / können

jemandem / einander ähnlich sein

jemand ist entsetzt / überrascht / schockiert

jemanden besiegen / enttäuschen / verletzen

eine volle Stunde

sagt man, wenn man ein Angebot annimmt

durch und durch
vollständig

etwas ohne Zögern ablehnen / zurückweisen

in schlechten Verhältnissen leben
arm / krank sein

etwas erzeugt bei jemandem Abscheu / Ablehnung / Ekel

etwas nicht verstehen
jemandem rätselhaft sein

etwas in Vergessenheit geraten lassen

ins Kloster gehen
Nonne werden

nur
einfach
lediglich
geradeheraus / ohne Umschweife gesagt

etwas ist noch unvollkommen / unvollendet

vervollkommnet / perfektioniert werden
ein gutes Aussehen verliehen bekommen
Manieren / gute Umgangsformen beigebracht bekommen

vervollkommnet / perfektioniert werden
ein gutes Aussehen verliehen bekommen

sich selbst gefährden / schaden
ein Risiko eingehen

jemanden vernichten / ruinieren

im Gefängnis sitzen

Ausruf des Unwillens / der Verärgerung
sagt man bei einem unliebsamen Ereignis

üble Nachrede betreiben
jemanden verunglimpfen / verleumden / diffamieren

prahlen
angeben
sich wichtig tun
vorlaut sein
große Versprechungen machen

mit einer Frau flirten
sich ein hübsches Mädchen angeln

das übersteigt alle Erwartungen
das wäre herrlich, ist aber nicht realisierbar

das Ziel erfolgreich / unbeschadet / in angenehmer Weise erreichen
auf Zustimmung / Wohlwollen stoßen
abgewiesen werden
auf Missfallen stoßen

Er wird sich wundern / überrascht sein!

sich schonen
keinen vollen Einsatz zeigen
sich nicht besonders anstrengen

die Geschäfte laufen wieder gut

etwas absagen / abschreiben
etwas verloren geben
etwas als Verlust ansehen
etwas als vergeblich / sinnlos ansehen

ungewiss sein

um etwas musste jemand sich sehr bemühen / anstrengen

auf naive Weise glauben, dass es einem (v.a. wirtschaftlich) in Zukunft besser gehen wird
unrealistische Träume von einem angenehmen Leben haben

jemandem / einer Sache Einhalt gebieten
jemanden / etwas stoppen
jemandes Handlungen einschränken / unterbinden
etwas verhindern / behindern
die Grenzen des Erlaubten festlegen

sich für jemanden einsetzen
für jemanden Partei ergreifen

es ist keine zwingende Vorschrift, dass ...
es gibt keine geschriebene Regel, dass ...

schnell gehen

gegen etwas vorgehen / Maßnahmen ergreifen

Wenn du auf diese Kritik / diesen Vorwurf eingehst (, dann wird sie wohl auch stimmen)
Wenn du dich darauf beziehst (, dann wirst du einen Grund dazu haben)

jemandem scharf antworten
sich verteidigen

ein Gentleman
ein Mann, der sich Frauen gegenüber höflich und zuvorkommend verhält

Erfahrungen / Informationen preisgeben, die nicht unbedingt für die Öffentlichkeit bestimmt sind

nicht (z. B. am Unterricht) teilnehmen

auf jemandes Vorarbeit / Erfahrung aufbauen

Hunger leiden

wichtig tun
großspurig reden
angeben
prahlen
aufschneiden

es steht nicht gut um etwas
es sieht ungünstig / unerfreulich / schlecht aus für etwas

ein dicker Mensch

den Lohn für seine Arbeit erhalten

sich in einer Übergangsphase zu etwas Neuem befinden
am Beginn einer neuen Entwicklung stehen

jemandem Mühe bereiten

alles zusammen
all diese Dinge

etwas begehren / unbedingt haben wollen

ein gutmütiger Mensch
jemand, dem man vertrauen kann

ein gutmütiger Mensch

jemanden töten

jemanden penetrant / hartnäckig ausfragen

gefühllos / unbarmherzig / grausam / inhuman sein

Jetzt ist er / sie endlich zufrieden

über etwas Belastendes schreiben und es deshalb besser innerlich verarbeiten können
über etwas schreiben, was einen bewegt / bedrückt

wenn du es dir so sehnlich wünschst

alles
die große Menge

jemandes Zustimmung / Billigung haben

etwas mögen
einer Sache zustimmen

gesellschaftliche Veranstaltungen besuchen, nicht um der Veranstaltung willen, sondern um sich und seine gesellschaftliche Stellung zu demonstrieren

Das glaube ich nicht! Denjenigen gibt es nicht!

jemand begreift / versteht endlich

etwas, was jemand nicht gut kann
Sache, in der jemand nicht kompetent ist
etwas, das jemand besonders gern mag

etwas, das jemand besonders gut kann
Sache, in der jemand besonders kompetent ist

jemandem helfen
jemanden unterstützen

jemandem helfen
jemanden (bei einer Diskussion / einer Konfrontation) unterstützen
für jemanden Partei ergreifen

sich konzentrieren

jemand war schon einmal im Gefängnis

keine Ausdauer zu (geistiger) Arbeit haben
ungeduldig / unruhig sein
nicht still sitzen können

der wegen unterschiedlicher Ansichten oder räumlich von der Familie getrennte Sohn (der zurückfindet)

mit etwas Eindruck machen

intensiv arbeiten

das ist nicht mehr lustig
das ist eine ernste Angelegenheit

wegen einer Kritik / Mahnung / Tadel beschämt werden
etwas nicht öffentlich bekannt geben

fragwürdige Machenschaften / böse Pläne erkennen

nach eigenem Ermessen handeln dürfen

gefährliche Dinge tun

die Lage ändert sich
die Umstände ändern sich

Ich will dich nicht länger ärgern / quälen

aufmerksam zuhören

(Personen) jemanden nicht verstehen
(Sachverhalte) sich widersprechen
den gegenteiligen Schluss zulassen

vor Erstaunen / Überraschung / Bestürzung / Begeisterung nichts sagen können

Wir werden später noch miteinander reden
Diese Angelegenheit ist noch nicht erledigt (als Drohung)

Das ist nicht weit entfernt

gesund / aktiv werden
Fortschritte machen

erfahren, was jemand (heimlich) treibt
jemanden entlarven / enttarnen / überführen

einen Hinweis zum besseren Handeln geben
einer Sache / jemandem zum Erfolg verhelfen

den Kontakt verlieren
jemanden nicht ausfindig machen können

sichtbar / erkennbar sein

etwas aufbauschen / übertreiben
einen auf Effekte ausgerichteten, unnötigen Aufwand betreiben

Das kannst du dir merken! Das ist eine ernste, aber gut gemeinte Ermahnung! Das ist ein guter Rat!

Was ist deine Meinung dazu?

jemandem in Not und Gefahr helfen
sich zu jemandem bekennen
für jemanden eintreten
jemandem helfen
jemanden unterstützen

starker Wind

vor Schreck starr werden

etwas beginnt / wird aktiv
etwas kommt in Gang / in Bewegung

Alle Worte / Mahnungen sind vergeblich

sich eine Meinung zu etwas bilden
sich zu etwas äußern

sich sehr langweilen

sehr neugierig sein

jemandes Ruhm wächst
jemand hat Erfolg

Als Fahrer eines Fahrzeuges plötzlich stark lenken, z. B. um einen Unfall zu verhindern
ganz anders handeln, um sich aus einer schwierigen Lage zu befreien

Man bekommt im Leben nichts geschenkt

laut schreien

die Stille vor Streit / Auseinandersetzung / Aufregung / Hektik

nichts sagen
schweigen

seiner Moral / seinem Pflichtgefühl folgen

die Meinung des Volkes

Das stimmt doch, was ich sage!

jemand ist leicht verrückt

sehr faul sein

dreist
unbeirrbar

auf freche / unverschämte Weise

jemanden nicht einschätzen können
nicht wissen, was jemand denkt

unerschütterliche Ruhe / Gelassenheit / Geduld

sie ist schwanger
sie hat ein Kind bekommen

mit etwas / jemanden belastet werden

(z. B. Geld, Reichtum, Erfolg) leicht zu erringen sein

immer wissbegierig sein und nach höherer Erkenntnis streben

sich selbst schaden

Selbstmord verüben (durch Erhängen)

sehr dumm sein

in großer Menge fließen

Treten sie ein! Herzlich willkommen!

alles für jemanden tun
sich für jemanden aufopfern

(Dinge, Personen) gleichsetzen

Begeisterung auslösen

jemandes Gelegenheit kommt, auf die er schon lange gewartet hat

jemand wird berufen / kommt zum Einsatz
jemand kann endlich das tun, worauf er gewartet hat
jemandes Ende / Tod naht

großer Beifall
große Begeisterung

geschwätzige Beredsamkeit
ständiger Redefluss
Redeschwall
Überredungskunst

gut zueinander passen
miteinander harmonieren

sich betrinken
ständig zu viel Alkohol trinken

verwerflich / unmoralisch / verabscheuenswürdig sein

jemand sein, den man für alles Schlechte verantwortlich machen kann (, um sich selbst zu entlasten)
unberechtigt beschuldigt werden
der Buhmann / das Feindbild / der Prügelknabe sein

weiterhin seine eigenen Interessen (ohne Rücksicht auf andere) verfolgen
Streit weiter schüren

das Weltenende

sehr verschieden / unterschiedlich

Glück / Erfolg haben
leistungsfähig sein

geschwätzig sein
viel reden

etwas zum Zeitvertreib tun
etwas tun, damit man sich nicht langweilt (z. B. etwas spielen)

ein Nichtstuer / Müßiggänger / Faulenzer / Drückeberger

sehr schlank sein

eine unsichere Sache tun
vorsichtig sein
eine heikle / schwierige / gefährliche Sache bewältigen
Gegensätze ausgleichen müssen
zwischen zwei oder mehreren Extremen vermitteln müssen

etwas selbst bezahlen

etwas ganz sicher haben

jemandem überlegen sein
jemanden unter Kontrolle haben

wegen etwas Nachteile hinnehmen müssen

jemand fragt nicht, obwohl er es eigentlich müsste

das weiß niemand

etwas aufbauschen / vortäuschen
Aufregung erzeugen
übertreiben

anspruchsvoll sein
gefühlsmäßig tief empfinden

sich unmenschlich verhalten
nur nach seinen Trieben handeln

nicht mehr in ehelicher Gemeinschaft leben
(Paare) sich trennen

etwas nicht beachten / erwähnen / tun / stattfinden lassen

die Freundschaft aufkündigen
den Kontakt / die Beziehungen abbrechen

alt / veraltet sein

absolut furchtlos sein
keinerlei Angst haben

richtiges / taktvolles Benehmen
korrekte / höfliche Umgangsformen

Ihr Tonfall ist unverschämt!

nichts sagen
schweigen

sehr hart / bis zur Erschöpfung arbeiten

sehr lauter Lärm / Krach

etwas Unangenehmes / Ärgerliches, das sich immer wiederholt

hochwertiges alkoholisches Getränk

mein größter Wunsch

Du bist unaufmerksam
Da irrst du dich
Deine Wünsche sind unerfüllbar

tief berührt sein

hinausgeworfen / entlassen / vertrieben werden
angetrieben / zurechtgewiesen / aufgeklärt werden

in die alte schlampige / unbefriedigende / gewohnte Weise zurückfallen

dafür sorgen, dass man die Möglichkeit / Möglichkeiten, die man hat, nicht verliert
sich seinen Vorteil / seine Vorteile sichern

einen Vorteil aufgeben
ein Risiko eingehen

schnell sein

auf jemanden sehr provozierend wirken
bei jemandem Wut / Zorn hervorrufen

(körperlichen) Kontakt aufnehmen / halten

die Schwierigkeiten, die einem etwas bereitet

Geschlechtsverkehr haben
koitieren

alles, was jemand tut
alles, was geschieht

Haus, das für jeden zugänglich ist / , in das jeder eingeladen ist
eine öffentliche / soziale Einrichtung

bittend / suchend mehrere Räume aufsuchen
mit einem Anliegen mehrere Räume aufsuchen
hausieren

gesprächsbereit sein

überall suchend / bittend / mit einem Anliegen erscheinen

abgewiesen werden

realitätsfern / abgeschottet sein
Akademiker / Intellektueller sein, der nichts mehr vom wahren Leben mitbekommt

bis ins Letzte / Kleinste / Äußerste
vollkommen
ganz und gar

nicht beliebt / geachtet sein
einen schlechten Ruf haben

eine unangenehme, aber unvermeidbare Maßnahme / Angelegenheit

Das mache ich ohne Mühe!

etwas großzügig / reichlich verwenden / verteilen / äußern

jemanden becircen / verführen / für sich gewinnen versuchen
jemandem schmeicheln

unnötigen Aufwand betreiben
etwas Verzögerndes tun

eine leichte Unsicherheit verspüren / böse Vorahnung haben

zu Unrecht bezichtigt werden, aber nicht ganz schuldlos sein

etwas total Falsches / Unsinniges
grotesker / phantastischer Humor

etwas offen / unverhüllt / deutlich / direkt sagen
etwas ohne höfliche Umschreibungen aussprechen
ehrlich sein

frech werden

sich übertrieben aufregen und dabei wild gestikulieren
wie ein Wilder tanzen

gut / empfehlenswert sein

einen Text verändern / entstellen (meist: absichtlich zu parodistischen Zwecken)

jemanden verprügeln

sagt man, wenn jemand unzuverlässig ist

und dann wusste er nicht mehr weiter (bei einer Verrichtung)
und dann war er ratlos

in jemanden heftig verliebt sein

Ausflüchte / Ausreden vorbringen

etwas nicht begreifen / verstehen

auf etwas erpicht sein
etwas heftig begehren
jemanden sehr mögen

jemandes Gunst / Wohlwollen / Sympathie verloren haben

nicht mehr weiter wissen
ratlos sein

sinnlos / dumm / nutzlos sein

etwas verbergen
unehrlich sein

ohne Schaden bleiben
sich zu helfen wissen
Glück haben
aus einer Schwierigkeit wieder ohne Schaden hervorgehen

alles für jemanden tun
sich für jemanden aufopfern

da kann man nichts machen
darauf hat man keinen Einfluss

sich zu erkennen geben
seine Absichten bekannt geben

jemand ist nicht zu Hause
jemand ist weggegangen / weggefahren

sagt man, wenn man etwas Geheimes im Vertrauen erfahren hat und nicht sagen will, von wem

luxuriös leben
ohne Einschränkungen leben

jemanden dazu bringen, sich vorschriftsgemäß zu verhalten
jemanden zurechtweisen

Vorrang haben

jemanden vorlassen / begünstigen
damit einverstanden sein, das jemand vor einem selbst an die Reihe kommt

Du bist unverschämt!

frech daherreden
sich durch Sprechen in den Vordergrund rücken
vorwitzig / dreist sein

jemanden täuschen / überlisten / in die Irre führen / belügen

einen Kompromissvorschlag unterbreiten
einen Vorschlag machen, um sich gütlich zu einigen

etwas zu beeinflussen / zu lenken versuchen

einer Aussage eine sehr hohe / zu hohe Bedeutung beimessen

mit Krieg drohen
seine Stärke aggressiv demonstrieren

zum Militärdienst einberufen

im Krieg Soldat werden
zum Militär gehen

es ist unsinnig, wird aber einer scheinbaren Logik folgend betrieben

sagt man bei einem Schwur / einem Eid

etwas wider besseres Wissen nicht als Tatsache anerkennen
sich etwas nicht eingestehen

sagt man, wenn sich etwas Ärgerliches / Unangenehmes immer wiederholt

dafür sorgen, dass der Kontakt abbricht

sehr bleich / blass sein

ein introvertierter Mensch, der oft unterschätzt wird
jemand, der seine Gefühle und Ansichten nicht zeigt
Wasser als Getränk ohne oder mit nur wenig Kohlensäure

überrascht
eingeschüchtert
verwundert
enttäuscht

um etwas zu erreichen, gibt es noch viel zu tun / wird es noch lange dauern

im Gefängnis sitzen

jemanden behindern / stören
mit jemandem in einen Konflikt geraten
in den Einflussbereich eines anderen eindringen
jemandem ins Gehege kommen

jemanden dazu verleiten, kriminell / lasterhaft zu werden
jemandes Irrwege verursachen

Schwierigkeiten beseitigen
ein Hindernis entfernen

so schnell wie möglich

sie trennen sich
sie gehen unterschiedliche Lebenswege
sie haben unterschiedliche Ansichten / Meinungen

etwas nicht zu Ende führen
eine Arbeit nicht fertigstellen

Höre auf mit ...
Lass mich mit ... zufrieden
mit ... möchte ich nichts zu tun haben
Erwähne nicht ...

Neuerungen, die in eine alte Struktur eingefügt sind (und deren Sinn damit fragwürdig ist)
etwas Neues in alter Verpackung
keine grundlegende Reform, sondern nur unzureichende Umgestaltung

nicht besonders klug sein
dumm / beschränkt sein

jemanden mit etwas Unsinnigem zu überzeugen versuchen
jemanden beschwindeln / anlügen / täuschen

Sterben in Schnee und Eis

etwas ist übertrieben / nicht mehr akzeptabel / unverschämt
etwas geht über das Gewünschte hinaus

etwas / jemand hat sich negativ entwickelt

etwas nicht verstehen
etwas sicher Geglaubtes verlieren
fassungslos sein
(durch eine einschneidende Erfahrung / Erkenntnis) Dinge nicht mehr verstehen, die man vorher glaubte, zu verstehen

dünn werden
abnehmen
abmagern

Die Unterschiede sind sehr groß!

Das werde ich nicht tun! Das habe ich nicht vor! Das kommt nicht in Frage!

anziehend / sympathisch wirken
andere für sich gewinnen können
Geborgtes nicht zurückgeben
raffgierig sein
stehlen

Ich bin mir ganz sicher, dass ...

sagt man, wenn man sich einer Sache ganz sicher ist

jemandes Freund sein / bleiben



Sprichwort des Tages:

Papier ist geduldig

mehr ...




Das bekannte Galgenmännchen- Spiel zum Erraten von Redensarten