Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache


Register der Bedeutungen von Redensarten
0-9    A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   


O

Oa    Ob    Oc    Od    Oe    Of    Og    Oh    Oi    Oj    Ok    Ol    Om    On    Oo    Op    Oq    Or    Os    Ot    Ou    Ov    Ow    Ox    Oy    Oz   


Ob nach oben
obdachlos sein
obdachlos / nicht sesshaft sein
ein Landstreicher / Obdachloser / Faulenzer
sich nach oben und wieder nach unten bewegen
nach oben und wieder nach unten
nach oben gehen
Sprichwort, das in den unterschiedlichsten Zusammenhängen gebraucht wird. Dabei können die Kategorien oben/unten sowohl hierarchische als auch topographische Bedeutung besitzen
von oben bis unten
oben gut, unten schlecht
Selbst, wer in der Hierarchie weiter oben steht, sollte dem anderen den Respekt zollen, die ihm zusteht (und ihn so behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte)
loser weißer, hoher und sehr steifer Kragen mit nach oben stehenden spitzen Enden (Biedermeierzeit)
Symbolfiguren der Börse. Der Bär setzt auf fallende Kurse (er schlägt mit der Tatze nach unten), während der Bulle auf steigende Kurse setzt (er stößt mit den Hörnern nach oben)
nach oben schauen
Traditionelle Jahrmarktsattraktion für Kraftprotze. Es gilt, mit einem großen Holzhammer einen Stift mit Wucht zu treffen. Dieser Schlag befördert ein schweres Metallteil auf einer Schiene - auf der eine Skala angebracht ist - nach oben. Wenn der Stift genau und mit voller Kraft getroffen wurde, dann schlägt das Metallteil am Ende der Schiene hörbar auf eine Glocke
obendrein
breite Blende aus Stoff im oberen Teil des Fensters, die die Vorhangaufhängung verdeckt
etwas aus dem Untergrund an die Oberfläche fördern / bringen
geistlos / oberflächlich / banal sein
etwas oberflächlich kennen lernen
einen Text schnell / flüchtig / oberflächlich / lückenhaft / unvollständig lesen
ein leichtfertiger / oberflächlicher / unbekümmerter / leichtsinniger / unzuverlässiger Mensch
ein oberflächlicher, eitler, modebewusster Mensch
oberflächliches Putzen
abstrakte Tätowierung am unteren Rücken (oberhalb des "Arsches"), die durch ihre symmetrische Form und Linienführung an ein Geweih erinnert
mit nacktem Oberkörper
Person mit langem Oberkörper und kurzen Beinen
ein Oberlippenbart / Schnurrbart
dicke Oberschenkel
zur Oberschicht gehören
die gesellschaftliche Oberschicht
oberschlau / übergescheit sein
synonym verwendet für den Bundesgerichtshof (das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland im Bereich der ordentlichen Gerichtsbarkeit, d. h. der Zivil- und Strafrechtspflege), der seinen Sitz in Karlsruhe hat
oberste Priorität haben
jemanden beschützen / fördern / in Obhut nehmen
jemanden in seine Obhut nehmen
als verdächtige Person / mögliches Ziel / Objekt registriert werden
willenloses Objekt werden
objektiv betrachtet
nicht objektiv sein
scherzhafte Gegenfrage auf eine Frage zu einem objektiv klaren Sachverhalt
etwas korrekt / richtig / objektiv darstellen
etwas / jemanden beobachten / observieren / beschatten / überwachen
eine Sache vor eine andere Sache stellen, um dessen negative / anrüchige / verdächtige / fragwürdige / obszöne Eigenschaft zu verbergen und somit den wahren Sachverhalt zu beschönigen
ein schmutziger / hinterhältiger / obszöner / widerlicher Mensch
eine Maßnahme ergreifen, obwohl man vorher weiß, dass man scheitern wird
sparen, obwohl die Investition von Vorteil wäre
jemand fragt nicht, obwohl er es eigentlich müsste
bei etwas bleiben, obwohl es einen nicht weiterbringt
sagt man, wenn man etwas kauft oder aufhebt, obwohl man es im Moment nicht braucht
sich unzufrieden äußern, obwohl es einem vergleichsweise gut geht


Od nach oben
eine öde / langweilige / einsame / abgelegene Gegend
öde
Ansammlung von Wasser im Gewebe der Beine (Ödem)
Ödland


Of nach oben
offen reden
seine Kenntnisse / Fähigkeiten / Intelligenz / guten Eigenschaften offen zeigen
sich nicht trauen, über eine Sache offen zu reden
offen sein für Neues, Ungewohntes
offen und deutlich reden
offen und ehrlich
einem Stärkeren offen gegenübertreten
offen aussprechen, wer gemeint ist, über den man Andeutungen macht
Es sind noch alle Möglichkeiten offen
offen seine Ansichten ändern
die eigene Ansicht offen äußern (müssen)
die eigene Ansicht / Gesinnung offen äußern
mit jemandem offen und deutlich reden
sehr offen / ehrlich sein
offen und deutlich sprechen
offen gesagt ...
nicht offen reden
offen und ehrlich sein
offen
nicht offen sein für Neues
jemanden / etwas offen unterstützen / verteidigen
offen / ehrlich reden
sehr weit offen sein
so weit offen sein wie möglich
offen sein für Neues
offen sein für neue / unkonventionelle Aktivitäten
etwas offen erkennen lassen
unverblümt / freimütig / offen reden
seine Gedanken offen sagen
keine Rechnung mit jemandem offen haben
offen und ehrlich handeln
offen darüber reden
ungehemmt / frei / offen reden
offen sein
offen reden (auch über Unangenehmes)
nicht offen sein für das, was um einen herum passiert
etwas offen / unverhüllt / deutlich / direkt sagen
offen / klar / konkret / unverhüllt / verständlich / anschaulich ausgedrückt ...
die eigene Gesinnung offen äußern
Du hast offenbar keine Ahnung!
Das Schicksal wollte es offenbar nicht
jemandem etwas Kostbares offenbaren, der es nicht verstehen kann
etwas offenbaren / bekannt geben
Offenbares nicht einsehen
den Offenbarungseid leisten
jemanden schroff darauf hinweisen, dass er mit offenem Munde dasteht
zum offenen Streit bereit sein
am offenen Fenster)
sich eine weitere Möglichkeit offenhalten
sich eine weitere Option offenhalten
Man sollte sich immer eine weitere Möglichkeit offenhalten
offenherzig sein
freimütig / offenherzig sprechen
klar / offensichtlich / evident / offenkundig / naheliegend sein
sich keinen Ausweg offenlassen
etwas enthüllen / offenlegen / aufdecken
seine Absichten / Pläne offenlegen
seine Absichten offenlegen
nicht erkennen, was offensichtlich ist
klar / offensichtlich / evident / offenkundig / naheliegend sein
Das ist offensichtlich / einleuchtend / völlig klar
etwas ist klar / evident / offensichtlich / deutlich
Gegenfrage zu einer Frage, bei der es offensichtlich ist, dass sie nur ja lauten kann
offensichtlich / spürbar / greifbar nahe sein
ganz offensichtlich sein
etwas ist ganz offensichtlich unmöglich
offensichtlich sein
eine nicht versteckte, sondern offensichtliche, deutliche Anspielung
etwas Offensichtliches nicht bemerken
jemand, der etwas Offensichtliches nicht sieht
eine Aufgabe offensiv angehen
sagt man, wenn man in einer bedrängten Situation von der Defensive in die Offensive gehen will (z. B. im Sport, beim Militär, bei taktischen Entscheidungen)
Freude an offensivem Verhalten (z. B. im Gespräch o.ä.)
etwas öffentlich machen / ansprechen / zur Diskussion stellen / ausgeben / verteilen
etwas öffentlich machen
jemanden öffentlich anprangern / kritisieren / beschuldigen / öffentlich bloßstellen
die Namen von Personen öffentlich nennen
öffentlich über die Fehler und Missetaten anderer Leute reden
Man sollte seine Vorzüge öffentlich präsentieren
nicht öffentlich
etwas öffentlich bekannt machen
jemanden öffentlich auftreten lassen
etwas öffentlich machen / bekannt geben
sich / etwas öffentlich zeigen
geheim angelegter Geldfonds von Regierungen für nicht öffentlich dargelegte oder unzulässige Projekte
sicher / öffentlich sein
sich für jemanden / etwas öffentlich einsetzen
etwas demonstrativ öffentlich zeigen
öffentlich kritisiert / beschuldigt werden
etwas verkaufen, das nicht öffentlich ausgelegt wird (z. B. weil es verboten ist oder weil der Verkauf gesetzlichen Beschränkungen unterliegt)
jemanden öffentlich bloßstellen / desavouieren / blamieren / lächerlich machen
etwas öffentlich preisgeben
verschiedene moralische Grundsätze für sich und andere oder öffentlich und privat und damit ungerecht und widersprüchlich
eine Meinung / Ansicht / Losung / ein Motto öffentlich vertreten
etwas ankündigen / publik machen / öffentlich machen / kundgeben / mitteilen / verkünden
etwas nicht öffentlich bekannt geben
jemand, der politisch radikale Positionen vertritt und diese auch öffentlich äußert
sich seiner Homosexualität (oder anderen abweichenden sexuellen Neigungen) bewusst werden und sich öffentlich dazu bekennen
seinen Standpunkt / eine Ansicht öffentlich vertreten
eine harte Kritik / öffentliche Beschuldigung sein
etwas tun, um damit eine öffentliche Wirkung zu erzielen
um öffentliche Anerkennung buhlen
eine öffentliche / soziale Einrichtung
versuchen, eine öffentliche Diskussion über ein Thema zu verhindern
öffentliche Liveübertragung von Sportveranstaltungen auf Großbildleinwänden
öffentliche Toilette, die als Schwulentreff dient
bei einer öffentlichen Veranstaltung eine gute Leistung zeigen
Gelegenheit zur öffentlichen Besichtigung
Besuchstag, der von öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen und anderen Institutionen ausgerichtet wird, an dem sich Außenstehende über deren Tätigkeit informieren können
in den öffentlichen Medien ausgiebig erörtert werden
sich vom öffentlichen Leben fernhalten
der öffentlichen Schande preisgegeben werden
ein führender öffentlicher Vertreter
in der Öffentlichkeit, so dass es jeder sehen kann
etwas / jemanden / sich gut / auffallend in der Öffentlichkeit darstellen
jemandem (meist: dem Partner) in aller Öffentlichkeit Vorwürfe machen
die Öffentlichkeit meiden
vor aller Öffentlichkeit leben
in aller Öffentlichkeit
unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Zurechtweisung, dass es unhöflich ist und als Bloßstellung verstanden werden kann, in der Öffentlichkeit mit dem Finger auf jemanden zu deuten
in der Öffentlichkeit einen guten Eindruck machen
jemand wird in Öffentlichkeit nicht mehr beachtet
jemand hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen
für jemanden / etwas in der Öffentlichkeit um Unterstützung werben
sich in der Öffentlichkeit zusammenreißen, um sich nicht lächerlich zu machen
in der Öffentlichkeit auftreten
sich in der Öffentlichkeit äußern
offiziell
ein Sachverhalt, der offiziell geheim, aber trotzdem jedem bekannt ist
dem Gegner den Eintritt in den Kriegszustand offiziell ankündigen (Staaten)
ein Offizier
die Augen weit öffnen
durch Schließen und Öffnen der Augen etwas signalisieren
eine Flasche öffnen
oft ist auch die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr (1. Januar) gemeint
etwas Unangenehmes, aber oft Notwendiges tun
zu oft benutzt
"mit den Pfunden wuchern" wird auch oft verballhornt als Anspielung auf dicke Menschen gebraucht
Das Licht macht viele Dinge (oft: Übles, Unangenehmes) sichtbar
oft
Menschen werden oft nur nach ihrem Äußeren beurteilt
Erst bei näherem Hinsehen erkennt man oft Mängel und Defizite
Oft wird nicht gehalten, was versprochen wurde
Wer betrunken ist, sagt oft Wahrheiten, die er im nüchternen Zustand nicht sagen würde
verführerische, schöne, geheimnisvolle, verwegene Frau, die den Männern oft zum Verhängnis wird
Oft passiert etwas, womit man nicht gerechnet hat
Überraschendes / Unerwartetes geschieht oft
jemanden oft besuchen / aufsuchen
sagt man oft im Sinne: Beide sind schuld!
Der Mensch hat gute Vorsätze, hält sie aber oft nicht ein
oft mit Hang zum Okkultismus
etwas (oft: Unangenehmes) erledigt haben
oft den Besitzer wechseln
jemanden (oft: den Gegner) unterstützen
unaufmerksamer Junge, der nicht guckt, wo er hinläuft und daher oft stolpert
Ruhige, introvertierte Menschen haben viele Geheimnisse und werden oft unterschätzt
Menschen, die nicht viel reden, hätten oft mehr zu sagen, als man vermutet
Kritik unnötig oft wiederholen
eine Frau, die oft weint
ein Mädchen, das oft weint
ein Junge / Mann, der oft weint
neuer deutscher Dialekt, der besonders von jugendlichen Immigrantenkindern gesprochen wird - eine subkulturelle Mischung aus Deutsch mit türkischen und amerikanischen Elementen, oft mit derben Ausdrücken
Wer sich nichts merken kann, muss oft noch einmal umdrehen, weil er was vergessen hat
sich flüchtig / nachlässig waschen, oft unter Verwendung von nur wenig Wasser
Eine Sache entwickelt sich oft auf andere Weise, als man vorher gedacht hatte
Wenn sich zu viele (Fach-)Leute gleichzeitig um eine Sache kümmern, kommt oft nichts Gutes dabei heraus
das schon oft Gesagte / Wiederholte
oft auch Füllwort ohne besondere Bedeutung
sehr oft
Um insgesamt als gut zu wirken, reicht oft schon aus, böse Taten zu unterlassen
Vorwürfe sind oft berechtigt
Gerüchte enthalten oft Wahres
sich oft prügeln / oft raufen
oft auch Anrede für den Partner / die Partnerin
bekannte Person, die oft in Skandale (bzw. das, was die Regenbogenpresse darunter versteht) verwickelt ist
Wer Pech hat, über den macht man sich oft auch noch lustig
jemand, der sich oft streitet
sich durch Rauschgift (oft: LSD) im Rauschzustand befinden
oft gebrauchter Name für Katzen
Notizen werden auf Handzettel geschrieben (die oft verloren gehen können)
spontaner Zusammenschluss linksautonomer oder anarchistisch gesinnter, oft schwarz gekleideter, gewaltbereiter und vermummter Menschen auf Demonstrationen
Das Übel kommt oft in unscheinbaren Formen und bringt trotzdem großes Unheil mit sich
Probleme treten oft dort auf, wo man sie nicht vermutet hatte, und deshalb sollte man vorsichtig sein
einfache, preiswerte und oft wenig modebewusste Brille
Zeitvertreib: Einen flachen Stein so über eine Wasseroberfläche werfen, dass er möglichst oft auf dem Wasser springt, bevor er versinkt
oft urinieren müssen
über etwas (oft) reden
ursprünglich Antwort auf "Leck mich am Arsch!", heute jedoch oft auch eingesetzt, um Ablehnung oder Desinteresse zu bekunden
etwas sehr intensiv / oft betreiben
etwas so oft wiederholen, bis es keine Wirkung mehr hat
Straße, an der sich oft der Verkehr staut
oft auch ironisch-freundschaftlich im Sinne "alter Freund"
wegen der Schmerzen bleibt der Betroffene oft stehen
jemand, der oft Schnaps trinkt
jemand tut oft Unerwartetes
Dem Beispiel der Eltern folgen oft die Kinder
Person, die übertrieben gründlich und oft sauber macht
Der junge Mensch glaubt oft, etwas besser zu wissen als der ältere und erfahrene Mensch
Angehörige einer Firma, die oft zu Scherzen aufgelegt ist
oft Gäste haben
etwas oft äußern
ein introvertierter Mensch, der oft unterschätzt wird
Besonders begabte Menschen haben oft sonderbare Charakterzüge
sich oft streiten
Wenn sich jemand ungewöhnlich heftig gegen Kritik zur Wehr setzt, dann war die Kritik oft berechtigt
über etwas viel und oft sprechen
die eigenen, oft verdeckten Charaktereigenschaften
ein oft wiederholter Glaubenssatz / Leitspruch
Gute Vorsätze führen oft nicht zum Ziel
Der Scherz der Mächtigen ist oft gefährlich
durch oftmalige Wiederholung langweilig geworden sein
oftmaliges Halten bei einer Fahrt
oftmals


Oh nach oben
etwas ist einmalig / beispiellos / ohnegleichen
etwas ohnehin tun
jemanden ausplündern, der ohnehin schon nichts besitzt
sagt man, wenn man ohnehin schon Schwierigkeiten hat und nun zusätzlich ein weiteres Problem auftaucht
immer nur das zugeben, was ohnehin bereits bekannt ist
jemanden attackieren, der ohnehin schon geschwächt ist
aus Schlaf / Bewusstlosigkeit / Ohnmacht erwachen
zerstreut / unkonzentriert / ohnmächtig / verwirrt sein
jemand wird (fast) ohnmächtig
sich hilflos / ohnmächtig / unwohl fühlen
jemand fühlt sich ohnmächtig / überfordert
bewusstlos / ohnmächtig werden
jemand wird ohnmächtig
verrückt / unaufmerksam / geistesabwesend / verwirrt / unzurechnungsfähig / ohnmächtig sein
unaufmerksam / geistesabwesend / verwirrt / unzurechnungsfähig / ohnmächtig sein
jemand wird bewusstlos / ohnmächtig
ohnmächtig / nicht mehr bei Verstand sein
ohnmächtig / bewusstlos werden
Mini-Kopfhörer, der in das Ohr gesteckt werden kann
die Ohren
abstehende Ohren
unter Ohrgeräuschen / Ohrensausen / Tinnitus leiden
eine Ohrfeige bekommen
eine Ohrfeige
etwas Unangenehmes erleben (z. B. Ohrfeige, Verweis)
jemand gibt jemandem eine Ohrfeige
Ausruf: Drohung mit einer Ohrfeige
Ohrfeigen / eine Ohrfeige / einen Stromschlag bekommen
eine heftige Ohrfeige
jemanden ohrfeigen
schnell zum Ohrfeigen bereit sein
jemanden ohrfeigen / schlagen
Ohrfeigen / eine Ohrfeige / einen Stromschlag bekommen
Ohrfeigen
Schläge / Ohrfeigen bekommen
jemanden schlagen / ohrfeigen
es werden Ohrfeigen verteilt
jemanden ohrfeigen / scharf kritisieren
unter Ohrgeräuschen / Ohrensausen / Tinnitus leiden
Ohrhörer


Ok nach oben
Okay
okay / einwandfrei / passend sein
oft mit Hang zum Okkultismus
ein umweltbewusster, ökologisch denkender Mensch
Sonnenschein im Oktober, der der Landschaft mit den gelbbraun gefärbten Blättern der Bäume eine goldgelbe Farbe verleiht


Ol nach oben
ein Ölgemälde ohne hohen künstlerischen Wert
schmutzige oder ölige Flüssigkeit
gelbe Öljacke / Regenjacke


On nach oben
Onanie
Onaniere
onanieren
jemand, der onaniert
One-Night-Stand


Op nach oben
jemanden operieren
operiert werden
Opfer von Spott / Satire werden
ein Opfer finden
Maßnahmen, die Opfer verlangen
bereit sein, für etwas Opfer zu bringen
Opfer werden
es gibt Opfer
Für alles, was man bekommt, muss man Opfer bringen
Opfer einer kleinen Racheaktion sein
ein Opfer bringen müssen
Aufopferung einer nebensächlichen Figur / Sache, um ein größeres Opfer zu verhindern
Ausruf, um den Schläger anzustacheln, weiter auf das Opfer einzuprügeln
Wo Opfer sind, da sind auch Täter
Opfer / Angriffsziel sein
Opfer einer Racheaktion sein
eine Jagd auf wehrlose Opfer sein
für etwas / jemanden Opfer bringen
Opfer von Spott / Satire geworden sein
jemanden opfern / töten / vernichten / besiegen / entlassen
jemanden opfern / ausnutzen / überfordern
(etwas) einer grausamen Macht opfern
Opiumanbaugebiet in Südostasien
opportunistisch sein
jemandem gegenüber opportunistisch / devot / unterwürfig sein
gesinnungslos / charakterlos / prinzipienlos / opportunistisch / nachgiebig / willenlos sein
opportunistisch / gesinnungslos sein
gesinnungslos / opportunistisch sein
jemandem gegenüber opportunistisch sein
opportunistisch / angepasst / gesinnungslos / prinzipienlos sein
unbeständig / wankelmütig / gesinnungslos / opportunistisch sein
gesinnungslos / opportunistisch / flexibel / vielseitig / wandelbar sein
unparteiisch / unentschlossen / opportunistisch sein
allzu bereitwillige, opportunistische Anpassung an die Meinung eines anderen zeigen
ein opportunistischer / devoter / unterwürfiger Mensch
in Opposition zur Mehrheit stehen
in Opposition zum Mainstream stehen
einen Text aus einer oppositionellen Haltung heraus betrachten
soziale, kulturelle oder politische Oppositionsbewegungen
einen Kommentar abgeben, der optimal zur Situation passt
etwas ist nicht das Richtige / Ideale / Optimale / Schöne / Wahre
nicht das Richtige / Ideale / Optimale sein
Zuflucht für Optimisten / Zufriedene
allzu optimistisch / naiv sein
munter / hoffnungsfroh / optimistisch sein
etwas optimistisch beurteilen
wehrhaft / selbstbewusst / optimistisch bleiben
in schlechten Zeiten optimistisch in die Zukunft sehen
etwas allzu positiv / optimistisch beurteilen
optimistisch
jemand ist immer fröhlich / vergnügt / optimistisch
optimistisch / zuversichtlich sein
optimistisch bleiben
immer fröhlich / vergnügt / optimistisch sein
seine Lage allzu positiv / optimistisch beurteilen
optimistische / übermütige Pläne haben
ein fröhlicher / freundlicher / heiterer / optimistischer / sorgloser Mensch sein
sich eine weitere Option offenhalten
sehenswert / gut aussehend / optisch ansprechend / vorzeigbar sein
optisch nicht ansprechend sein
sich an optisch Schönem erfreuen
ohne optische Hilfsmittel


Or nach oben
Fellatio / Oralverkehr betreiben
ein kaltes Erfrischungsgetränk: Cola und Orangenlimonade gemischt
Erfrischungsgetränk: Mischung aus Cola und Orangenlimonade
viel Orden / Ehrenzeichen besitzen
eine Sache richtig / perfekt / professionell / ordentlich machen
sehr ordentlich angezogen sein
ordentlich
nicht ordentlich arbeiten
jemandem ordentlich die Meinung sagen
synonym verwendet für den Bundesgerichtshof (das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland im Bereich der ordentlichen Gerichtsbarkeit, d. h. der Zivil- und Strafrechtspflege), der seinen Sitz in Karlsruhe hat
nichts Rechtes / Ordentliches sein
ordinär
primitiv / derb / gewöhnlich / ordinär / niveaulos / nicht in Ordnung sein
anzüglich / unanständig / ordinär reden
vor dem Tod alles ordnen
etwas aussortieren / entflechten / entwirren / ordnen / klarstellen / erklären
etwas wieder in Ordnung bringen
Etwas ist nicht in Ordnung
Alles in Ordnung!
alles in Ordnung
Ordnung schaffen
in Ordnung / im Gleichgewicht sein
Das ist nicht in Ordnung
jemandem Ordnung / Gehorsam lehren
etwas Misslungenes in Ordnung bringen
schauen, ob alles in Ordnung ist
Etwas ist nicht in Ordnung!
Ordnung ist sehr wichtig
etwas in Ordnung bringen
in Ordnung bringen
nicht ganz in Ordnung / verdächtig / suspekt sein
Geht / Ist in Ordnung!
eine Regel / vorgegebene Ordnung nicht einhalten
(wieder) in Ordnung kommen
etwas ist nicht in Ordnung
Das ist in Ordnung
geklärt / abgeklärt / in Ordnung sein
vorgeben, dass alles in Ordnung ist
etwas in Ordnung halten
etwas reparieren / in Ordnung bringen / funktionsfähig machen
sehr gut / tadellos / in Ordnung sein
Bis jetzt ist alles in Ordnung
primitiv / derb / gewöhnlich / ordinär / niveaulos / nicht in Ordnung sein
die Ordnung wiederherstellen
Das geht in Ordnung!
Es ist alles in Ordnung!
Ist alles in Ordnung
Das ist in Ordnung!
(Gegenstand) etwas ist in Ordnung
etwas ist (mit der Sache) nicht in Ordnung
in Ordnung sein
Das wird schon in Ordnung kommen
jemanden zur Einsicht / Vernunft / Ordnung rufen
jemandes gewohnte Art / Ordnung stören
etwas bereinigen / in Ordnung bringen
etwas kommt wieder in Ordnung
jemanden aus der gewohnten Ordnung herausreißen
In Ordnung
in Ordnung kommen
wieder zur alten Ordnung zurückkehren
Ist alles in Ordnung?
Ist die Lage noch erträglich / in Ordnung
jemanden an die vorhandene Ordnung heranführen
das ist in Ordnung
ordnungsgemäß
ordnungspolitisch nicht gewünschter Handel
ein abhängiger Diener / ausführendes Organ von jemandem sein
unerfahrene / noch unbekannte Person oder Organisation
Die Führungskräfte einer Organisation sind verantwortlich, wenn es Probleme gibt
Person / Organisation, deren Macht schwindet
eine unbedeutende Person oder Organisation
innerhalb einer Organisation findet kein ausreichender Informationsaustausch statt
jemand, der in einer Organisation nicht mehr aktiv ist, d. h. nur noch in der Kartei geführt wird
über die eigenen Leute (z. B. den eigenen Berufsstand, Verwandte, Mitglieder der Organisation, der man selbst angehört) Schlechtes sagen
Person / Organisation / Macht, die die Lösung eines Problems bewirkt
aufmerksamkeitserregende, populäre Sache oder Person, die zur Repräsentation einer Organisation eingesetzt wird
Streitpunkt, bei dem die unterschiedlichen Meinungen so weit auseinander gehen, dass es zum Ende einer Partnerschaft bzw. zur Spaltung einer Organisation kommen kann
im Verwaltungsapparat einer Organisation auf bürokratische Weise ohne Rücksicht auf die persönlichen Umstände behandelt werden
benachteiligte Organisation
nur eine untergeordnete Position im Beruf / in einer Organisation innehaben
Person, die eine Organisation zusammenhält
eine Person / Organisation bestimmt den Inhalt eines Textes
eine große Organisation, die jedoch sehr empfindlich / angreifbar / gefährdet ist
eine Organisation verlassen
nach Verlassen einer Organisation oder Beendigung einer Beziehung heftig über den ehemaligen Partner klagen
Zusammenschluss großer Firmen / Organisationen
eine Liste unerwünschter Personen / verdächtiger Organisationen
Man wendet sich von erfolglosen Organisationen / Unternehmen / Personen ab
für zwei verschiedene Leute / Organisationen gleichzeitig arbeiten
die bedeutendsten Persönlichkeiten / Organisationen eines Gebietes
etwas tun, das den Gegner so herausfordert, dass er das als Eröffnung des Konfliktes auffasst (Personen, Organisationen)
unbedeutende Personen oder Organisationen
Agent / Spion, der in fremde Organisationen eindringt, um sie zu beeinflussen oder Informationen zu beschaffen
Verbindung von Personen, Organisationen, Gesinnungen oder Weltanschauungen mit zweifelhafter Zielsetzung oder schädlicher Wirkung
organisatorische Hinweise
kurzfristig Organisatorisches abstimmen
etwas aufbauen / entwickeln / errichten / organisieren
Protest organisieren
alles organisieren
ein gemeinsames Gespräch aller Beteiligten organisieren
etwas erfolgreich organisieren
sich etwas organisieren
organisierte Fahrt mit Bus oder Schiff mit Einkehr und Werbeveranstaltung
ein Türke / Italiener / Orientale
die Orientierung verlieren
Orientierungshilfe
inkompetent / orientierungslos sein
Übelkeit / Verwirrtheit / Orientierungslosigkeit / Angstgefühle, verursacht durch starken Rauschgiftkonsum [Alkohol, Cannabis etc.]
original
ein Original
Originalton
etwas so verändern, dass es nicht mehr dem Originalzustand entspricht
pfiffig / raffiniert / originell sein
schlau / raffiniert / originell sein
originell sein
Das ist reizvoll / originell
ungewöhnlich / originell denken und handeln
das Sternbild Orion
Ort, an dem sich disziplinlose Menschen aufhalten / , an dem chaotische Zustände herrschen
sagt man, wenn man nicht lange bleiben will / , wenn man es nicht länger an diesem Ort aushält
sich etwas vor Ort ansehen
Das ist ein unangenehmer / langweiliger Ort!
einen Ausflug an einen unbekannten oder nicht vorher bestimmten Ort unternehmen
heimlich vom Ort des Geschehens verschwinden
heruntergekommener / langweiliger Ort
ein günstiger Ort
zentraler Ort
abwechselnd den Zustand (z. B. den Ort, die Meinung) ändern
einen Ort verlassen
sich an einem Ort herumtreiben
sich ohne Grund an einem Ort aufhalten
wie an einem abgelegenen, unbedeutenden, provinziellen Ort
ein lebensfeindlicher Ort
ein entlegener / rückständiger Ort
egal / gleichgültig / unbekannt, an welchem Ort
viele Leute, die einen Ort aufsuchen
an jedem Ort
vor Ort
am Ort des Geschehens
ein Ort mit hohen Lebenshaltungskosten
am falschen Ort sein
kleiner, unbedeutender Ort
sich ohne besonderen Grund an einem Ort aufhalten
ein Ort / Land mit sehr niedrigen Steuern
Das ist ein unattraktiver Ort
nicht an diesen Ort gehören
nicht befugt sein, sich an diesem Ort aufzuhalten
ein Ort mit besonders häufigem Auftreten von ...
an einem unbekannten Ort sein
häufig den Ort wechseln
direkt am Ort
an Ort und Stelle
ein beliebiger, kleiner, abgelegener Ort
ein abgelegener kleiner Ort
ein behaglicher / gemütlicher Ort
eine einflussreiche Person im Ort sein
Ort, in dem die Menschen etwas Widersinniges tun
ein bevorzugter Ort für Bewunderer / Sammler / Liebhaber sein
ein beliebter Ort für Interessierte sein
das beste Hotel am Ort
jemand ist an diesem Ort geboren worden
Dieser Ort gefällt mir nicht!
etwas an seinen Ort der Bestimmung bringen
ein schöner Ort
Ort, an dem viel los ist
Ort, an dem Aufregung / Trubel / Durcheinander herrscht
ein gefährlicher Ort
sich zeitweilig an einem Ort aufhalten
sich zeitweilig an einem Ort aufhalten, um sich dort zu vergnügen / , um dort zu feiern
an einem Ort länger verweilen
sich an einem Ort länger aufhalten
einen Ort verlassen müssen
jemand fühlt sich von jemandem / einer Sache / einem Ort angezogen
jemand geht zu jemandem / einer Sache / einem Ort
ein Ort voller Feinde
es kaum erwarten können, einen Ort zu verlassen
ein perfekter Ort mit Schattenseiten / Nachteilen
jemanden an viele verschiedene Orte schicken
mehrere Orte nacheinander aufsuchen
umständlich an verschiedenen Orten etwas suchen
etwas umständlich an verschiedenen Orten suchen / erledigen
sagt man, wenn einem der Name eines Ortes gerade nicht einfällt
der geistig Zurückgebliebene des Ortes
ein Orthopäde
einwöchige Veranstaltungsreihen von Ortsvereinen der SPD


Os nach oben
Coitus per OS
östlicher, hornförmiger Teil von Ostafrika mit Ostäthiopien, Dschibuti, Eritrea und Somalia
östlicher, hornförmiger Teil von Ostafrika mit Ostäthiopien, Dschibuti, Eritrea und Somalia
eine Person aus den alten Bundesländern (Bundesrepublik Deutschland 1949-1990), dem Arroganz und Besserwisserei gegenüber den Ostdeutschen nachgesagt werden
ein Österreicher
östlicher, hornförmiger Teil von Ostafrika mit Ostäthiopien, Dschibuti, Eritrea und Somalia


Ou nach oben
unmodern / out / nicht mehr angesagt sein
Sie benutzen einen AdBlocker.
Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen für diese Seite deaktivieren.