Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache

Komplettliste aller vorhandenen Redensarten in der Reihenfolge der Aufnahme in den Index



Jahr 2003:

nicht zuletzt
jemandem zur Last fallen
jemand fällt jemandem zur Last
jemanden bei Laune halten
jemand hält jemanden bei Laune
Das ist nun einmal der Lauf der Welt
der Lauf der Welt
zu jemandes Lasten gehen
etwas geht zu jemandes Lasten
Fertig ist die Laube
im Laufe der Zeit
jemandem eine Last von der Seele nehmen
jemand nimmt jemandem eine Last von der Seele
etwas nimmt jemandem eine Last von der Seele
seinen Lauf nehmen
etwas nimmt seinen Lauf
aus den Latschen kippen
jemand kippt aus den Latschen
jemandem einen vor den Latz hauen
jemandem etwas vor den Latz hauen
jemandem einen vor den Latz knallen
jemandem etwas vor den Latz knallen
jemand haut jemandem einen vor den Latz
jemand haut jemandem etwas vor den Latz
jemand knallt jemandem einen vor den Latz
jemand knallt jemandem etwas vor den Latz
ein Lästermaul
eine große Latte haben
eine Riesenlatte haben
jemand hat eine große Latte
jemand hat eine Riesenlatte
einen vor den Latz kriegen
jemand kriegt eine vor den Latz
wie von der Tarantel gestochen
jemandem eine latschen
jemand latscht jemandem eine
eine lange Latte
Das muss man ihm lassen
Das muss man ihr lassen
jemandem etwas lassen müssen
jemand muss jemandem etwas lassen
Man muss es ihm lassen
Man muss es ihr lassen
ein Latrinengerücht
eine Latrinenparole
das Rennen machen
jemand macht das Rennen
nur das nackte Leben retten
mit dem nackten Leben davonkommen
jemand rettet nur das nackte Leben
jemand kommt mit dem nackten Leben davon
ein Lausejunge
ein Lausemädchen
sein Leben lassen
jemand lässt sein Leben
es herrscht eine Lausekälte
leben und leben lassen
ums Leben kommen
jemand kommt ums Leben
in etwas kommt Leben
Leben in die Bude bringen
jemand bringt Leben in die Bude
etwas bringt Leben in die Bude
wie aus dem Leben gegriffen
aus dem Leben gegriffen
für sein Leben gern
für sein Leben gerne
sein Leben fristen
sein nacktes Leben fristen
jemand fristet sein Leben
jemand fristet sein nacktes Leben
eine Lawine ins Rollen bringen
jemand bringt eine Lawine ins Rollen
etwas bringt eine Lawine ins Rollen
lausig
sich ums Leben bringen
jemanden ums Leben bringen
jemand bringt sich ums Leben
jemand bringt jemanden ums Leben
jemandem das Leben zur Hölle machen
jemand macht jemandem das Leben zur Hölle
eine Lausebande
uralt lavendel
sich eine Laus ins Fell setzen
sich eine Laus in den Pelz setzen
jemand setzt sich eine Laus ins Fell
jemand setzt sich eine Laus in den Pelz
jemandem einen Persilschein ausstellen
jemand stellt jemandem einen Persilschein aus
etwas läuten hören
jemand hört etwas läuten
ein salomonisches Urteil
die Lebensgeister wecken
die Lebensgeister heben
etwas weckt die Lebensgeister
etwas hebt die Lebensgeister
die beleidigte Leberwurst spielen
die gekränkte Leberwurst spielen
die eingeschnappte Leberwurst spielen
jemand spielt die beleidigte Leberwurst
jemand spielt die gekränkte Leberwurst
jemand spielt die eingeschnappte Leberwurst
etwas mit der Muttermilch aufgesogen haben
etwas mit der Muttermilch eingesogen haben
etwas mit der Muttermilch aufsaugen
etwas mit der Muttermilch einsaugen
jemand hat etwas mit der Muttermilch aufgesogen
jemand hat etwas mit der Muttermilch eingesogen
jemand saugt etwas mit der Muttermilch ein
jemand saugt etwas mit der Muttermilch auf
sich etwas von der Leber reden
jemand redet sich etwas von der Leber
zeit seines Lebens
jemandem den Lebensfaden abschneiden
jemand schneidet jemandem den Lebensfaden ab
im Leben nicht
jemandem ans Leben wollen
jemand will jemandem ans Leben
seines Lebens nicht mehr froh werden
jemand wird seines Lebens nicht mehr froh
jemandem nach dem Leben trachten
jemand trachtet jemandem nach dem Leben
Daran muss ich mein Lebtag denken
Daran muss ich all mein Lebtag denken
an etwas all sein Lebtag denken müssen
So ist das Leben nun einmal
So ist das Leben
etwas ist zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel
etwas ist zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel
zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel sein
zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel sein
wie das Leben so spielt
mit seinem Leben spielen
jemand spielt mit seinem Leben
einem Kind das Leben schenken
jemand schenkt einem Kind das Leben
es von den Lebendigen nehmen
es vom Lebendigen nehmen
es von den Lebenden nehmen
es vom Lebenden nehmen
jemand nimmt es von den Lebenden
jemand nimmt es vom Lebenden
jemand nimmt es von den Lebendigen
jemand nimmt es vom Lebendigen
Mit Speck fängt man Mäuse
sich durchs Leben schlagen
jemand schlägt sich durchs Leben
nie im Leben
etwas ins Leben rufen
jemand ruft etwas ins Leben
sein Leben in die Schanze schlagen
sein Leben in die Schanze werfen
sein Leben für jemanden in die Schanze schlagen
sein Leben für jemanden in die Schanze werfen
jemand schlägt sein Leben in die Schanze
jemand wirft sein Leben in die Schanze
jemand schlägt sein Leben für jemanden in die Schanze
jemand wirft sein Leben für jemanden in die Schanze
ins offene Messer laufen
ins offene Messer rennen
jemand läuft ins offene Messer
jemand rennt ins offene Messer
etwas ist jemandem auf den Leib geschrieben
etwas ist jemandem wie auf den Leib geschrieben
jemandem wie auf den Leib geschrieben sein
jemandem auf den Leib geschrieben sein
eine Leib und Magenspeise
ein Leib und Magengericht
jemandem auf den Leib rücken
einer Sache auf den Leib rücken
jemandem zu Leibe rücken
einer Sache zu Leibe rücken
jemand rückt jemandem auf den Leib
jemand rückt einer Sache auf den Leib
jemand rückt jemandem zu Leibe
jemand rückt einer Sache zu Leibe
Leib und Leben
gesegneten Leibes sein
sie ist gesegneten Leibes
jemandem ans Leder wollen
jemand will jemandem ans Leder


Zurück       Weiter



 


Das Redensarten- Quiz in einer leichten und einer schweren Variante