Menü


Register
0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Im Bedeutungsregister sind die deutschen Umlaute (ä,ö,ü,ß) durch internationale Zeichen ersetzt (ae,oe,ue,ss).
Um eine Erklärung zu erhalten, klicken Sie auf den Begriff



Q
Qa  Qb  Qc  Qd  Qe  Qf  Qg  Qh  Qi  Qj  Qk  Ql  Qm  Qn  Qo  Qp  Qq  Qr  Qs  Qt  Qu  Qv  Qw  Qx  Qy  Qz 

Qu    nach oben
- jemanden bedruecken / quaelen
- jemanden sehr quaelen / peinigen
- jemanden quaelen
- jemanden sehr quaelen
- jemanden quaelen / aergern
- jemanden schikanieren / leicht quaelen / scharf zurechtweisen
- jemanden quaelen / schikanieren
- jemanden quaelen / ueben lassen
- jemanden quaelen / aergern / drangsalieren / belaestigen / piesacken
- Ich will dich nicht laenger aergern / quaelen
- jemanden quaelend lange warten lassen
- angestrengt / nervoes / in quaelender Weise nachdenken
- eine Qual
- Qualitaet statt Quantitaet
- (noch) eine gute Qualitaet besitzen
- Lieber etwas weniger mit einer hohen Qualitaet als viel Minderwertiges
- hoechste Qualitaet
- die Schoenheit / Qualitaet einer Sache erkennen
- von schlechter Qualitaet
- sagt man, wenn Dinge unterschiedlicher Qualitaet voneinander getrennt werden
- Qualitaet und Umfang des Gewinns werden von Qualitaet und Umfang des Einsatzes bestimmt
- charakterstark / ueberlegen / von guter Qualitaet sein
- etwas, dessen Inhalt nicht der versprochenen Menge / Qualitaet entspricht
- Vor dem Krieg hergestellte Konsumgueter, welche im und kurz nach dem Krieg den Ruf hatten, unverwuestlich zu sein. Im Krieg und kurz danach herrschte Mangelwirtschaft, und Qualitaet war selten
- Kleid minderer Qualitaet
- nicht an die Qualitaet einer Sache heranreichen koennen
- Ausdruck des Erstaunens ueber das Ausmass / die gute Qualitaet einer Sache
- Qualitaet statt Quantitaet
- Das ist Unsinn / Quatsch!
- Quatsch
- Quatsch
- Das ist die Quelle des Uebels
- etwas aus bester / erster Quelle wissen / hoeren
- etwas aus zweiter Quelle wissen / hoeren
- keine Quelle haben fuer etwas, was man benoetigt
- Geld aus zweifelhafter / krimineller Quelle
- aus zuverlaessiger Quelle
- sagt man, wenn man ein Geheimnis lueftet, ohne die Quelle fuer die Information zu nennen
- Ausdruecke aus historischen Quellen oder literarischen Dokumenten (Zitate), die im allgemeinen sprachlichen Umgang eine verallgemeinerte Bedeutung erlangt haben
- kreuz und quer
- jemandem in die Quere kommen
- jemandem schaden / in die Quere kommen
- jemandem schaden / in die Quere kommen
- querfeldein
- einen Text ueberfliegen / querlesen
- zappelig / lebhaft / unruhig / quirlig sein