Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache
Bisher 15488 Einträge - Heute bereits 1630 Anfragen
 
Suchbegriff:       Hilfe 

Eingabe deutscher Sonderzeichen: ä oder ae, ö o. oe, ü o. ue, ß o. ss
Suchbedingung:   
nach Relevanz
(empfohlen)
eines der Wörter alle Wörter genauer Text
      nur ganze Wörter suchen
      Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in Spalte:
Redensart
     Varianten
         einbeziehen
Bedeutung Beispiele Ergänzungen

Suchergebnis für "drillen"


4 Einträge gefundenAuf Tippfehler prüfen und neu suchen

Einträge 1 bis 4
REDENSART BEDEUTUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
jemanden zwiebeln
In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SAbrufstatistik
(neuer Tab)
L Visualisierung eingehender und ausgehender Links (2 Ebenen, neuer Tab) 2Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen
(Mitglieder, neuer Tab)

Nur möglich nur für angemeldete Mitglieder.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite) und weitere Vorteile nutzen!
jemanden drillen SSynonyme für:
drillen
/
quälen SSynonyme für:
quälen
/
schikanieren SSynonyme für:
schikanieren
/
hart behandeln SSynonyme für:
hart behandeln
;
jemandem zusetzen SSynonyme für:
zusetzen
"Der zugereiste Schlossherr zwiebelte seine Bauern gehörig"; "Ob wir den Pferden nicht lieber ihre Ruhe gönnen? Wo wir sie doch schon ganz schön gezwiebelt haben?"; "Bei der 'Elefantenrunde' im Plenarsaal wurden die Fraktionschefs mächtig mit Bürgerfragen gezwiebelt"; "Bloß deine Mutter, was ließ sie sich zwiebeln und schurigeln und schikanieren vom Herrn Rechnungsrat, schlimm war das, schlimm"umgangssprachlich; Noch im 16. Jahrhundert wurde das Verb nur auf das Essen bezogen und bedeutete schlicht "ein Gericht mit Zwiebeln zubereiten".

Die übertragene Bedeutung hat wohl damit zu tun, dass Zwiebeln beim Schneiden die Augen reizen und jemandem gleichsam Tränen auspressen
QQuellenhinweis:
vergleiche Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Leipzig 1793-1801, Zwiebeln
. Eine andere Erklärung ergibt sich dadurch, dass man beim Schälen Schale für Schale abzieht, sodass sich eine ähnliche Assoziation wie beim "schinden" ergibt, das früher ja auch "enthäuten" bedeutete
QQuellenhinweis:
vergleiche Grimm [], zwiebeln 2
.

Schon im 17. Jahrhundert finden wir "zwiebeln" in der bildlichen Verwendung, so fragt z. B. 1686 Abraham a Sancta Clara: "wie zwifflet nit mancher sein armes Weib? wie zwifflet nit manche ihren Mann / wie zwifflen nit offt einen seine Kinder ..."
QQuellenhinweis:
Abraham a Sancta Clara: Judas Der ErtzSchelm Für ehrliche Leuth ..., 1. Teil, Salzburg 1686, S. 22
. Auch in der Soldatensprache wurde der Ausdruck verwendet. So lesen wir im berühmten Antikriegsroman "Im Westen nichts Neues": "Das Schlimme ist nur, dass jeder zuviel Macht hat; ein Unteroffizier kann einen Gemeinen ... derartig zwiebeln, dass er verrückt wird"
QQuellenhinweis:
Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues, 1928, Kap. 3
. In den Mundarten konnte die Bedeutung zu "necken, hänseln" abgeschwächt oder zu "verprügeln, auspeitschen" verstärkt sein. Heute finden wir das Wort in dieser Bedeutung allerdings nur noch selten.

Vergleiche auch "etwas zwiebeln", "zwiebeln", "eine gezwiebelt kriegen
jemandem das Wasser im Arsch / Hintern zum Kochen bringen
In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SAbrufstatistik
(neuer Tab)
L Visualisierung eingehender und ausgehender Links (2 Ebenen, neuer Tab) 9Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen
(Mitglieder, neuer Tab)

Nur möglich nur für angemeldete Mitglieder.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite) und weitere Vorteile nutzen!
jemandem stark zusetzen SSynonyme für:
zusetzen
;
jemanden drillen SSynonyme für:
drillen
/
schinden / antreiben SSynonyme für:
antreiben
;
jemandem Angst machen SSynonyme für:
Angst machen
"Ich sag dem die Meinung, dass ihm das Wasser im Arsch kocht!"; "Die sollten arbeiten, bis ihnen das Wasser im Arsch kocht und die Verbrechergedanken aus den Kopf treibt!"; "So wurde gnadenlos geschliffen, bis uns, wie es so schön hieß, 'das Wasser im Arsch kocht'"; "Das sind zwei gewöhnliche Kriminelle, die man mit Absicht zu uns gesperrt hat, damit ihnen das Wasser im Arsch kocht und ihre Eier dabei weich werden"; "'Ich werde mit euch Schlitten fahren, bis euch das Wasser im Arsch kocht!' Er liebte diese Art zu reden. So wie die Frontsoldaten früher"; "Er robbt durch den Schlamm, bis ihm 'das Wasser im Arsch kocht', übt 'Pumpen' (Kniebeugen mit dem Gewehr an ausgestreckten Armen) und 'Maskenbälle' (schnellstmögliches Umkleiden), prüft seine Geduld, wenn er den Flur mit der Zahnbürste putzt und wäscht sich, um beim 'Schwanzappell' nicht durchzufallen"umgangssprachlich, derb;

Diese Redensart wurde für das "Schleifen" der Soldaten verwendet, konnte aber auch auf harte Arbeit bezogen werden
QQuellenhinweis:
vergleiche Küpper [], Arsch 154, Wasser 33, schleifen 2; Rheinisches Wörterbuch. Bearb. und hrsg. von Josef Müller, Bonn und Berlin 1928-1971, schaffen; Pfälzisches Wörterbuch, Begründet von Ernst Christmann, Stuttgart 1965-1998, schlagen 1a; Röhrich [], Arsch
.

Sie wurde wohl schon im 1. Weltkrieg in der Soldatensprache verwendet, wie dem Antikriegsroman von Peter Riss zu entnehmen ist, der den Drill eines Kompanieführers im Jahr 1917 beschreibt: "'Ihr sollt erst mal das Stehen lernen!', hatte er am ersten Tage gesagt und uns beim kleinsten Fehler gejagt, bis uns 'das Wasser im Hintern kochte'"
QQuellenhinweis:
Peter Riss (Walter Rispeter): Stahlbad Anno 17; in: Der Abend - Spätausgabe des "Vorwärts" Nr. 382/B190, 16.08.1930, S. 6
.

Zu "Arsch" siehe auch "ein Arsch
bimsen
In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SAbrufstatistik
(neuer Tab)
L Visualisierung eingehender und ausgehender Links (2 Ebenen, neuer Tab) 3Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen
(Mitglieder, neuer Tab)

Nur möglich nur für angemeldete Mitglieder.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite) und weitere Vorteile nutzen!
1. lernen SSynonyme für:
lernen
;
pauken; sich Wissen einprägen
2. prügeln
3. koitieren SSynonyme für:
koitieren
;
Geschlechtsverkehr haben SSynonyme für:
Geschlechtsverkehr

4. drillen SSynonyme für:
drillen
;
exerzieren
1. "Dialogfähig machen statt Vokabeln bimsen - Elementare Sprachenförderung in der Förderschule"; "Wir haben die Texte gebimst, gebimst, gebimst"; "Sie bimsen jetzt natürlich alle heftigst dafür, die 100 Fragen des sogenannten Aufnahmetests ohne Zaudern auswendig beantworten zu können"umgangssprachlich; Bedeutung 1: mäßig häufig / regional begrenzt; Bedeutungen 2-4: selten (2);

Ausgangspunkt ist hier bimsen in der Bedeutung "mit dem Bimsstein glatt reiben". In der Soldatensprache des 19. Jahrhunderts entwickelten sich daraus die Bedeutungen putzen, drillen, exerzieren
QQuellenhinweis:
H. Frischbier: Preussisches Wörterbuch, Bd. 1 A-K, 1882, S. 83; René Delcourt: Expressions d'Argot Allemand et Autrichien, Paris 1917, S. 36, 49
. Auch die anderen Bedeutungen sind Bildungen des 19. Jahrhunderts
QQuellenhinweis:
Röhrich [], bimsen; Küpper [], bimsen 1-6
, Bedeutung 3 wohl unter Einfluss von "bumsen" bzw. der Vorstellung des Hin- und Herreibens.

Vergleiche auch "sich etwas einbimsen", "jemanden verbimsen
jemanden schleifen
In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SAbrufstatistik
(neuer Tab)
L Visualisierung eingehender und ausgehender Links (2 Ebenen, neuer Tab) 3Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen
(Mitglieder, neuer Tab)

Nur möglich nur für angemeldete Mitglieder.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite) und weitere Vorteile nutzen!
jemanden drillen SSynonyme für:
drillen
/
hart ausbilden; jemanden hart exerzieren / trainieren lassen
"Da wurde gebrüllt, da wurde gedrillt. Das war systematisches Schleifen wie in einem schlechten Film"; "Der alte Veteran soll ihn lehren, soll ihn schleifen, ihn anleiten, denn dass er boxen kann, das weiß Adonis, es liegt ihm im Blut"umgangssprachlich; Die Bedeutung "schärfen; eine raue Oberfläche durch Reiben glätten" wird hier bildlich auf Personen übertragen, die entsprechend "bearbeitet" werden, um so die gewünschten Fähigkeiten und Verhaltensweisen zu erhalten. Der Ausdruck war zuerst im Handwerk üblich und bezog sich auf derbe Aufnahmezeremonien von Lehrlingen in den Kreis der Gesellen bzw. Zechgelage auf Kosten der Anwärter, die neben "schleifen" auch "hobeln" genannt wurden (mindestens seit dem 17. Jahrhundert
QQuellenhinweis:
vergleiche Deutsches Rechtswörterbuch online, schleifen II, 1. Beispiel
). Später wurde der Ausdruck in die Soldatensprache übernommen
QQuellenhinweis:
Pfeifer [], schleifen(1)
, auch heute noch wird er vor allem beim Militär gebraucht.

Siehe auch "jemand mit Ecken und Kanten
 





Jetzt gibt es das Galgenmännchen-Spiel auch als Android-App

Sie benutzen einen AdBlocker.
Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen für diese Seite deaktivieren.