Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache
Bisher 15485 Einträge - Heute bereits 24621 Anfragen
 
Suchbegriff:       Hilfe 

Eingabe deutscher Sonderzeichen: ä oder ae, ö o. oe, ü o. ue, ß o. ss
Suchbedingung:   
nach Relevanz
(empfohlen)
eines der Wörter alle Wörter genauer Text
      nur ganze Wörter suchen
      Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in Spalte:
Redensart
     Varianten
         einbeziehen
Bedeutung Beispiele Ergänzungen

Suchergebnis für "ein Lästermaul"


Einen Eintrag gefundenAuf Tippfehler prüfen und neu suchen

Einträge 1 bis 1
REDENSART BEDEUTUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
ein Lästermaul
In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SAbrufstatistik
(neuer Tab)
L Visualisierung eingehender und ausgehender Links (2 Ebenen, neuer Tab) 4Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen
(Mitglieder, neuer Tab)

Nur möglich nur für angemeldete Mitglieder.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite) und weitere Vorteile nutzen!
jemand, der abfällig über andere redet; jemand, der Übles über Abwesende erzählt"Welches Lästermaul hat dir das denn gesagt?"; "Üble Nachrede ist das Hauptgeschäft des Lästermauls"; "Der hat so ein vorlautes Lästermaul, ich habe nichts mit dem zu tun!"; "Sie ist nichts als ein Lästermaul. Warum verbringen Sie Zeit mit ihr?"; "Am liebsten wäre sie aus der Toilette gestürmt und hätte die Lästermäuler zur Rede gestellt, aber da hatten die drei bereits das Thema gewechselt"; " Was das Lästermaul jedoch kann, ist Fremde von der Haarspitze bis zur Fußsohle zu analysieren"; "Wenn auch der Wahrheitsgehalt dieser von dem Lästermaul verbreiteten Informationen bei Null liegt – der Unterhaltungswert ist einfach fantastisch"; "Tabus kennt der 42-jährige Luzerner, der in München geboren wurde, kaum. Kein Thema, über das sich das Lästermaul nicht gern auslassen mag"umgangssprachlich, abwertend;

Das Verb "lästern" ist sprachgeschichtlich zu "Laster" entstanden und hatte früher zum Teil eine schärfere Bedeutung als heute. So wurde es nicht nur in den Bedeutungen "tadeln, einen Fehler angeben" (neutral), sondern auch "schänden", ja sogar "tätlich angreifen, vergewaltigen" verwendet
QQuellenhinweis:
vergleiche Grimm [], lästern; Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): lästern u. a.
. Insbesondere wurde es jedoch im Sinne "beschimpfen, schmähen, übel nachreden" (oft auch bezogen auf die Religion: Gott lästern) verwendet, worauf die Bedeutung heute eingeengt ist.

Das Lästermaul ist also der Mund, der Ehrenrühriges über andere sagt, wird jedoch meist auf die ganze Person bezogen. Wir finden es bereits in der "Väterlichen Mahnung" der Lutherbibel von 1545: "Thu von dir den verkereten Mund / vnd las das Lestermaul ferne von dir sein"
QQuellenhinweis:
Sprüche 4,24
.

Die Nebenbedeutung ist in der Regel abwertend, gelegentlich wird es aber auch eher ironisch auf Kabarettisten und Comedians angewendet (letztes Beispiel).

Zu "Maul" siehe auch "die Klappe / den Mund / das Maul / den Rand / den Rachen aufreißen", "von etwas / jemandem die Nase / Schnauze (gestrichen) voll haben
 





Jetzt gibt es das Galgenmännchen-Spiel auch als Android-App

Sie benutzen einen AdBlocker.
Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen für diese Seite deaktivieren.