Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache
Bisher 15417 Einträge - Heute bereits 44847 Anfragen
 
Suchbegriff:       Hilfe 

Eingabe deutscher Sonderzeichen: ä oder ae, ö o. oe, ü o. ue, ß o. ss
Suchbedingung:   
nach Relevanz
(empfohlen)
eines der Wörter alle Wörter genauer Text
      nur ganze Wörter suchen
      Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in Spalte:
Redensart
     Varianten
         einbeziehen
Bedeutung Beispiele Ergänzungen

Suchergebnis für "ein Schlawiner"


Einen Eintrag gefundenAuf Tippfehler prüfen und neu suchen

Einträge 1 bis 1
REDENSART BEDEUTUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
ein Schlawiner ein Schlingel / Schlitzohr / liebenswürdiger Spitzbube / kleiner Gauner ; ein pfiffiger / schlauer Mensch "Der Wiener ist bekannt für seine Qualitäten als Suitier, Schlawiner und Schürzenjäger"; "In seiner Jugend sei er ein Schlawiner gewesen. Einer, der mit seinen Kumpels die Gegend um die alte Ziegelei unsicher machte"; (zu dem Buch "Max, der Schlawiner":) "Der Zwiespältigkeit dieser Figur tragen auch der deutsche Titel, in dem er ein Schlawiner ist, und der Originaltitel Rechnung"; "So ein Schlawiner! Das kleine Kerlchen sieht so unschuldig aus, ist aber mit allen Wassern gewaschen und versteht es perfekt, sich frohen Mutes und ohne Probleme durchs Leben zu schlingeln"; "Emil ist schon ein Schlawiner. Erst bändelt er mit mir an, was das Zeug hält, dann macht er auf eifersüchtig, wenn du einen anderen als ihn anschaust" umgangssprachlich; Das im 19. Jahrhundert entstandene Wort stammt ursprünglich wohl aus Österreich und ist aus "Slawonier" (Slowene) abgeleitet
QQuellenhinweis:
Pfeifer []
. Die slowenischen Hausierer galten als besonders gerissen. Nach einer anderen Deutung leitet sich der Begriff aus "Schlawonier" ab, das sich auf Slawonien, einer Landschaft im Osten Kroatiens, bezieht.
Nach einer anderen Deutung soll der Ausdruck um 1900 in München entstanden sein und sich auf Einwanderer aus dem Balkan bezogen haben. Der ursprünglich negative Charakter wurde im Laufe der Zeit positiver - und heute schwankt der Begriff zwischen einem negativen Gauner und einem pfiffigen Menschen 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SAbrufstatistik
(neuer Tab)
4Häufigkeit:
1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet

ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen
(Mitglieder, neuer Tab)

Nur möglich nur für angemeldete Mitglieder.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite) und weitere Vorteile nutzen!
 



Die 5 häufigsten Anfragen von gestern:


Redensarten, die aus der Bibel stammen.


Sie benutzen einen AdBlocker.
Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen für diese Seite deaktivieren.