hamburger icon
Suchbedingung:
Suchen in:
Wörterbuch und Portal für
Bisher 15627 Einträge - Heute bereits 4490 Anfragen
Suchbegriff:
    Hilfe 
Deutsche Sonderzeichen: ä = ae, ö = oe, ü = ue, ß = ss
Suchbedingung:
nach Relevanz
(empfohlen)
  eines der Wörter
  alle Wörter
  genauer Text
    nur ganze Wörter suchen
    Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in
Redensart
   mit Varianten
Bedeutung
Beispiele
Ergänzungen

Suchergebnis für

"jemand hat Schwein"


1030 Einträge gefundenAuf Tippfehler prüfen und neu suchen

1. Eintrag:

Schwein haben

in externen Wörterbüchern suchen

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):

LEO:LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS:PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc:dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de:linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
Visualisierung eingehender und ausgehender Links
Ä
Für diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)

Bedeutung:

Glück haben S
Synonyme für:

Glück

(neuer Tab)

Beispiele:

  • Da hast du aber nochmal Schwein gehabt, beinahe wäre ein Unfall passiert!
  • Der Autofahrer hatte Schwein und konnte sich mit knapper Not in sein Auto retten
  • Was nun den Terrier auf die B 109 getrieben hat, werden wir bloß erfahren, wenn sich seine Besitzer melden. Tun sie das nicht, hat er trotzdem Schwein gehabt: Das Paar, das ihn gefunden hat, wäre bereit, ihm ein neues Zuhause zu bieten

Ergänzungen / Herkunft:

umgangssprachlich, salopp; Bei den altdeutschen Schützenfesten gab es als Trostpreis für den schlechtesten Schützen ein Schwein oder Ferkel. Daraus hat sich die Bedeutung des unverdienten und unverhofften Glücks entwickelt. Eine andere Deutung besagt, dass sich die Redensart ursprünglich auf den "Daus" (siehe auch "Ei der Daus") bezog, die höchste Spielkarte im deutschen Kartenspiel, die dem französischen Ass entspricht. Das Daus wiederum wurde auch "Sau" genannt (oft war auch ein Schwein auf dem Daus abgebildet), und wer sie besaß, hatte gute Chancen, das Spiel zu gewinnen (siehe auch "die Sau rauslassen"). Letztlich galt die Sau - allen verächtlichen Redewendungen und Schimpfwörtern zum Trotz - in früheren Zeiten als wertvoller Besitz und stand damit auch für Geschäfte, Einnahmen und Glück. Die Redensart ist seit dem 19. Jahrhundert belegt 
 > 

Suchergebnisse:

Die 5 häufigsten Anfragen von gestern:

Kostenlosen Newsletter bestellen

Redensarten-Quiz Das Redensarten- Quiz in einer leichten und einer schweren Variante
Redensarten-Index auf Pinterest folgen   auf Pinterest folgen
Wegen deines aktivierten Adblockers gibt es hier nur eigene Werbung ohne Tracking und Cookies

X

Diese Webseite ist das Ergebnis der intensiven Arbeit von fast einem Vierteljahrhundert. Auch die Pflege, Vervollständigung und Erweiterung des Redensarten-Index kostet viel Arbeit und Zeit, die durch Werbeeinnahmen nur geringfügig abgegolten werden. Deshalb bitte ich Dich um Unterstützung mit einem kleinen Betrag.

Werde noch heute Mitglied (über Steady)

Dafür kannst Du den Redensarten-Index ohne Werbung besuchen. Es dauert nur eine Minute. Vielen Dank!