Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache
Bisher 15296 Einträge - Heute bereits 15892 Anfragen
 
Suchbegriff:       Hilfe 

Eingabe deutscher Sonderzeichen: ä oder ae, ö o. oe, ü o. ue, ß o. ss
Suchbedingung:   
nach Relevanz
(empfohlen)
eines der Wörter alle Wörter genauer Text
      nur ganze Wörter suchen
      Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in Spalte:
Redensart
     Varianten
         einbeziehen
Bedeutung Beispiele Ergänzungen

Suchergebnis für "luther"


150 Einträge gefundenAuf Tippfehler prüfen und neu suchen

Einträge 51 bis 60
REDENSART BEDEUTUNG BEISPIELE ERGÄNZUNGEN
jemanden im Stich lassen jemanden verlassen S ; jemanden seinem Schicksal überlassen S ; jemanden alleinlassen; jemandem in einer Notsituation keine Hilfe leisten S ; kaputtgehen (bei Gegenständen) S  "Hörgeschädigte Menschen fühlen sich vom Veranstalter im Stich gelassen"; "Wie du sehen kannst, wird dir hier was geboten und wir hoffen, dass du uns nicht im Stich lässt und öfter vorbeischaust"; "Lasst mich nicht im Stich!"; "Süßer Jesus, du lässt mich niemals im Stich"; "Landesregierung lässt Polizei bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität im Stich"; "Ich kann keine Musik mehr hören, das Radio hat mich im Stich gelassen!" Diese Redensart taucht erstmals im 15. Jahrhundert auf, nimmt aber erst im 17. Jahrhundert stark im Gebrauch zu. Sie gehört also zu den Neubildungen des Humanismus, die uns in die Zeiten des Ritterturniers zurückversetzen. Wörtlich genommen besagt sie, dass ein Kämpfer, der die Genossen verlässt, diese im Stich des Feindes lässt. Auch der Turnierritter, dem der Knappe nicht "die Stange hält", wird "im Stich" des Siegers (und damit in der Lebensgefahr) alleingelassen. Die in allen Verwendungen anzutreffenden Komponenten des Notfalls, der Gefahr und (wenn von Personen ausgesagt) der Verantwortungslosigkeit lassen kaum andere Deutungen zu. Höchstens kann ihre späte Belegbarkeit noch mit dem Aufkommen bürgerlicher Turnierarten in Verbindung gebracht werden, die noch heute in regionalen Formen als Fischerstechen oder Gesellenstechen erhalten sind. Andere vorgeschlagene Deutungen sind demgegenüber ganz unwahrscheinlich. So hat etwa Luther interpretiert, dass die Biene mit ihrem Stachel auch das Leben im Stich lässt und andere haben an die unvollendete Näharbeit gedacht, die abends bis zum nächsten Tag "im Stich" gelassen wird. Gegen die diese Deutungshypothese spricht, dass es die Redensart auch im Schwedischen gibt; dort gibt es aber zwei verschiedene Wörter für den Stich durch ein Messer (oder Insekt) und den Stich beim Nähen. In der Redensart wird ersteres verwendet. Daneben wird noch diskutiert, dass Stich auch regional als Wort für eine steile Wegstrecke gebräuchlich ist, so dass früher wohl gelegentlich ein Fuhrmann seinen Wagen vorübergehend im Stich lassen musste, um sich zusätzliche Gespannpferde zu besorgen. Ob diese Deutung "hieb- und stichfest" ist, sei dahingestellt 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SL

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
etwas ist erstunken und erlogen etwas ist eine infame Lüge S   umgangssprachlich, salopp; "Erstunken" ist das Partizip des heute ungebräuchlichen Verbs "erstinken", welches die Bedeutung "stark stinken" hatte. In der Bedeutung "Lüge" wird die Redensart schon bei Luther gebraucht, wenn er schreibt: "Also dass es erlogen und erstunken ist (...), wer da sagt, dass die Christenheit zu Rom oder an Rom gebunden sei". Siehe auch "Das stinkt zum Himmel!

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SL

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
den Nagel auf den Kopf treffen etwas Richtiges sagen / erraten / tun; einen Kommentar abgeben, der optimal zur Situation passt; etwas treffend beschreiben; mit einer Tat / Aussage auf Zustimmung stoßen "Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen" ("Stimmt genau!"); "Es gibt immer wieder Unternehmer, die mit einer Aussage sozusagen den Nagel auf den Kopf treffen und uns dazu bringen, heftig zu nicken und zuzustimmen"; "Zu diesem Konzertende hatte Bernhard Stolz, der auch in bekannt-gekonnter Manier durch das Programm führte, mit dem 'Radetzky Marsch' den berühmten Nagel auf den Kopf getroffen"; "Mit diesem Konzept haben wir den Nagel auf den Kopf getroffen"; "Nach einem begeisternden Auftritt der Tanz AG bescheinigte Bürgermeister Hubert Wegener der Fürstenbergschule bei der Übergabe eines Geschenks in Form eines Kegelspiels, als damalige erste Schule mit der Gründung der OGS 'den Nagel auf den Kopf getroffen zu haben', so dass der Offene Ganztag heute in allen drei Enser Grundschulen angeboten werde"; "'Kulturbahnhof Beckum', mit diesem Namen trifft man den Nagel auf den Kopf: In diesem Bahnhofsgebäude sollen künftig kulturelle Veranstaltungen im Fokus stehen"; "Der Artikel trifft den Nagel auf den Kopf - es gibt nichts hinzuzufügen!"; "'Ich habe offenbar den Nagel auf den Kopf getroffen', kommentiert der Burg-Schauspieler die Reaktionen beim Publikum und in den Medien gegenüber der 'Wiener Zeitung'" Diese seit etwa 1700 (Küpper []) verbreitete Redensart wird spontan meist mit der Geschicklichkeit gedeutet, die notwendig ist, beim Hämmern einen Nagel genau zu treffen. Sie geht allerdings auf die Sprache der Schützen zurück: Im Zentrum der Schießscheibe befand sich früher ein Nagel, der getroffen werden sollte (oft auch Zwecke genannt, daher auch: der Zweck = das Ziel eines Handelns, seit ca. 1600). Traf also jemand in die Mitte der Scheibe, traf er den "Nagel genau auf den Kopf." Schon Luther schrieb: "Es ist Not, daß ein guter Schütz allwegen den Pflock oder Nagel treffe." Diese Herleitung ist allerdings nicht gesichert, denn manche schreiben die Redensart dem römischen Dichter Plautus (254-184 v. Chr.) zu. In seiner Komödie "Rudens" ("Schiffstau") kommt der Ausspruch "rem acu tegitisti" vor (= Du hast die Sache mit der Nadel berührt). Siehe auch "ins Schwarze treffen

Ü
Vorhandene Übersetzungen:
  Englisch / English
In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SL6

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
aus der Reihe tanzen etwas Ungewöhnliches tun; sich nicht an die Absprachen halten; sich anders verhalten als die Mehrheit "Wer aus der Reihe tanzt, lebt intensiver"; "Wer ab und an beim Dresscode aus der Reihe tanzt, dem wird zuweilen der höhere Status und mehr Kompetenz zugesprochen"; "Weh dem, der aus der Reihe tanzt!"; "Dauernd tanzt er aus der Reihe, fällt unangenehm auf und wird dafür laufend kritisiert"; "Die CSU tanzt aus der Reihe und sorgt für Ärger"; "Um unseren Standpunkt klarzumachen und zu vertreten, müssen wir ab und an auch mal aus der Reihe tanzen" Erst Luther setzte den Begriff "Reigen" (Reihentanz) gegenüber dem älteren "Reihen" durch. Der Reihen/Reigen war ein im Mittelalter am Hofe und im Volk überaus beliebter Tanz, der im Sommer auch im Freien veranstaltet wurde. Die Tanzenden bildeten dabei entweder eine Kette oder sie standen paarweise hintereinander. Sie folgten den Bewegungen eines oder mehrerer Vortänzer und den Rhythmen der Musik. Der höfische Reigen wurde gemessenen Schrittes getreten, der Volksreigen dagegen gesprungen. Als Form hat er sich in ländlichen Tanzarten und im Ringelreihen der Kinder erhalten, während er sonst gegenüber neueren ausländischen Tanzarten seit dem 17. Jahrhundert weitgehend an Boden verloren hat. Wer "aus der Reihe tanzt", ordnet sich nicht der Tanzordnung unter und fällt damit unliebsam auf. In einer Ankündigung eines Faschingsballs im Jahre 1848 heißt es z. B.: "Wer aus der Reihe tanzt, und das sogenannte Hospitiren kann durchaus nicht gestattet werden" (Donau-Zeitung, 55, 24.02.1848, S. 4).
Die Redensart in übertragender Bedeutung ist seit Anfang des 20. Jahrhunderts geläufig. So schrieb Kurt Tucholsky 1928 in der "Weltbühne": "Man muß nur einmal sehen, wie selten da einer aus der Reihe tanzt, wenn die Regierung ihnen was bläst, wie schauerlich einstimmig das patriotische Geheul klingt, wenn es gegen Rußland, für England, gegen Frankreich, für den Anschluß geht". Heute schwankt die Bedeutung zwischen einer negativ verstandenen mangelnden Anpassungsbereitschaft und einem positiv verstandenen Nonkonformismus 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
S6

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
Krethi und Plethi alle S ; jeder S ; eine große Anzahl an Menschen "Was, Sie fahren dieses Jahr auch auf diese Insel? Ach du meine Güte, da geht doch Krethi und Plethi hin!"; "Da fürchtet wohl jemand um sein Oligopol, wenn jetzt Krethi und Plethi im Internet veröffentlichen können und nicht mehr durch die Kosten einer Papierzeitung davon abgehalten werden" umgangssprachlich, abwertend; Diese heute sehr abschätzig gebrauchte Wendung stammt aus dem Alten Testament (2. Sam. 8,18) und ist durch die Bibelübersetzung Luthers populär geworden. Es gibt verschiedene Deutungen dieser Begriffe. Nach einer davon sind mit Krethi die Kreter (Bewohner der Insel Kreta) und mit Plethi die Philister (Phönizier?) gemeint. Daher leitet sich die Bedeutungskomponente eines Völkergemisches, einer zusammengewürfelten Schar, ab. Nach einer anderen Deutung bezeichnen Krethi und Plethi die Funktionen der Männer in der Umgebung des König David. "Krethi" (hebräisch: töten) wären demnach die Scharfrichter, "Plethi" (hebräisch: forteilen) die Eilboten Davids gewesen. Aus der verhassten Rolle der Blutgerichtsbarkeit konnte nach dieser Interpretation die negative Bedeutung der Wendung entstehen 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
S

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
zu Kreuze kriechen demütig nachgeben "Manchmal gilt es, sein Unrecht einzusehen, zu Kreuze zu kriechen, um Vergebung zu bitten, zu versprechen, seine Fehler wieder gutzumachen"; "Etwas mehr Demut will er dazu zeigen (um den Zorn von Justiz und Umweltbehörden zu besänftigen) - aber keinesfalls zu Kreuze kriechen (um vor seinen Leuten nicht als schwach dazustehen)"; "Zu Kreuze kriechen wäre unvereinbar mit dem aufrechten Gang"; "Ich fragte ihn, ob er sich nicht doch wieder mit ihr vertragen wolle. Aber er wollte nicht. Er würde nicht 'zu Kreuze kriechen', sagte er"; "In ihren Ko-Verhandlungen sind die Grünen vor der autobahnfreundlichen SPD zu Kreuze gekrochen" Im Mittelalter bestand eine Buße darin, am Gründonnerstag oder Karfreitag auf den Knien zum Altarkreuz zu kriechen. Bereits Luther verwendet diese Bußvorschrift in abgeleiteter Bedeutung im Sinn der Redensart. Kern der Buße ist der erzwungene Glaubens- und Unterwerfungsakt 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
S

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
etwas / jemanden Lügen strafen etwas / jemanden widerlegen S ; die Unwahrheit / einen Widerspruch nachweisen "Hoose straft die Kritiker Lügen: Torjäger des ETSC gelingen drei Treffer"; "Da ist ein regelmäßiger Kirchgänger, der mit Lug und Trug Geld und Gut zusammenhält. Was er am Sonntag in der Kirche tut, das straft er Lügen durch sein Verhalten im Alltag"; "Man kann verbal eine Behauptung aufstellen, die man gleichzeitig mit einer Handlung Lügen straft"; "Es ist eine berückende ästhetische Erfahrung, die all jene Lügen straft, die die Kunst des Kinos bereits an ihr Ende gekommen sehen"; "Die Mieten seien so niedrig wie nirgends, ist ihr neuestes Mantra. Doch der kommende Mietspiegel wird die Dame auch in dieser Hinsicht Lügen strafen" Bereits Martin Luther verwendete diese Redewendung oft, auch in der heute veralteten Zusammenschreibung "lügenstrafen". Neben der neuhochdeutschen Bedeutung "der Lüge überführen" wurde sie früher vor allem in der Bedeutung "der Lüge oder sonstigen ehrenrührigen Handlung bezichtigen; jemandem vorwerfen, zu lügen" verwendet. In folgendem Text Luthers wird die alte Bedeutung deutlich: "Denn Gott hat seinen Sohn nicht dem Teufel gegeben, auch nicht den Hunden oder Gänsen, sondern hat ihn uns Menschen gegeben. Darum soll man Gott in seinem Wort nicht Lügen strafen noch sagen: Wer weiß, ob ich auch unter denen sei, welchen dieser Sohn geschenkt und das ewige Leben durch ihn verheißen ist? Denn dies heißt unseren Herrgott zum Lügner gemacht" (Zweiter Pfingsttag, Joh. 3, 16-21). Und auch in seiner Übersetzung der Bibel verwendete Luther die Wendung in dieser Bedeutung: "Wohlan, wer will mich Lügen strafen und bewähren, daß meine Rede nichts sei?" (Hiob 24, 25). Auch Goethe verwendete den Ausdruck noch in diesem Sinn: "Ich hätte niemals mein Wort gebrochen und ich wollte das mit der ganzen Kraft meines Lebens behaupten; und wenn er oder ein anderer wieder solche ungerechte Worte gegen mich brauchte, so würde ich ihn auf alle Fälle der Lügen strafen" (Übersetzung Goethes aus dem italienischen "Leben des Benvenuto Cellini", 2. Buch, 10. Kap.). Heute wird die Redensart nur noch im oben genannten Sinn verwendet 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
S

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
ein Machtwort sprechen durchgreifen; in leitender Funktion jemanden disziplinieren  Der seit Luther bezeugte Ausdruck Machtwort bezeichnet das Wort / die Meinung / die Aussage eines Mächtigen bzw. ein Wort (usw.), das die Entscheidung herbeiführt 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SL

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
der schnöde Mammon sinnlos angehäufter materieller Besitz; Geld und Reichtum "Auch Jochen Hörisch stellt diesbezüglich fest, dass 'Geisteswissenschaftler, die ja nicht umsonst so heißen wollen, es lieber mit dem Geist halten als mit dem unfeinen, geistlosen, ja schnöden Mammon'"; "'Gesundheitsgefahren und Lebensqualität werden auf dem Altar des schnöden Mammons geopfert', sagt Münzel und ist fassungslos, dass ein Unternehmen, dass sich auch noch im Besitz der öffentlichen Hand, allen voran des Landes Hessen, befindet, scheinbar ohne jede Rücksicht auf die Menschen in der Region Gewinnoptimierung betreiben kann"; "Der schnöde Mammon, so die provokative These des Ökonomieprofessors und Sozialwissenschaftlers Bruno S. Frey von der Universität Zürich, untergräbt die Arbeitsmoral"; "Es ist schon erstaunlich, zu welch abstrusem Verhalten der schnöde Mammon Manchen treibt: Gérard Depardieu nimmt die russische Staatsbürgerschaft an, um die geplante Steuer für Großverdiener in Frankreich zu umgehen" abwertend; Bei den Syrern der vorchristlichen Jahrhunderte war Mammon der Gott des Reichtums, dem an bestimmten Festtagen gehuldigt wurde. In der Lutherbibel wird daraus ein Sinnbild des ungerechten (heidnischen) Reichtums (Matth. 6,24; Luk. 16,9): "Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon" 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SL

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
(jemandem) durch Mark und Bein gehen durchdringend S / erschütternd S / grell sein S ; emotional aufwühlend wirken "Vlado Kumpans Trompete geht durch Mark und Bein"; "Ein Lächeln, ein langer, intensiver, sanfter und durchdringender Blick... ein Blick, der durch Mark und Bein geht und ihr bekommt weiche Knie"; "Ein kalter Schauer, der über den Rücken kriecht, Angstschweiß nach jähem Schreck durch Mark und Bein - Gruseln ist schaurig, aber auch so schön. Und wer sich fürchtet in der Geisterbahn auf der Wiesn, der stimmt die Geister froh"; "Auch wenn das Schreien durch Mark und Bein geht, sollten Eltern die Ruhe bewahren. Gibt es einen offensichtlichen Anlass für das Baby, etwa eine volle Windel oder drückt, zieht oder kneift ein Kleidungsstück?"; "In demselben Augenblick vernahm er einen verzweifelten Schrei, der ihm durch Mark und Bein ging"; "Diese Bilder von einer Mutter und ihrem Neugeborenen gehen durch Mark und Bein" Das Mark ist der Inhalt der Knochen und zusammen mit diesen das Sinnbild des Innersten. Der alte Gebrauch von Bein (Knochen) findet sich noch in Gebein / die Gebeine wieder. Auffällig ist die Reihenfolge "Mark und Bein", da etwas, das von außen eindringt, zunächst durch den Knochen und dann erst in das Mark dringt. Hier mag eine lautliche Angleichung an andere Paarformeln vorliegen, in denen dunklere vor helleren Vokalen stehen (jahraus, jahrein; hoch und heilig; Lust und Liebe usw.). Jedenfalls steht die Formel seit Luther fest: "Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und (...) durchdringt Seele und Geist, Mark und Bein." (Bibel, Hebr. 4,12) Gegenüber "das Mark" (Knochenmark) bezeichnet "die Mark" sowohl ein Grenzzeichen (die Markierung) als auch ein Grenzgebiet (Mark Brandenburg), in Anlehnung daran aber auch gelegentlich Grenze oder Landstrich selbst. Wenn ein Stück Edelmetall amtlich mit einem Prägezeichen "markiert" wird, wird es zu einem Zahlungsmittel. Daraus leitete sich im 12. Jahrhundert die Bedeutung "Geldstück" ab; aus "Mark" wurde so auch der Name der Deutschen Mark. Heute wird die Redensart insbesondere bei Wahrnehmung eines lauten, unangenehmen Geräusches (z. b. einem Schrei) gebraucht, der im übertragenen Sinne bis ins Innerste vordringt - oder aber bei einem als dramatisch empfundenen Erlebnis, wobei beide Bereiche ineinander übergehen können. Goethe verwendete 1774 die Redensart im Sinne eines emotional aufwühlenden Ereignisses: "Gestern, als ich wegging, reichte sie mir die Hand und sagte: 'Adieu, lieber Werther!' – Lieber Werther! Es war das erstemal, daß sie mich Lieber hieß, und es ging mir durch Mark und Bein" (Die Leiden des jungen Werther, Am 21. November) 

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):
DD: Dean Dictionaries - Spanisch
LEO: LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS: PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc: dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de: linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
SL

ÄÜ
Hinzufügen von Synonymen, Antonymen oder Übersetzungen
sind nur für angemeldete Mitglieder möglich.
Jetzt anmelden ("Gast" oben rechts oder auf Anmeldeseite)
und weitere Vorteile nutzen
Ergebnisseite:    <   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   >


Zeichenerklärung:


in Spalte REDENSART:
 
ÜÜbersetzungen, Synonyme, Antonyme
Nach Übersetzungen in den Dean Dictionaries (DD) , den LEO-Wörterbüchern (LEO), den PONS-Wörterbüchern (PONS), dict.cc und Linguee suchen:

Deutsch - Englisch Englisch  Deutsch - Französisch Französisch  Deutsch - Spanisch Spanisch  Deutsch - Italienisch Italienisch  Deutsch - Chinesisch Chinesisch  Deutsch - Griechisch Griechisch 
Deutsch - Polnisch Polnisch  Deutsch - Portugiesisch Portugiesisch  Deutsch - Russisch Russisch  Deutsch - Slowenisch Slowenisch  Deutsch - Türkisch Türkisch  Deutsch - Niederländisch Niederländisch 
Statistik in einem neuen Tab öffnen
Visualisierung eingehender und ausgehender Links (2 Ebenen, neuer Tab)
1...9Häufigkeit:
1 = sehr selten
2 = selten
3 = mäßig häufig
4 = mittelhäufig
5 = häufig
6 = stark häufig
7 = sehr häufig

8 = regional begrenzt
9 = veraltet
 
ÄFür diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen (neuer Tab)
ÜFür diesen Eintrag ein Synonym, Antonym oder eine Übersetzung eintragen (Mitglieder, neuer Tab)


in Spalte BEDEUTUNG:
SSynonyme (neuer Tab). Die Seite enthält Redensarten, die zu dieser Bedeutung passen. Sie wurde automatisch erstellt



 


Die 50 häufigsten Anfragen im letzten Monat