hamburger icon
Suchbedingung:
Suchen in:
Wörterbuch und Portal für
Bisher 15645 Einträge - Heute bereits 977 Anfragen
Suchbegriff:
    Hilfe 
Deutsche Sonderzeichen: ä = ae, ö = oe, ü = ue, ß = ss
Suchbedingung:
nach Relevanz
(empfohlen)
  eines der Wörter
  alle Wörter
  genauer Text
    nur ganze Wörter suchen
    Groß-/Kleinschreibung beachten
Suchen in
Redensart
   mit Varianten
Bedeutung
Beispiele
Ergänzungen

Suchergebnis für

"viele Leute kennen"


126 Einträge gefundenAuf Tippfehler prüfen und neu suchen

1. Eintrag:

Gott und die Welt kennen

in externen Wörterbüchern suchen

In externen Wörterbüchern suchen (neuer Tab):

LEO:LEO Deutsch - EnglischLEO Deutsch - FranzösischLEO Deutsch - SpanischLEO Deutsch - ItalienischLEO Deutsch - Chinesisch
PONS:PONS Deutsch - EnglischPONS Deutsch - FranzösischPONS Deutsch - SpanischPONS Deutsch - ItalienischPONS Deutsch - GriechischPONS Deutsch - PolnischPONS Deutsch - PortugiesischPONS Deutsch - RussischPONS Deutsch - SlowenischPONS Deutsch - Türkisch
dict.cc:dict.cc Deutsch - Englischdict.cc Deutsch - Französischdict.cc Deutsch - Spanischdict.cc Deutsch - Italienischdict.cc Deutsch - Griechischdict.cc Deutsch - Polnischdict.cc Deutsch - Portugiesischdict.cc Deutsch - Russischdict.cc Deutsch - Niederländischdict.cc Deutsch - Türkisch
linguee.de:linguee.de Deutsch - Englischlinguee.de Deutsch - Französischlinguee.de Deutsch - Spanischlinguee.de Deutsch - Italienischlinguee.de Deutsch - Griechischlinguee.de Deutsch - Polnischlinguee.de Deutsch - Portugiesischlinguee.de Deutsch - Niederländisch
tureng.com:tureng.de Deutsch - Englisch
Visualisierung eingehender und ausgehender Links
3

Häufigkeit:

1 = sehr selten
...
7 = sehr häufig
8 = regional begrenzt
9 = veraltet
Ä
Für diesen Eintrag einen Änderungsvorschlag machen
(neuer Tab)

Bedeutung:

viele Bekannte haben; viele Leute kennen

Beispiele:

  • Er kennt Gott und die Welt, denn er ist ganz schön herumgekommen
  • Sie ist bestens vernetzt, kennt Gott und die Welt
  • Jim hatte überall Freunde und Bekannte, kannte Gott und die Welt

Ergänzungen / Herkunft:

umgangssprachlich;

Die sprachliche Verbindung von Gott und Welt wurde zwar schon mindestens im 16. Jahrhundert im Sinne "jeder, alles Mögliche" verwendet Q
Quellenhinweis:

Grimm [], Gott I G 4 c
, in den ersten Belegen unserer Redewendung bezog sie sich allerdings nicht auf die Bekanntschaft vieler anderer Leute, sondern auf eine vielseitige Bildung.

So lesen wir z. B. bei Schupp 1663: "Jch wüntsche nur/ daß die grossen Herren in Septentrion mögen wol erzogen werden/ so wol in der wahren Gottesfurcht/ als auch in allerhand guten Künsten/ Sprachen und ritterlichen exercitiis. Und wann sie das thun wollen/ so müssen sie nicht Schulfüchs zu Praeceptorn (Lehrer, Anm.) gebrauchen/ sondern Leut/ welche GOTT und die Welt kennen" Q
Quellenhinweis:

Johann Balthasar Schupp: Schrifften, Hrsg. v. Anton Meno Schupp, Hanau, 1663, S. 81 (https://www.deutschestextarchiv.de/book/view/schupp_schriften_1663/?hl=GOTT&p=123)
.

Zur Herkunft siehe auch "Gott und die Welt
 > 

Suchergebnisse:

Die 5 häufigsten Anfragen von gestern:

Alle paar Wochen gibt es allerlei Plaudereien aus der Welt der Redewendungen: besonders interessante Einträge, Neues auf meiner Seite, Redensarten in den Medien u. a.

Kostenlosen Newsletter bestellen

Ältere Newsletter lesen

Die Redensarten werden laufend aktualisiert. Hier finden Sie die 10 letzten Änderungen ...
Redensarten-Index auf Pinterest folgen   auf Pinterest folgen
Wegen deines aktivierten Adblockers gibt es hier nur eigene Werbung ohne Tracking und Cookies

X

Diese Webseite ist das Ergebnis der intensiven Arbeit von fast einem Vierteljahrhundert. Auch die Pflege, Vervollständigung und Erweiterung des Redensarten-Index kostet viel Arbeit und Zeit, die durch Werbeeinnahmen nur geringfügig abgegolten werden. Deshalb bitte ich Dich um Unterstützung mit einem kleinen Betrag.

Werde noch heute Mitglied (über Steady)

Dafür kannst Du den Redensarten-Index ohne Werbung besuchen. Es dauert nur eine Minute. Vielen Dank!