Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache


Register der Bedeutungen für synonyme Redensarten
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   


D

Da    Db    Dc    Dd    De    Df    Dg    Dh    Di    Dj    Dk    Dl    Dm    Dn    Do    Dp    Dq    Dr    Ds    Dt    Du    Dv    Dw    Dx    Dy    Dz   


Da nach oben
dadurch erreicht man keine Verbesserung
(etwas) Unbedachtes sagen und sich dadurch schaden
(jemandes) Tatendrang dämpfen
(jemandem) dankbar (sein)
Danke
daraus wird nichts
(etwas) darbieten
das darf nicht sein
einen Darmwind abgehen lassen
(eine Sache) schlimmer darstellen, als sie ist
(etwas) korrekt darstellen
(etwas) richtig darstellen
(etwas) objektiv darstellen
(etwas) übertrieben darstellen
sich nicht darum kümmern
(alles) dasselbe (sein)
lange dauern
dauernd
(jemandem) davonlaufen
sich davonmachen
kurz davor (sein)
mit allem, was dazugehört
alles, was dazugehört
dazwischenreden


De nach oben
defäkieren
defekt (sein)
(jemanden) in die Defensive treiben
deine Angelegenheit (sein)
was ist deine Meinung dazu
(jemandem) seine Macht demonstrieren
seine Stärke aggressiv demonstrieren
(jemanden) demoralisieren
demütig (sein)
(jemanden) demütigen
ideologisch denken
realistisch denken
pragmatisch denken
(sich etwas / etwas) denken
(jemanden) auf eine fixe Idee bringen, an die er immerzu denken muss
solange man denken kann
an etwas anderes denken
nicht mehr klar und logisch denken können
langsam im Denken (sein)
nicht klar denken können
ständig daran denken müssen
überhaupt nicht daran denken
in Extremen denken
kompliziert denken
(jemand) muss an etwas denken
an etwas / jemanden denken
(jemand) denkt angestrengt nach
eine begrenzte Denkweise (haben)
(jemanden) denunzieren
deplatziert (sein)
depressiv (sein)
deprimiert (sein)
derb (sein)
derbe Witze erzählen
(jemanden) auf derbe Weise irreführen
sich zwei Gefahren ausgesetzt sehen dergestalt, dass die Sicherheit vor der einen Gefahr den Eintritt der anderen Gefahr bedingt
und dergleichen mehr
derjenige sein, der die Entscheidungen trifft
derjenige sein, der für alles Schlechte verantwortlich gemacht wird
desinteressiert (sein)
desorientiert (sein)
eine nicht versteckte, sondern offensichtliche, deutliche Anspielung
einen deutlichen Vorsprung (haben)
ein indirekter, aber deutlicher Hinweis
ein Deutscher
devot (sein)
(jemand,) der sich Vorgesetzten gegenüber devot verhält


Di nach oben
eine Diät machen
dicht gedrängt (sein)
dicht gedrängt stehen
dichter Nebel
(etwas) dichtmachen
dick (sein / geworden sein / werden)
einen dicken Bauch (haben)
ein dicker Mensch
ein dicker Bauch
ein dickes Buch
ein Dieb (sein)
diejenigen, die viel besitzen, bekommen immer noch mehr
als Vorbild dienen
einen Dienst verrichten
(jemanden / etwas) diffamieren
nicht differenzieren
(etwas) auf dilettantische Art bearbeiten
(etwas) auf dilettantische Art bedienen
ein Ding
Geld für sinnlose Dinge ausgeben
wertvolle Dinge oder besondere Vorrechte denen anbieten, die unfähig sind, sie zu schätzen
Dinge an Leute verschwenden, die nichts davon verstehen
private Dinge preisgeben
geheime Dinge preisgeben
abwechselnd widersprüchliche Dinge sagen
(etwas) direkt sagen
direkt (sein)
direkten Kontakt mit vielen Menschen (haben)
eine Disco
eine Diskothek
für Diskussion sorgen
(etwas) zur Diskussion stellen
Gegenstand der Diskussion (sein)
sich von jemandem / etwas distanzieren
(jemanden / etwas) disziplinieren


Do nach oben
(jemanden / etwas) dominieren
dominierend (sein)
von jemandem dominiert (werden)
Doppelmoral


Dr nach oben
(etwas) dramatisieren
nahe dran (sein)
dran (sein)
(jemanden) drängen
(jemandem) drängend (sein)
ein Draufgänger
weit draußen
draußen
Dreck
dreckig (sein)
ein dreckiger Mensch
verdrießlich dreinblicken
missvergnügt dreinblicken
mürrisch dreinblicken
grimmig dreinblicken
dreist (sein)
(jemanden) drillen
(jemandem) dringend (sein)
unter Drogeneinfluss stehen
(jemandem / mit etwas) drohen
mit Krieg drohen
Unannehmlichkeiten drohen
Schwierigkeiten drohen
(jemandem) droht Gefahr
ein Unheil droht
ein Streit droht
ein Zusammenbruch droht
Unangenehmes droht
Streit droht
Ärger droht
Unheil droht
(Ausruf der) Drohung
Drohung mit Prügel
Druck ausüben
(jemanden) unter Druck setzen
(etwas) mit Druck durchsetzen
unter Druck stehen
(jemand) steht unter Druck
ein Drückeberger (sein)
(vor etwas) sich drücken


Du nach oben
warum hast du so schlechte Laune
da irrst du dich
du brauchst keine Angst vor ihm zu haben
das kannst du machen, wie du willst
daran bist du selbst schuld
du spinnst wohl
da hast du einen Fehler gemacht
das hast du gut gemacht
wenn die Menschen sich nicht an dich wenden, musst du dich an die Menschen wenden
Hast du verstanden
du erzählst Unsinn
eine dubiose Angelegenheit
dumm (sein)
(jemand,) der dumm ist
dumm gucken
leicht dumm (sein)
dumme Sachen tun
eine dumme Frau
dumme Gedanken (haben)
ein dummer Mensch
ein leicht dummer Mensch
ein dummer Mann
dummes Gerede
ein dummes Mädchen
dummes Zeug
dummes Zeug reden
(etwas) Dummes sagen
Dummheiten machen
ein Dummkopf
dümmlich (sein)
dunkel (sein)
dünn (sein / werden)
ein dünner Mensch
ein hoch gewachsener, dünner Mensch
dünner Kaffee
ein dünner Kaffee
durchaus nicht
durchaus
durchdacht (sein)
nicht durchdacht (sein)
durchdrehen
durchdringend (sein)
durcheinander (sein / werden)
Durcheinander
es herrscht ein Durcheinander
ein Durcheinander
(etwas / jemanden) durcheinanderbringen
durcheinandergeraten
durcheinanderkommen
Durchfall (bekommen / haben)
durchfallen durch eine Prüfung
durchfallen
die Nacht durchfeiern
(etwas) erfolgreich durchführen
(etwas) durchführen
durchgeführt (sein / werden)
hart durchgreifen
durchhalten
(jemandes) Pläne durchkreuzen
durchnässt (sein)
(etwas / jemanden) durchschauen
durchschnittlich (sein)
ein durchschnittlicher Mensch
sich durchsetzen
sich nicht durchsetzen können
sich um jeden Preis durchsetzen wollen
(etwas) mit Druck durchsetzen
(etwas) auch gegen Widerstand durchsetzen
(etwas) durchsetzen
sich rücksichtslos durchsetzen
durchsetzungsfähig (sein)
(etwas) genau durchsuchen
durchtrieben (sein)
ein durchtriebener Mensch
nach eigenem Ermessen handeln dürfen
dürftig (sein)
Durst (haben)
durstig (sein)
Sie benutzen einen AdBlocker.
Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen für diese Seite deaktivieren.