Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache


Register der Bedeutungen für synonyme Redensarten
 
0-9    A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   

Im Register sind die deutschen Umlaute (ä,ö,ü,ß) durch internationale Zeichen ersetzt (ae,oe,ue,ss).
Um die entsprechenden Redensarten zu erhalten, klicken Sie auf den Begriff



L

La    Lb    Lc    Ld    Le    Lf    Lg    Lh    Li    Lj    Lk    Ll    Lm    Ln    Lo    Lp    Lq    Lr    Ls    Lt    Lu    Lv    Lw    Lx    Ly    Lz   

La
lachen
laut lachen
zum Lachen (sein)
herzlich lachen
(etwas / jemanden) laecherlich machen
laecherlich (sein)
sich laecherlich machen
laecherlich wirkend
laenger bleiben als geplant
Laerm machen
laessig (sein)
(jemand) laesst die aufgestaute Wut heraus
das laesst sich nicht aendern
laestern
(jemandem) laestig (sein / werden)
mit viel Getoese angekuendigt, laeuft aber erfolglos ab (werden)
in uebler Lage (sein)
sich in einer schwierigen Lage befinden
in eine unguenstige Lage geraten
in eine schwierige Lage geraten
seine Lage verbessern
durch eine Aeusserung die unangenehme Lage eines anderen zusaetzlich verschlimmern
die Lage aendert sich
(jemanden) in eine schlimme Lage manoevrieren
die Lage erkunden
sich aus einer misslichen Lage befreien
Anzeichen fuer Besserung in schwieriger Lage sehen
anders handeln, um sich aus einer schwierigen Lage zu befreien
sich in einer schlechten Lage befinden
(etwas) auf Lager (haben)
(etwas) auf Lager haben, das man bei Bedarf einsetzen kann, um einen Vorteil zu erzielen
ueberall im Land
ein Land mit niedrigen Steuern
ein Landstreicher
seit langem
ueber einen langen Zeitraum hinweg
seit langer Zeit
langfristig
mach langsam
langsam (sein)
langsam im Denken (sein)
langsam gehen
(etwas) langsam tun
langsam fahren
ein langsamer, unaufmerksamer Mensch
langsamer machen
ein Langschlaefer
sich langweilen
ein Langweiler (sein)
langweilig (sein)
(etwas) tun, damit man sich nicht langweilt
(etwas) tun, damit man sich nicht langweilt etwas spielen
mit einem Anliegen langwierig von einer Stelle zur anderen laufen
lass es dir gut gehen
lass dich hier nicht wieder blicken
Lass mich mit zufrieden
(jemanden) seine Ueberlegenheit spueren lassen
sich nicht ablenken lassen
(etwas) sein lassen
(jemanden) alleine lassen
(jemanden) im Stich lassen
sich den Mut nehmen lassen
(jemanden) warten lassen
(etwas) unberuecksichtigt lassen
(etwas) sichtbar werden lassen
sich nichts gefallen lassen
(eine Sache / etwas) eskalieren lassen
(jemandem) etwas zukommen lassen
sich ueberreden lassen
einen Plan fallen lassen
einen Darmwind abgehen lassen
es dabei bewenden lassen
die eigenen Charaktereigenschaften zum Vorschein kommen lassen
Wasser lassen
sich von anderen nicht beeinflussen lassen
(jemandem) nur wenig Freiraum lassen
(jemandem) keine Ruhe lassen
(jemanden) nicht in Ruhe lassen
(jemanden) im Ungewissen lassen
beim Fussball: sich fallen lassen, um einen Freistoss zu erwirken
sich etwas nicht gefallen lassen
sich nicht erregen lassen
sich etwas gefallen lassen
(etwas) ins Wasser gleiten lassen
lasst uns beginnen
lasst uns anfangen
(jemandem) eine Last (sein)
eine Last tragen
lasterhaft (werden)
mit einem Anliegen langwierig von einer Stelle zur anderen laufen
laufen
schnell laufen
schlechte Laune (haben / bekommen)
Frage nach der Ursache der schlechten Laune von jemandem
gute Laune (haben)
launisch (sein)
neugierig lauschen
laut lachen
laut aufbegehren
laut schreien
laut
laut schimpfen
lauthals
lautstark


Le
ein angepasstes Leben fuehren
das Leben geniessen
Akademiker sein, der nichts mehr vom wahren Leben mitbekommt
Intellektueller sein, der nichts mehr vom wahren Leben mitbekommt
sicher im Leben zurechtkommen
auf Kosten anderer leben
selbstbestimmt leben
in schlechten Verhaeltnissen leben
wie im richtigen Leben (sein)
(fuer jemanden) sein Leben riskieren
lebensecht
lebenstuechtig (sein)
seinen Lebensunterhalt bestreiten
den eigenen Lebensweg finden
Reichtum als einzigen Lebenszweck ansehen
lebhaft (sein)
lediglich
leer ausgehen
leeres Geschwaetz
sich schlafen legen
das lehne ich ab
der Leichnam
sich leicht fuehlen
das Ergebnis leicht erraten koennen
sich leicht betrinken
leicht angetrunken (sein)
leicht betrunken (sein)
mit jemandem leicht fertig (werden)
sich leicht aufregen
leichte Arbeit (haben)
ein leichtfertiger Mensch
an den Folgen des Rausches leiden
(jemanden / etwas) nicht leiden koennen
Leidenschaft noch verstaerken
(fuer etwas) eine Leidenschaft (haben)
leider
(jemandem) Widerstand leisten
(jemandem) in einer Notsituation keine Hilfe leisten
(etwas) Schwieriges leisten koennen
keinen Widerstand leisten
die gleiche Leistung bringen
eine gute Leistung zeigen
eine gute Leistung bringen
leistungsfaehig (sein / werden)
leistungsschwach (sein)
der Leiter (sein)
die Leitung uebernehmen
die Leitung (haben)
die Leitungsfunktion ausueben
(alles) ueberschauen und lenken
im Hintergrund alles ueberschauen und lenken
im Geheimen alles ueberschauen und lenken
(eine Sache) lernen
(etwas) oberflaechlich kennen lernen
(etwas) angestrengt lernen
aus Fehlern lernt man
(etwas) lesen
der Letzte hat alle Nachteile
der Letzte (sein)
als letzte Moeglichkeit
(etwas) im letzten Augenblick noch schaffen
im letzten Augenblick
letztendlich
letzter Ausweg
das Letztgenannte, aber nicht das Schlechteste
(etwas) sein, das zunaechst starken Eindruck macht, aber letztlich ohne Auswirkungen bleibt
die gleiche Meinung vertreten wie die meisten Leute
(etwas) unter die Leute bringen
Dinge an Leute verschwenden, die nichts davon verstehen
es sind viele Leute anwesend


Li
(etwas / jemanden) lieben
liebenswert
eine Liebesbeziehung beginnen
eine Liebesbeziehung mit jemandem anstreben
eine Liebesbeziehung anfangen
eine Liebesbeziehung mit jemandem (haben)
ein Liebhaber von Suessigkeiten (sein)
(jemanden) liebkosen
Liebling
(fuer jemanden) das Liebste (sein)
meine Liebste
mein Liebster
krank im Bett liegen
mit jemandem im Streit liegen
im Bett liegen
im Kindbett liegen
(jemand,) der viel liest
politisch links stehen
List
listig (sein)


Lo
(jemanden / etwas) loben
sich selbst loben
nicht locker
eine Loesung eines Problems vorschlagen, die nicht funktioniert
eine Loesung finden
wenn ein Vorhaben nicht gelingt, muss man eben eine andere Loesungsmoeglichkeit in Erwaegung ziehen
nicht mehr klar und logisch denken koennen
logisch
was ist mit dir los
viel los (sein)
was ist los
Los
losfahren
losgehen
(jemanden) auf einen Gedanken bringen, von dem er nicht mehr loskommt
loslegen
(etwas / jemanden) loswerden


Lu
ein Geheimnis lueften
eine infame Luege (sein)
Luege
luegen
Luegen (sein)
ein Luegner
ein notorischer Luegner
luestern (sein)
als Mann luestern (sein)
seinem Aerger Luft machen
keine Luft mehr (bekommen)
ein Lump
Lust auf Sex (bekommen / haben)
keine Lust mehr (haben)
zeitweilig keine Lust haben zu arbeiten
keine Lust auf etwas (haben)
keine Lust (haben)
Lust auf etwas (haben)
(jemandem) Lust auf etwas machen
sich ueber jemanden lustig machen
lustig (sein)
ein lustiger Mensch
lustlos (sein)



 


Die 50 häufigsten Anfragen im letzten Monat