Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache


Register der Bedeutungen für synonyme Redensarten
 
0-9    A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   

Im Register sind die deutschen Umlaute (ä,ö,ü,ß) durch internationale Zeichen ersetzt (ae,oe,ue,ss).
Um die entsprechenden Redensarten zu erhalten, klicken Sie auf den Begriff



T

Ta    Tb    Tc    Td    Te    Tf    Tg    Th    Ti    Tj    Tk    Tl    Tm    Tn    To    Tp    Tq    Tr    Ts    Tt    Tu    Tv    Tw    Tx    Ty    Tz   

Ta
ein Tabu brechen
Tacheles reden
(Ausdruck von / Ausruf des) Tadel
tadellos (sein)
(jemanden) tadeln
(jemanden) scharf tadeln
tadelnd auf etwas hinweisen
der Taeter (sein)
sich voll auf seine Taetigkeit konzentrieren und dabei die Zeit vergessen
zur eingeuebten Taetigkeit (werden / geworden sein)
(jemanden) taetlich angreifen
(jemanden) taeuschen
Taeuschung (sein)
den ganzen Tag
jeden Tag
taktlos (sein)
(fuer etwas) Talent (haben)
tanzen
wild tanzen
sei tapfer
tapfer (sein)
(jemandem) eine Tat nachsehen
(etwas) in die Tat umsetzen
voller Tatendrang (sein)
(jemandes) Tatendrang daempfen
tatsaechlich
ein Taugenichts
das taugt nichts


Te
am Umtrunk nach einem Begraebnis teilnehmen
(bei etwas) nicht teilnehmen
teilweise
(mit jemandem) telefonieren
temperamentvoll (sein)
teuer (sein / werden)


Th
ein heikles Thema ansprechen
(etwas) zum Thema machen
das eigentliche Thema nur andeuten
Das Thema ist umfangreich
aktuelles Thema (sein)


Ti
tief schlafen
tief und fest schlafen
tief beruehrt (sein)
tiefschwarz (sein)


To
bis zum Tod
(jemandes) Tod verursachen
knapp dem Tod entkommen
dem Tode nahe (sein)
(jemanden / etwas) toeten
zur Toilette muessen
die Toilette
Ich muss mal auf Toilette
auf Toilette muessen
tolerant (sein)
die Grenze des Tolerierbaren ist erreicht
an der Grenze des Tolerierbaren (sein)
(etwas) tolerieren
toll (sein)
ein Tollpatsch
tollpatschig (sein)
tonangebend (sein)
ein Tor schiessen
tot (sein)
total


Tr
traege (sein)
unrealistische Traeume (haben)
ein Traeumer (sein)
fuer ein unangenehmes Ereignis die Folgen tragen muessen
die Folgen tragen muessen
eine Last tragen
sich in Trance befinden
sich trauen
(jemand,) dem man nicht trauen kann
sich nicht trauen
traurig (sein / werden)
heimlich Vorkehrungen zum eigenen Vorteil treffen
Vorkehrungen zum eigenen Vorteil treffen
(jemanden) treffen
eine riskante Aussage treffen
eine falsche Entscheidung treffen
heimliche Absprachen treffen
(jemanden) in die Defensive treiben
(mit jemandem) Schabernack treiben
es herrscht reges Treiben
(etwas) auf die Spitze treiben
die treibende Kraft (sein)
sich von jemandem / einer Sache trennen
(etwas) voneinander trennen
(etwas) in Erscheinung treten lassen
auf das Gaspedal treten
in Erscheinung treten
(mit etwas) in Verbindung treten
treu (sein)
trickreich
mit Hilfe eines Tricks
die Triebfeder
derjenige sein, der die Entscheidungen trifft
das trifft nicht zu
das trifft zu
(etwas) trinken
Alkoholisches trinken
aus Frust trinken
zu viel Alkohol trinken
Alkohol trinken
(etwas) trinken Alkoholisches
viel trinken
ein Bier trinken
viel Alkohol trinken
ein Trinker
Trinkspruch: Man trinkt und wuenscht jemandem dabei Wohlergehen
(jemand,) der viel Alkohol trinkt
Trinkspruch: Man trinkt und wuenscht jemandem dabei Wohlergehen
trocken (sein)
Troedel
ein Trottel
trotzig (sein)
Trubel
Trugbilder
trunksuechtig (sein)
ein Trunksuechtiger


Tu
tuechtig (sein)
tuechtig zupacken
es geht turbulent zu
turbulent (sein)
tuscheln
(jemand) tut etwas Unverstaendliches


Ty
typisch fuer dich (sein)
(fuer jemanden) typisch (sein)
eine typische Zeiterscheinung


Sprichwort des Tages:

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

mehr ...




Redensarten, die aus der Bibel stammen.

Sie benutzen einen AdBlocker.
Ich würde mich freuen, wenn Sie diesen für diese Seite deaktivieren.