Wörterbuch für
- Redensarten
- Redewendungen
- idiomatische Ausdrücke
- Sprichwörter
- Umgangssprache


Register der Bedeutungen für synonyme Redensarten
 
0-9    A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z   

Im Register sind die deutschen Umlaute (ä,ö,ü,ß) durch internationale Zeichen ersetzt (ae,oe,ue,ss).
Um die entsprechenden Redensarten zu erhalten, klicken Sie auf den Begriff



Z

Za    Zb    Zc    Zd    Ze    Zf    Zg    Zh    Zi    Zj    Zk    Zl    Zm    Zn    Zo    Zp    Zq    Zr    Zs    Zt    Zu    Zv    Zw    Zx    Zy    Zz   

Za
zaeh (sein)
zahm (sein)
sich zanken
zappelig (sein)
Zauberformel


Ze
Staerke zeigen
(jemandem) zeigen, wie man etwas richtig macht
Entgegenkommen zeigen
Selbstbewusstsein zeigen
seine Gefuehle zeigen
eine gute Leistung zeigen
sich unbeeindruckt zeigen
(etwas) zeigen
seine Gefuehle nicht zeigen
hoechste Zeit (sein)
eine schwierige Zeit ueberstehen
auf der Hoehe der Zeit (sein)
die Zeit ist reif
unbekuemmert die Zeit verbringen
innerhalb kurzer Zeit
seit langer Zeit
die Zeit nutzlos verbringen
die Zeit haben, etwas zu tun
Zeit gewinnen
in frueheren Zeiten
in schlechten Zeiten optimistisch in die Zukunft sehen
eine typische Zeiterscheinung
zeitgemaess (sein)
ueber einen langen Zeitraum hinweg
eine unserioese Zeitung
(etwas) zum Zeitvertreib tun
zeitweilig keine Lust haben zu arbeiten
zerbrechen
der Neubeginn nach dem Zerfall des Nazi-Regimes und dem Ende des Zweiten Weltkrieges
(etwas / jemanden / alles) zerstoeren
(etwas) zerstoert (haben / werden / sein)
zerstreut (sein)
Zeug
dummes Zeug


Zi
(etwas) nach sich ziehen
wenn ein Vorhaben nicht gelingt, muss man eben eine andere Loesungsmoeglichkeit in Erwaegung ziehen
eine Ziehharmonika
sich etwas zum Ziel setzen
zielfuehrend handeln
die Zielvorgabe erhoehen
ziemlich
zier dich nicht so
Zierrat
sich eine Zigarette in den Mund stecken
eine Zigarette
eine Zigarette rauchen
ein zimperlicher Mensch
zittern


Zo
nicht zoegern
(bei jemandem) Zorn hervorrufen
zornig (werden / sein)
berechtigt zornig (werden)


Zu
(jemandem) etwas geben oder zubilligen, was eigentlich viel zu gut fuer ihn ist
(jemanden) zuechtigen
(jemanden / etwas) zuegeln
zuegig
harmonisch zueinander passen
(jemandem) zufaellig begegnen
(bei etwas / bei jemandem) Zuflucht suchen
Lass mich mit zufrieden
(jemandem) Schaden zufuegen
nicht zum Zuge kommen
(jemandem / einer Sache) zugetan (sein)
es herrscht Zugluft
zugrunde gehen
ein Zuhaelter
Zuhaelter (sein)
aufmerksam zuhoeren
nicht mehr zuhoeren
nicht zuhoeren
(jemandem) zuhoeren
so viel reden, dass man damit seinem Zuhoerer auf die Nerven geht
(jemandem) etwas zukommen lassen
in schlechten Zeiten optimistisch in die Zukunft sehen
eine Zumutung (sein)
zunehmen
zunichte (werden)
tuechtig zupacken
zurechtgewiesen (werden)
scharf zurechtgewiesen (werden)
mit etwas / jemandem zurechtkommen
sicher im Leben zurechtkommen
(jemanden) zurechtweisen
(jemanden) scharf zurechtweisen
zurueckgewiesen (werden)
sich zurueckhalten
zurueckhaltend (sein)
(jemandem) ohne Zurueckhaltung ungeschminkt die Meinung sagen
die Zurueckhaltung wurde aufgegeben
sich zuruecknehmen
vor nichts zurueckschrecken
zurueckstecken
zuruecktreten
zurueckweichen
(jemanden / etwas) zurueckweisen
Ausspruch der Zurueckweisung
sich zurueckziehen
einer Partei angehoeren, die einem zurzeit keinen Vorteil verschaffen kann
durch eine Aeusserung die unangenehme Lage eines anderen zusaetzlich verschlimmern
zusaetzlich
(jemandem) zusagen
alles zusammen
bereit sein zur Zusammenarbeit
zur Zusammenarbeit bereit (sein)
zusammenarbeiten
ein Zusammenbruch droht
(etwas) zusammenfassen
zusammengefasst
sich zusammennehmen
gut zusammenpassen
(jemanden) zusammenschlagen
(etwas) zuschiessen
(jemandem) zusehen
(jemandem / jemanden / einer Sache) zusetzen
(jemandem) hart zusetzen
paradiesische Zustaende
dafuer bin ich nicht zustaendig
sich in einem schlechten Zustand befinden
von einem schlimmen Zustand in einen noch schlimmeren geraten
sofort zustimmen
(einer Sache) zustimmen
(jemandem / einer Sache) nicht zustimmen
Zustimmung finden
keine Zustimmung finden
(Ausdruck von / jemandes) Zustimmung (haben)
auf Zustimmung stossen
zuverlaessig (sein)
zuversichtlich (sein)
(jemandem) eine Arbeit zuweisen
(jemandem) eine unangenehme Arbeit zuweisen
(jemandem) zuwider (sein)


Zw
sich zwei Gefahren ausgesetzt sehen dergestalt, dass die Sicherheit vor der einen Gefahr den Eintritt der anderen Gefahr bedingt
zwei verlieben sich ineinander
zwischen zwei oder mehreren Extremen vermitteln muessen
(Ausdruck von) Zweifel
zweifelhaft (sein)
der Neubeginn nach dem Zerfall des Nazi-Regimes und dem Ende des Zweiten Weltkrieges
zweitrangig (sein)
ein zwielichtiger Mensch
(jemanden) zu etwas zwingen
zwischen zwei oder mehreren Extremen vermitteln muessen


Sprichwort des Tages:

Papier ist geduldig

mehr ...




Redensarten- Schredder: Redewendungen tüchtig durcheinandergewürfelt.